Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 7. Dezember 2013, 16:54

.

Handlungsschauplatz im Film: Kristatos geheimes Opiumlager in Albanien

Drehort: DIE ALTE FESTUNG in Korfu Stadt (1)




Der Schauplatz wird erstmalig schon zu Anfang des Films gezeigt wenn Melina mit dem Kleinstflugzeug zu ihren Eltern unterwegs ist



Die Alte Festung beherrscht mit ihrem imposanten Äußeren die Spianada und stellt eine der zwei markanten Aussichtsstellen im Zentrum der Hauptstadt dar und ist mit dem Wagen leicht zu finden. In direkter Nähe der Zufahrtsstraßen zur Festungsanlage empfiehlt es sich dagegen nicht zu parken, da dies hohe Strafgebühren mit sich bringen kann.
Der Eintritt zur Feste betrug 2002 rund 3 Euro. Die gut erhaltenen Außenmauern der Festung sind venetianischen Ursprungs. Die inneren Befestigungsanlagen und Gebäude der Generalität stammen aus der späteren englischen Besatzungszeit. Die Briten hatten 1840 im Nordteil der Festung auch eine Kirche im dorischen Stil errichtet. Agios Georgis diente dem enlischen Militär als Garnisionskirche. Der Kirchturm erscheint kurz im Bild während Locques Flucht (01:15.47).
Der Yachthafen der Feste befindet sich am Ufer der Nordseite. Wenn Colombo mit seinen Männern im Film Kristatos Warenlager am Hafen angreift, ist das steinerne Gebäude, welches direkt am Kai liegt, gut erkennbar. Das riesige Gebäude im Hintergrund ist in der Realität durch eine gewaltige Steinmauer vom vorderen (Film)-Warenhaus abgetrennt.



»For your eyes only« © 1981 Danjaq, LLC, United Artists Corporation. All rights reserved.






Die Westseite der Alten Feste mit seinem Hafen doubelte im Film als Heroinlager des Schurken Kristatos.





Während der Besucher des Paleo Frourio bis nachmittags um 16.00 Uhr Eintritt für den Besuch der Feste zahlen muss, ist der Eintritt danach frei. Ein Burgcafé samt Terasse lädt bis spät in die Nacht zum Chill-out ein.






.

22

Samstag, 7. Dezember 2013, 17:01

.

DIE ALTE FESTUNG in Korfu Stadt (2)




Der alte Yachthafen bei Nacht



Wenn das Gebäude in die Luft fliegt, flieht Locque mit einer Limousine. Die lange Verkehrsstraße am vorderen Warenhaus, die der Film dem Zuschauer zu suggerieren versucht, ist in Wirklichkeit ein kurzer Fußweg und nach wenigen Metern zu Ende. Locques Flucht im Mercedes-Benz und die endlosen Treppenläufe von James Bond finden in Wirklichkeit auf kleinstem Raum statt.




»For your eyes only« © 1981 Danjaq, LLC, United Artists Corporation. All rights reserved.





Mit besten Dank an Forumsmitglied ollistone, der als erster diese Stelle bewusst ausfindig gemacht hat. DIe Treppe befindet sich direkt hinter dem Konservatorium.



Der Wagen kann die Verfolgungsstrecke theoretisch mehrmals in der Feste nur rauf und runter fahren, um eine größere gefahrene Strecke zu simulieren. Das gleiche gilt für die Tunnel, in denen das Auto kurz an Bond vorbei rast. In der Realität gibt es nur zwei kurze Tunnelabschnitte auf der Nordseite, die im Film so geschickt gezeigt werden, dass der Zuschauer den Eindruck erhält, eine einzige große Auto-Fußverfolgungsjagd zu sehen.



»For your eyes only« © 1981 Danjaq, LLC, United Artists Corporation. All rights reserved.





"RUN, BOY, RUN!"


Der Brückenbogen, vor dem Bond in Locques Windschutzscheibe schießt, befindet sich auf einem hinteren Plateau auf der Nordseite der Alten Festung, welches aber nicht mehr begehbar ist. Der Weg dorthin ist leider gesperrt. Die Absturzstelle von Locques Wagen ist interessanter Weise in der Realität hinter dem Steintor und nicht wie im Film anzunehmen vor dem Bogen.

Eine Anekdote am Rande: Bond-Darsteller Roger Moore wollte die Szene, in der er gegen den Mercedes zu treten hatte, ungern so spielen wie sie jetzt im Film ist. Nicht nur weil es seinem bisherigen James Bond-Image nicht entsprach, sondern weil der Brite auch Angst hatte, einen so verhängnisvollen Tritt zu machen, dass er dabei ausrutschen und dem abstürzenden Wagen folgen könnte.





