Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 297

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Juli 2013, 21:01

Die Zeit nach Daniel Craig...

...ist hoffentlich noch gaaaanz weeeeit weg.

Aber man kann sich ja dennoch schon mal über potentielle Nachfolger unterhalten.

Yahoo Movies spekuliert mit Tom Hardy, Henry Cavill, Clive Owen, Tom Hiddleston und Jason Statham.
Von diesen könnte ich mir nur Owen vorstellen. Aber der wurde es schon nach Brosnan nicht.
Und bloß nicht Statham. Raubeiniger als Craig muss es nicht werden.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Moperman

unregistriert

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 21:13

Zumal Clive Owen sogar noch älter als Craig ist. Christian Bale würde mir sehr gut gefallen, halte ihn allerdings für unrealistisch.

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Juli 2013, 21:14

Clive Owen wäre großartig, aber der wäre bis dahin auch schon lange zu alt.

Wenn dann hätte er anstelle von Craig einsteigen müssen. Und ich denke ich hätte ihn in der Bond Rolle auch noch mehr gemocht als den Craiger.

Mi6london

MI6 Außendienst Mitarbeiter

  • »Mi6london« ist männlich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juli 2013, 21:25

Großer Gott bloß nicht Christian Bale,Batman als Bond geht gar nicht!
Clive Owen fand ich auch immer Super als Brosnan Nachfolger aber ist leider nichts daraus geworden und wäre jetzt zu alt!
Und wenn ich jetzt so grübel dann fällt mir nach Craig niemand ein ?(
"Double 0 Seven reporting for Duty" "This Never Happend to the other Fella"

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Juli 2013, 22:07

Von den genannten würde ich Cavill als aussichtsreichsten bzw. logischten Nachfolger sehen. Wobei das natürlich auch davon abhängen wird, inwieweit er in den nächsten Jahren noch Superman spielen wird. Ist er nicht auch schon als möglicher Brosnannachfolger gecastet worden? Ich würde in jedem Fall eher in den End 70er-, Anfang 80er-Geburtenjahrgängen suchen.

Und wahrscheinlich wird es dann sowieso jemand, den heute noch niemand auf der Rechnung hat. :D
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juli 2013, 22:25

Christian Bale für mich, mit di Caprio zusammen, der beste Schauspieler seiner Generation, war damals für Casino Royale einer meiner Favoriten für die Rolle.

In Batman Begins musste ich sofort bei dieser Szene an Bond denken wie er sich mit Q unterhält :D



Aber trotzdem Bale ist als Nachfolger unrealistisch, zu erfolgreich und auch wahrscheinlich den Produzenten zu alt um ggf ca- 2020 den nächsten Bond darzustellen. Ich bin mir ziemlich sicher, das der nächste Bond unter 40 bei seinem ersten Film sein wird, d.h. 1980 aufwärts, alles andere halte ich für unrealistisch.

Clive Owen hätte ich 2006 auch toll gefunden, ein Charakterkopf der bestimmt auch gut gepasst hätte.

Jason Statham, ne geht garnicht :thumbdown:

Tom Hardy, auch ein klasse Schauspieler, aber ich finde ihn ein bisschen klein für Bond und ich bin mir nicht sicher ob er in diese Rolle passt (hat aber nichts mit seinen schauspielerischen Fähigkeiten zu tun).

Henry Cavill, leider habe ich Men of Steel noch nicht gesehen, mich würde sehr interessieren wie er sich in seinem ersten großen Blockbuster macht. Mir fehlt ein bisschen die Fantasie mir vorzustellen das Superman Bond wird und ich kann ihn auch gar nicht einschätzen ob er als Bond passen würde, aber er war beim Casting für Casino Royale die Nr.2, das ist Fakt und das macht ihn zu einem ausichstreichen Kandidaten für die Craignachfolge. Die Vergangenheit in der Bondhistorie hat gezeigt, das viele Darsteller schon zum Teil weit vor ihrem ersten Einsatz als Bond im Gespräch waren. Roger Moore, TImothy Dalton und Pierce Brosnan. Mal schauen ob sich "Geschichte wiederholt".
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (23. Juli 2013, 22:27)


ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Juli 2013, 12:13

Christian Bale für mich ... der beste Schauspieler seiner Generation


Das ist ja mal eine gewagte Aussage... :huh: Der Mann sieht gut aus, hat Charisma, gibt einen guten Batman, aber wo hätte der denn bitte jemals im eigentlichen Sinne geschauspielert?

Hauptsache, es wird nicht Ryan Gossling, den kann ich nämlich überhaupt nicht sehen.

Batman

MI6 Staff

  • »Batman« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Juli 2013, 12:20

Christian Bale für mich ... der beste Schauspieler seiner Generation
Das ist ja mal eine gewagte Aussage... :huh: Der Mann sieht gut aus, hat Charisma, gibt einen guten Batman, aber wo hätte der denn bitte jemals im eigentlichen Sinne geschauspielert?

Ist das ein Witz? Z.B. in "American Psycho", "The Machinist", "Prestige", "Herrschaft des Feuers" und nicht zuletzt in "The Fighter", für den er einen Oscar gewonnen hat.

