Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chrimarx

James Bond Club Deutschland - 007010

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

461

Samstag, 2. Mai 2015, 22:31

Also um so vogelfreier Verein wie 1860 zu werden, also das dauert noch und so schwarz würde ich nicht sehen. Aber dass sich das heimische Kapital nicht richtig engagiert, wundert mich. Treulose Tomaten, wie immer...;)
"Darf ich mal meine Freundin hierhersetzen? Sie belästigt sie nicht, sie ist nämlich tot."

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

462

Samstag, 2. Mai 2015, 22:35

Vielleicht kümmern sich die Daimlers, Bosch, Porsches, Stihls, Kärchers usw., wenn wir in der 2. Liga sind. Lieber spät als nie. Und wie Du schon sagst: Vielleicht reinigt sich da unten auch etwas...
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

463

Samstag, 2. Mai 2015, 22:55

Paderborn holt keinen Punkt mehr


Ich Experte. :whistling:

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2014

  • Nachricht senden

464

Sonntag, 3. Mai 2015, 18:32

Durch den Hamburg Sieg is es ja nochmal verflixter im Abstiegskampf, bitter die Punkte die der VfB liegen gelassen hat.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

465

Montag, 4. Mai 2015, 11:05

Ich verstehe diesen HSV nicht. Wie schon letztes Jahr: die ganze Saison lang Kacke spielen und dann am Ende mit glücklichen Siegen den Kopf aus der Schlinge ziehen. Langsam nervt's.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

466

Montag, 4. Mai 2015, 12:34

Den VfB erwischt dieses Jahr hingegen sämtliches Pech.
Ist nach all den vielen glücklichen Jahren vielleicht auch einfach mal dran.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

467

Montag, 4. Mai 2015, 15:26

Ich verstehe diesen HSV nicht. Wie schon letztes Jahr: die ganze Saison lang Kacke spielen und dann am Ende mit glücklichen Siegen den Kopf aus der Schlinge ziehen. Langsam nervt's.
Stimmt doch gar nicht.
Letzte Saison hat der HSV die letzten 5 Spiele alle verloren. Da gab es keinen einzigen glücklichen Sieg am Ende.
Das "Glück" bestand nur darin, dass Nürnberg und Braunschweig auf 17 und 18 auch alle Spiele verloren haben. Hätte da einer mal ein Unentschieden geschafft, wäre der HSV direkt abgestiegen.

Ich halt es mit den alten Sprüchen "Die Tabelle lügt nicht." und "Abgerechnet wird am Ende."


Der HSV ist jetzt auch nur einen einzige Punkt vor Platz 17. Und hat zudem noch das schlechtere Torverhältnis.
Nächstes Wochenende kann man also schon wieder ganz runter rutschen. Da ist noch gar nichts entschieden.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

468

Montag, 4. Mai 2015, 15:37

Zitat von »ollistone«



Ich verstehe diesen HSV nicht. Wie schon letztes Jahr: die ganze Saison lang Kacke spielen und dann am Ende mit glücklichen Siegen den Kopf aus der Schlinge ziehen. Langsam nervt's.
Stimmt doch gar nicht.
Letzte Saison hat der HSV die letzten 5 Spiele alle verloren. Da gab es keinen einzigen glücklichen Sieg am Ende.
Das "Glück" bestand nur darin, dass Nürnberg und Braunschweig auf 17 und 18 auch alle Spiele verloren haben. Hätte da einer mal ein Unentschieden geschafft, wäre der HSV direkt abgestiegen.


Die 2 Unentschieden in der Relegation nicht zu vergessen. Der HSV blieb mit unterirdischen 27 Punkten drin und hat in der Relegation dank der Auswärtstorregel gewonnen.
Knapper gehts nicht.

Die 27 Punkte haben wir jetzt schon und sind 3 Spieltage vor Schluss schon so gut wie weg.

Aber es stimmt: Die Tabelle lügt nicht. Völlig wurscht, wie die Siege zustande kommen. Ich würde mir mal so einen dreckigen Sieg wünschen wie ihn der HSV gestern hatte (ohne eine Verletzung wie die von Soto versteht sich).
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

469

Montag, 4. Mai 2015, 15:59

Nächstes Wochenende kann man also schon wieder ganz runter rutschen.