.

23

Samstag, 7. Dezember 2013, 17:15

.
Fazit:

Die griechische Ferieninsel Korfu hat an James Bond-Drehorten jede Menge zu bieten, wobei der Wiedererkennungswert bei den meisten Schauplätzen sehr hoch ist. An vielen Orten scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Kosten für diese Reise halten sich im Rahmen, da es sich um keine Gegenden des Jet-Sets handeln, wie beispielsweise die Côte d’Azur in „Never say never again“ oder die Costa Smeralda auf Sardinien in „The spy who loved me“.


Ein Großteil dieses Textbeitrags wurde erstmalig in abgewandelter Reihenfolge in der drittletzten Ausgabe des "DOSSIER NULL NULL SIEBEN"-Magazins des BKDs veröffentlicht.
Die entsprechenden Aufnahmen stammen aus Jahren 2002, 2004 und 2012.© by photographer



.

24

Montag, 14. April 2014, 23:18

Beim rumschnüffeln im Internet gefunden:

Corfu Nightscapes - A Company of Stars, 4Κ-Timelapse
Schauts euch an. Es lohnt sich! Ich habe die 4K-Version angeschaut und bin begeistert. :thumbup:

http://www.youtube.com/watch?v=iBP06fkZrBA

Batman

MI6 Staff

  • »Batman« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 28. September 2014, 22:23

Ich hab mit eigenen Augen gesehen, dass dieser Thread ausgedruckt und laminiert in Spiro's (aka Jimmy's) 007-Cafe in Pagi ausliegt. Gestiftet von einem gewissen Dirk aus Deutschland.

Vielen Dank für diesen Thread, photographer. Es hat es sehr einfach gemacht die einzelnen Drehorte auf Korfu zu finden. :thumbsup:

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 4. November 2015, 12:07

Liegt es an mir, oder warum erscheinen die Fotos in diesem Thread nicht? ?(

Edit: Bei der Gelegenheit hier auch mal der Link zu den Fotos im alten Forum - KLICK!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ollistone« (4. November 2015, 12:13)


27

Mittwoch, 4. November 2015, 20:13

@olloistone
Auch im alten Forum sind die Bilderlinks platt. Sind wohl die gleichen wie hier.


ImageShack hat die Bedingungen für das verlinken von Bildern aus Freeaccounts zum 01.11.15 geändert! Die Bilder werden in Foren, Blogs, usw. NICHT mehr angezeigt. Will man den Service von ImageShack weiter nutzen und die verlinkten Bilder in Foren anzeigen lassen, wird einem nahegelegt auf einen Premiumaccount abzugraden!

https://medium.com/@ImageShack/imageshac…es-3984af30964e


Ich habe dort alle meine Bilder entfernt und bei einem anderen Hoster hochgeladen. Shapeloft geht ja auch. Aber ich möchte gerne meinen Bilderkrempel selbst verwalten können.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 25. Februar 2018, 22:34

Hallo meine Bondianer,

ich plane dieses Jahr wohl für eine Woche nach Korfu zu reisen. Ob ich alle Bond-Drehorte abklappere weiß ich nicht. Kann mir einer von euch, der in Korfu war, ein Hotel empfehlen? Oder welche Gegend sich als Residenz/Standort empfiehlt?

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

29

Montag, 26. Februar 2018, 11:33

Ich bin in diesem Sommer auch mal wieder auf Korfu, zum fünften Mal. Ich kenne die Insel inzwischen ziemlich gut, so pauschal lässt sich aber schwer eine bestimmte Gegend empfehlen. Wir waren bisher immer im Süden, wo es wenig touristisch ist, in diesem Jahr erstmalig in Agios Georgios (Nord) bei Pagi - wo die Enten-Umkipp-Szene gedreht wurde.

Es gibt viele Orte, um die ich einen großen Bogen machen würde, weil viel zu voll, laut, massentouristisch: Sidari, Roda, Teile von Acharavi im Norden, Paleokastritsa und Glyfada im Westen, Kavos im Süden. Teile der Ostküste sind wunderschön, südlich zwischen Messoggi und Petriti (aber oft sehr schmale Strände), nördlich von Ipsos bis Kassiopi (u.a. die Bucht von Kalami). Auch an der Westküste gibt es viele tolle Ziele. Das ist ziemliche Fummelarbeit, das Passende zu finden. Schau doch mal unter

http://korfunet.com/

Das ist ein reiner Korfu-Anbieter, der eigentlich nur schöne Ziele im Programm hat, angenehme Orte, prima Häuser.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