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juli 2013, 12:49

Ja die Filme hätte ich jetzt auch genannt und "Rescue Dawn" würde ich auch noch dazunehmen.

Klar ist das eine "gewagte Aussage" da sehr subjektiv, aber wenn ich erlich bin für mich ist von den unter 40jährigen Leo di Caprio und Christian Bale die Nummer 1.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Juli 2013, 12:56

Wenn man in Hollywood-Kategorien denkt, dann meinetwegen. Dennoch findet man an jedem deutschen Stadttheater junge Schauspieler mit mehr darstellerischem Talent.

Di Caprio lasse ich mal außen vor, der hat ja schon in "Irgendwo in Iowa" gezeigt, dass er ein Ausnahmeschauspieler ist.

Bale hat mich mit seiner festgefrorenen Mimik aber noch nie interessiert. Und jetzt behaupte doch mal bitte keiner, er würde in "Batman" schauspielern.

"The Fighter" kenne ich zugegebenermaßen nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ollistone« (24. Juli 2013, 12:56)


Batman

MI6 Staff

  • »Batman« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Juli 2013, 13:02

Und jetzt behaupte doch mal bitte keiner, er würde in "Batman" schauspielern.
Zumindest nicht weniger, als es ein James Bond Film erforden würde. Wir sprechen ja hier nicht von King Lear.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Batman« (24. Juli 2013, 13:02)


Moperman

unregistriert

12

Mittwoch, 24. Juli 2013, 13:07

"The Fighter" kenne ich zugegebenermaßen nicht.
Solltest du nachholen. Für mich zeigt er aber vor allem in The Machinist, dass er ein herausragender Darsteller ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moperman« (24. Juli 2013, 13:08)


Thunderball

Harry Palmer

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Juli 2013, 13:20

"The Fighter" habe ich leider auch noch nicht gesehen.
In Rollen wie in "Rescue Dawn" und "The Machinist", wo er beide Male mit Abmagerungen ins Extrem ging, fand ich Bale sehr beeindruckend.
Als Bond könnte ich mir ihn gut vorstellen, aber ich denke nicht, dass dies realistisch ist.

Clive Owen war - wie im anderen Thread bzgl. verhinderter Bonddarsteller geschrieben - mein persönlicher Favorit auf die Brosnan-Nachfolge. Er hat leider das Pech, zur "Generation Craig" zu gehören.
Somit scheidet er definitiv als Kandidat aus. :(

Henry Cavill könnte es werden - oder eben wiederum jemand, den wir alle nicht auf der Rechnung haben, wie der Count so treffend schrieb. :D

Jason Statham? Das kann nicht ernst gemeint sein. Etwa am Ende noch mit lächerlicher Perücke? :thumbdown:

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Juli 2013, 13:29

@ollistone: Da sind wir uns ja zumindestens bei di Caprio einig :D

Ich kann mich hier meinen Vorschreibern nur anschliessen, Batman, obwohl ich ihn sehr gut in der Rolle finde, ist keine Rolle die große Schauspielkunst erfordert. Filme wie "The Machinist" , "The Fighter" "The Prestige" oder "Rescue Dawn" sind hierfür die geeigneteren
Beispiele und NEIN man findet wahrscheinlich an keinem deutschen Stadttheater talentiertere Schauspieler
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

James

Agent 007033

  • »James« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Juli 2013, 13:56

Was haltet Ihr denn von dem Wolf in diesen "Frauen-Biss-zum-Fragmichmal-Filmen", Taylor Lautner? Wohl gemerkt nach Craig (so 2017)!
Life's a Blast... even when you're different. :thumbsup:

"you dirty double-crossin limey fink, these god-damned diamonds are phoneys" X(

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:17

Ganz ehrlich?

Batman

MI6 Staff

  • »Batman« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:22

Ganz ehrlich?
Ich bin auch verwirrt? Taylor Lautner? Der kann nichtmal durch die Nase atmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Batman« (24. Juli 2013, 14:23)


James

Agent 007033

  • »James« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:25

Ganz ehrlich?

Ok, habe inzwischen gelesen, dass er nur 1.75m gross ist und damit noch kleiner als DC.
Aber was würde nicht passen? Habe leider bis auf einen, keinen dieser Biss-Filme gesehen
und war deshalb nur vom Aussehen ausgegangen.
Life's a Blast... even when you're different. :thumbsup:

"you dirty double-crossin limey fink, these god-damned diamonds are phoneys" X(

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:30

Und an seiner Seite dann Selena Gomez als Bondgirl? :rolleyes: Justin Bieber als Henchman?

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. Juli 2013, 15:23

Was haltet Ihr denn von dem Wolf in diesen "Frauen-Biss-zum-Fragmichmal-Filmen", Taylor Lautner? Wohl gemerkt nach Craig (so 2017)!


2017 garantiert noch nicht. Möglicherweise 2027, je nachdem wie er sich bis dahin entwickelt. Aber derzeit geht er doch höchstens als James Bond junior durch. Wenn überhaupt.
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.