Zuhause gegen Freiburg - da rechne ich mit 3 Punkten für den HSV. Dann wäre das Spiel beim VfB entscheidend.

"und dann am Ende mit glücklichen Siegen den Kopf aus der Schlinge ziehen" - damit meinte ich die Relegation, aber das war ja sogar nur ein Unentschieden, das hatte ich falsch in Erinnerung. Um so schlimmer!

470

Montag, 4. Mai 2015, 16:24

Zuhause gegen Freiburg - da rechne ich mit 3 Punkten für den HSV.
Ich nicht.

Ich wünsche meinem HSV ja alles Gute. Aber das Problem der letzten Jahre war häufig, dass es gegen die Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte meist besser lief als gegen die direkten Gegner im Keller.

Mainz: 6 Punkte
Dortmund: 4 Punkte
Leverkusen: 3 Punkte
Augsburg: 3 Punkte
Bremen: 3 Punkte
Hannover: 3 Punkte
Paderborn: 3 Punkte
Bayern München: 1 Punkt
Gladbach: 1 Punkt
Schalke: 1 Punkt
Hoffenheim: 1 Punkt
Köln: 1 Punkt
Freiburg: 1 Punkt

Gegen Freiburg und Schalke hat man in der Hinrunde einen Punkt geholt, gegen Stuttgart verloren.
Sind also diese Saison nicht unbedingt die Lieblingsgegner der Hamburger.

8 Punkte von den 31 bisher sind immerhin aus Spielen gegen Bayern, Dortmund und Leverkusen.
Dazu hat man auch gegen Gladbach, Schalke und Augsburg gepunktet.

Gegen Frankfurt, Hertha, Paderborn, Freiburg, Hannover und Stuttgart gab es bislang nur 7 Punkte.

Aus der oberen Tabellenhälfte gab es für den HSV nur gegen Wolfsburg nichts zu holen.
Deshalb sehe ich einen Sieg am letzten Spieltag gegen Schalke realistischer als gegen Freiburg oder Stuttgart davor.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

471

Donnerstag, 7. Mai 2015, 10:30

Pep Guariola bleibt mir ein Rätsel mit seinen taktischen Entscheidungen und seinen Auswechslungen. ?(

00Beisser

Grand Slam

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

472

Freitag, 8. Mai 2015, 12:44

Bei den Auswechslungen bin ich bei Dir.
Müller ist immer für ein Tor gut, vor allem verstehe ich nicht wieso er nicht Lahm rausgenommen hat? Der spielt seit seiner Verletzung einfach unterirdisch. Er ist auf der rechten Seite besser aufgehoben, auch wenn er lieber im Mittelfeld spielt. Aber seit Alonsons Ankunft ist er im Mittelfeld meiner Meinung nach überflüssig. Das Gleiche galt auch für die Nationalmannschaft.

Ein Torfestival gegen Barca kann ich mir im Rückspiel gegen Barca nicht vorstellen.
Ich hoffe nur, dass die Kritik gegen Guardiola in der Medienlandschaft nicht noch größere Züge annimmt. Ich finde er ist ein Top 3 Trainer auf der Welt. Man hat bisher eine sehr gute Saison gespielt, vor allem wenn man bedenkt wie viel Verletzte der FCB ständig hatte.

Wenn man sich die Finanzen anschaut (Stadion abbezahlt), dann kommt sich Verstärkung für die Außen. Vermutlich ein Spieler, der Links und Rechts spielen kann. Fragt sich nur, ob im Sommer ein jüngerer Spieler kommt, welcher sich erstmal hinter Robben und Ribery anstellen muss oder doch ein Hochkaräter à la Di Maria, Griezmann o.Ä..
Würde mich fast schon wundern, wenn Martinez nach dem Sommer immer noch der teuerste Transfer sein wird.