30

Montag, 26. Februar 2018, 13:30

Ich war selber leider noch nicht dort, aber neben ollistone sind meines Wissens nach auch Kristatos, thomas004 und Photographer schon dort gewesen. Sollte also einiges an Tipps zusammenkommen. ;)
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

31

Dienstag, 27. Februar 2018, 06:36

Es fehlt etwas an Input, Mister Bond. Ob Du nun allein, zu zweit oder zu mehreren anreist, ist der eine entscheidende Aspekt. Der zweite Punkt ist, die Interessen der weiteren Teilnehmer/innen zu berücksichtigen. Da fallen die Bedürfnisse nun mal unterschiedlich aus. Ob Du als Paar, mit Freunden oder in Familie anreist - sprich chillen, baden, Party oder Kultur oder en famille: passende Hotels sind den entsprechenden Bedürfnissen angepasst zu Hauf vorhanden. Nach Süden runter, meine ich, wird’s einiges teurer, während es oben im Norden in Teilen günstiger sein dürfte.

Was das Location-Hunting anbetrifft, erreichst Du mit einem Mietwagen die öffentlich zugänglich Stellen, von jede Stelle auf der Insel. Angebotstouren in die Innenstadt oder zum Achilleon dürften sich auch ohne Mietfahrzeug vom Hotel arrangieren lassen, so dass es auch etwas an Dir liegt wie intensiv Du dies betreiben möchtest oder auch nicht.
Der Link von Ollistone dürfte Dir gut weiterhelfen.

.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:47

In der Tat, ich vergaß. Also wir reisen zu zweit. Auf Massentourismus haben wir überhaupt keine Lust, es soll aber auch nicht zu abgelegen sein. Wir möchten gerne auch den Strand nutzen, im Meer schwimmen gehen, es aber damit kombinieren auch etwas von der Insel sehen zu können. Wir müssen dabei nicht alles erkunden, deshalb ja meine Frage welcher Ort empfehlenswert ist. Tavernen sollten auch gut erreichbar sein. Schließlich möchte man doch Abends gerne ausgehen, was Essen und Trinken.
Gibt es auf Korfu auch so etwas wie den Uber-Service? :D Damit kam ich letztes Jahr in Lissabon gut zu recht. 30 km zur Atlantikküste für 15 € bei drei Personen. Das nenne ich nicht verkehrt ;)

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 1. März 2018, 12:35

Schreib doch mal, was in der engeren Auswahl steht, und wir sagen dir dann, was dagegen und was dafür spricht.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

34

Samstag, 3. März 2018, 23:23

Also ich/wir tendieren doch schon eher zu Kerkyra/Korfu City. Dort ist der Flughafen, denke dort gibt es auch einiges zu sehen und den Rest der Insel dann mit Mietwagen oder UBER-Service abklappern.
Wenn ihr jetzt sagt, nein, macht das bloß nicht, es gibt eine bessere Ecke als Standort, sind wir offen für andere Ratschläge :)

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

35

Montag, 5. März 2018, 11:07

Wird dann halt eher kein Strandurlaub. Korfu-Stadt ist nicht wirklich schön, von der Altstadt abgesehen, und sehr hektisch, immer Verkehrschaos. Aber natürlich zentral.

Wäre vielleicht eine Überlegung wert, etwas Lauschiges in der Nähe von Korfu-Stadt zu suchen. Ein paar Kilometer südlich fangen einige Badeörtchen an, die wirklich sehr hübsch sind, Richtung Achillion. Immer noch zentral, aber romantischer und mit Bademöglichkeit.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

36

Montag, 5. März 2018, 17:22

Hört sich gut an. Ist ja alles nicht so weit voneinander entfernt. Also wir müssen nicht jeden Tag baden. Eher ein Tag Besichtigung, ein Tag Baden im Wechsel und Abends was Essen, Trinken.
Und eigentlich, da es recht zentral ist, hat man nicht so große Distanzen, als wenn man von Norden gen Süden oder umgekehrt möchte.

Vielleicht eine Extra-Frage für unsere Bond-Location Besucher, die auf Korfu waren, hier steht ja einiges, aber welcher dieser Drehorte war für euch am schönsten?

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 7. März 2018, 09:48

Du kannst dich ja mal grob an den alten Fotos orientieren (leider sind nur noch meine sichtbar).

Pflichtprogramm sind auf jeden Fall:

- Pagi

- Achillion

- Dünenlandschaft bei der Lagune Korission

- alte Festung Korfu-Stadt

- Bucht von Kalami (mit White House)

- Kloster-Halbinsel Vlacherna

Ähnliche Themen