"Gert Fröbe war der beste Gegenspieler, den ich je hatte." - Sean Connery

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

473

Sonntag, 10. Mai 2015, 08:59

Puh, war das wichtig gestern, um sich die Minimalchance auf den Klassenerhalt zu wahren.
Ich muss auch sagen, dass es mit das beste Spiel des VfB war diese Saison.
2 mal noch so auftreten und gewinnen, dann dürfte das Unmögliche noch drin sein - auch wenn es ganz brutal schwer wird.
Zumal es am nächsten Spieltag gegen den HSV geht, der sich grade mal wieder Woche für Woche kurz vor Schluss zum Klassenerhalt duselt.

Jedenfalls ist es extrem eng da unten. Ollistones Hertha hatte ich schon als gerettet abgeschrieben, aber wenn da untern plötzlich alle punkten, könnte es nochmal eng werden.

Was die Plätze ganz oben anbelangt freut es mich, dass die Gladbacher so einen Höhenflug haben. Der CL-Einzug dürfte so gut wie sicher sein. Unglaublich, welch gut Arbeit Max Eberl und Lucien Favre verrichten.

Beim FC Bayern bin ich gespannt, ob meine vor einigen Wochen noch vage in den Wind geäußerte Prognose, dass der Verein und Pep Guardiola am Saisonende getrennt Wege gehen werden, doch noch eintritt. Nach Medienberichten soll er mit Manchester City in Gesprächen sein.
Die Meisterschaft wurde zwar mehr als souverän gewonnen, aber durch die Niederlagen der letzten Wochen kippt die Stimmung so langsam ein wenig - zumindest in den Medien.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

474

Sonntag, 10. Mai 2015, 10:18

Der VFB hat es noch immer selber in der Hand, also finde ich die Formulierung "Minimialchance" etwas untertrieben ;) Der VFB muss so weiter spielen wie die letzten Wochen, mit dem Unterschied das man nicht kurz vor Schluss die Punkte wegwirft. Ich bleibe bei meiner Prognose, das es Paderborn und Freiburg erwischt - was ich als "Fussballfan"auch am ehesten verschmerzen kann (die Fans dieser Klubs mögen es mir verzeihen), aber ich will Mannschaften wie den HSV, VFB oder Hertha unbedingt in der erste Liga sehen.

Zum Thema Guardiola ist das einzigste Problem die schon völlig realitätsfremde und übertriebene Erwartungshaltung gewisser Medien ! Ich betone Medien !! Ich bin selber Bayernfan seit über 30 Jahren und ich kenne keinen einzigen der sich wünschen würde das dieser Trainer geht. Wo kommen wir den dahin wenn eine Meisterschaft und 2 mal Halbfinale in den Pokalwettbewerben zu wenig ist ?!?! Völlig durchgeknallt, aber wenn man genau hinschaut, sieht man ja von wo diese Pseudopropaganda herkommt. Matthäus, Hamann und Scheißhausparolenstammtisch Sport 1. Aber mal ehrlich wer nimmt diese "Affen" ernst `? Des weiteren fällt mir natürlich auf, das viel Häme und Kritik natürlich von denen kommen, die nicht Fan von diesem Verein sind. Also warum sollte man das zu ernst nehmen ? Der übliche Zirkus der um die Bayern gemacht wird. Da ist es ein Medienthema wenn Buddhas aufgestellt werden , in Wolfsburg juckt es keinen wen man zu Hause gegen Neapel 1:4 verliert :D

Wenn das Triple der Maßstab ist für eine erfolgreiche Saison ist, dann frage ich mich warum man in den letzten 70 Jahren die CL "nur" 5mal (ist der 3höchste Wert) und das Triple "nur" 1mal geschafft hat (ist mit mehreren Vereinen zusammen der höchste !! Wert, btw Real Madrid hat das noch nicht hinbekommen). Ich kann mich nur wiederholen,ein bisschen mehr Realitätssinn würde nicht schaden oder kriegt "Everbody`s Darling" Jürgen Klopp" von den Medien nach dieser Saison jetzt Berufsverbot für 10 Jahre ?!?

Wenn es nach den Medien geht, hätte man den Trainer der 2012 3mal 2ter wurde und wegen "altmodischem" Fussball kritisiert wurde auch entlassen müssen. Gott sei dank ist Heynckes geblieben, der Rest ist Geschichte. Pep wird hoffentlich nicht zu genervt sein von diesem Unsinn der im Moment abläuft und nächstes Jahr vielleicht etwas historisches schaffen, den Meistertitel zum erstenmal 4mal in Folge zu holen, In den Pokalwettbewerben brauchst du immer auch Glück und das kannst du nicht planen.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (10. Mai 2015, 10:41)


Havanna

MI6 Staff

  • »Havanna« ist männlich

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

  • Nachricht senden

475

Sonntag, 10. Mai 2015, 12:29

Als Bayernfan kann ich deinen Beitrag nur von Anfang bis Ende so unterschreiben, sehr passend!

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

476

Sonntag, 10. Mai 2015, 16:45

Der VFB hat es noch immer selber in der Hand, also finde ich die Formulierung "Minimialchance" etwas untertrieben ;)


Wir sind noch immer Letzter. Und wenn wir 3 Siege nacheinander machen (und die werden es sein müssen, um drin zu bleiben), so wäre das eine wirkliche Sensation.
Zum letzten mal 2 Siege am Stück gabe bei Stevens' Vorvorvorgänger Schneider im September 2013. ;)
Und wie ich gehört habe ist in 51 Jahren Bundesliga nur 1 mal bisher der Verein dringeblieben, der 2 Runden vor Schluss Letzter war.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

477

Sonntag, 10. Mai 2015, 18:38

Ach auf solche Statistiken gebe ich nicht viel, der HSV hat es geschafft letztes Jahr mit 27 Punkten, 7 Niederlagen am Stück und 2 Unentschieden in der Relegation drinzubleiben, das ist ganz großes Kino :D
Der VFB hat für mich aufgrund der Tatsache das sie den besten Eindruck von den Teams da unten machen und gegen 2 Mitkonkurrenten spielen, die besseren Chancen als Paderborn und Freiburg. Ich bin mir auch relativ sicher das 4 Punkte reichen würden für einen Relegationsplatz, und da schätze ich den VFB stärker ein als jeden 2 Liga Gegner.

Aber schaumermal (ich bin kein Nostradamus) , ich drücke dem VFB fest die Daumen das es reicht und glaube auch daran. :thumbup:
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

478

Sonntag, 10. Mai 2015, 20:41

Der VFB hat es noch immer selber in der Hand, also finde ich die Formulierung "Minimialchance" etwas untertrieben ;) Der VFB muss so weiter spielen wie die letzten Wochen, mit dem Unterschied das man nicht kurz vor Schluss die Punkte wegwirft. Ich bleibe bei meiner Prognose, das es Paderborn und Freiburg erwischt - was ich als "Fussballfan"auch am ehesten verschmerzen kann (die Fans dieser Klubs mögen es mir verzeihen), aber ich will Mannschaften wie den HSV, VFB oder Hertha unbedingt in der erste Liga sehen.

Zum Thema Guardiola ist das einzigste Problem die schon völlig realitätsfremde und übertriebene Erwartungshaltung gewisser Medien ! Ich betone Medien !! Ich bin selber Bayernfan seit über 30 Jahren und ich kenne keinen einzigen der sich wünschen würde das dieser Trainer geht. Wo kommen wir den dahin wenn eine Meisterschaft und 2 mal Halbfinale in den Pokalwettbewerben zu wenig ist ?!?! Völlig durchgeknallt, aber wenn man genau hinschaut, sieht man ja von wo diese Pseudopropaganda herkommt. Matthäus, Hamann und Scheißhausparolenstammtisch Sport 1. Aber mal ehrlich wer nimmt diese "Affen" ernst `? Des weiteren fällt mir natürlich auf, das viel Häme und Kritik natürlich von denen kommen, die nicht Fan von diesem Verein sind. Also warum sollte man das zu ernst nehmen ? Der übliche Zirkus der um die Bayern gemacht wird. Da ist es ein Medienthema wenn Buddhas aufgestellt werden , in Wolfsburg juckt es keinen wen man zu Hause gegen Neapel 1:4 verliert :D

Wenn das Triple der Maßstab ist für eine erfolgreiche Saison ist, dann frage ich mich warum man in den letzten 70 Jahren die CL "nur" 5mal (ist der 3höchste Wert) und das Triple "nur" 1mal geschafft hat (ist mit mehreren Vereinen zusammen der höchste !! Wert, btw Real Madrid hat das noch nicht hinbekommen). Ich kann mich nur wiederholen,ein bisschen mehr Realitätssinn würde nicht schaden oder kriegt "Everbody`s Darling" Jürgen Klopp" von den Medien nach dieser Saison jetzt Berufsverbot für 10 Jahre ?!?

Wenn es nach den Medien geht, hätte man den Trainer der 2012 3mal 2ter wurde und wegen "altmodischem" Fussball kritisiert wurde auch entlassen müssen. Gott sei dank ist Heynckes geblieben, der Rest ist Geschichte. Pep wird hoffentlich nicht zu genervt sein von diesem Unsinn der im Moment abläuft und nächstes Jahr vielleicht etwas historisches schaffen, den Meistertitel zum erstenmal 4mal in Folge zu holen, In den Pokalwettbewerben brauchst du immer auch Glück und das kannst du nicht planen.


Zumal Bayern einfach zu viele Verletzte hatte, das läst sich nciht alles ausgleichen.

Aber bei Bayern sind die Ansprüche momentan einfach wahnsinnig hoch nach dem Triple. Da ist die Meisterschaft, die momentan zu leicht zu gewinnen ist, nicht nach einer Herausforderung sondern nach einer Pflichtaufgabe aussieht, tatsächlich kein richtiges Trostpflaster.
Spannend wird aber wie sie in den nächsten Jahrten mit dem Generationswechsel klar kommen wenn etliche Leistungsträger und Führungsspieler gehen werden.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

479

Sonntag, 10. Mai 2015, 22:52

Siehste, Kronsteen, das war der erste der beiden von mir versprochenen Siege. ;) Und mit den nächsten Gegnern HSV und Paderborn ist alles möglich - jetzt habt ihr es in der Hand. Gegen Paderborn vielleicht noch schwieriger als zuhause gegen HSV. Das sind dann 33 Punkte. Könnte reichen.

Ach, die Hertha... :devil: Ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass die überhaupt noch einen Punkt holen, dass es nicht bei 34 bleibt. Doch auch das könnte reichen - die Kandidaten mit jetzt 31 müssen erst mal an uns vorbei, klauen sich aber gegenseitig die Punkte. Gott, ist das spannend.

Was mich richtig entnervt, ist dass Hertha - wie schon 2010 und 2012 - jeglichen Elan vermissen lässt, den Abstiegskampf anzunehmen, sich mit Herz und Seele reinhängt, fightet, Punkte erzwingt. Bayern, Gladbach, Dortmund, da haben wir schon vor dem Anpfiff die Niederlage akzeptiert. Haben da auf Platz 13 einen Riesenvorsprung und scheinen doch zu wissen, dass wir absteigen, und sind vor Angst gelähmt. Und die Spiele, die Hertha gewinnen muss, gewinnt sie grundsätzlich nie. Da fehlt irgendwie die Moral. :think:

Kurzum, das wird richtig eng.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

480

Samstag, 16. Mai 2015, 18:13

Jetzt frage ich mich doch, wo mein Denkfehler ist, wenn ich annehme, dass Hertha nicht absteigt. ?(

Paderborn kommt nicht an Hertha vorbei, der HSV aufgrund der Tordifferenz (Hertha -15, HSV -27) auch nicht. Der VfB würde mit einem Sieg an uns vorbeiziehen. Freiburg und Hannover mit einem Sieg auch, da kann aber nur einer gewinnen, der andere würde hinter uns bleiben, Hertha also 15. werden.

Bei einem Unentschieden Hannover - Freiburg würde sich an deren Tordifferenz nichts ändern, womit Freiburg mit -10 an Hertha vorbei wäre, Hannover mit -17 aber nicht.

Was übersehe ich?

Edit: Ok, jetzt sehe ich's, Herthas Tordifferenz würde sich ja auch verändern. Wenn die also höher als 0:2 verlieren, wäre Hannover vorbei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ollistone« (16. Mai 2015, 18:19)