Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 576.

Samstag, 29. Juli 2017, 12:24

Forenbeitrag von: »photographer«

DER FILM: Moonraker

. off-Topic: .

Dienstag, 25. Juli 2017, 01:07

Forenbeitrag von: »photographer«

Schlagzeilen zu BOND XXV

. Auch wenn es erfreulich ist, jetzt endlich mal überhaupt eine verifizierte Aussage zu haben, so liegen dann doch vier Jahre zu SPECTRE dazwischen. Da sollte schon auch mal die Frage erlaubt sein, ob diese längere Auszeit dieses Mal wirklich nötig gewesen ist? Hoffentlich benötigen die Produzenten für BOND XXVI dann nur drei Jahre um wenigsten das 60-jährige Jubiläum einzuhalten. .

Sonntag, 23. Juli 2017, 13:28

Forenbeitrag von: »photographer«

25 Jahre "The Living Daylights" in Wien

. Hallo Daniel, besten Dank für diesen umfangreichen Thread. Hoffentlich bleibt uns dieser Shareholder für eine Weile - ohne Probleme – erhalten. Passend zu diesem Thread noch zwei alte Wien-Aufnahmen aus dem Jahre 2005 von mir – als das Palais Schwarzenberg von der Rückseite noch begehbar war. .

Donnerstag, 13. Juli 2017, 12:21

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Es freut mich sehr, wenn es Euch gefällt. @Daniel Das ist natürlich äußerst ärgerlich mit Photobucket. Ich hatte eigentlich vorgehabt, meinen Korfu-Reise-Part hier noch einmal neu aufzubauen und zu aktualisieren, was nun aber erst einmal hinten ansteht. @Martin Der Film SKY RIDERS ist im Original mit englischen Untertiteln auf blu-ray im Frühjahr herausgekommen. Das Bild ist zufriedenstellend, wobei die Anflugaufnahmen des Nachts sehr schwarz/weiß-artig erscheinen. Auf Youtube ist der Film vol...

Montag, 10. Juli 2017, 18:05

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. "... bis zum nächsten Mal, Meteora. Over and out!" _______________________________________________________________________ .

Montag, 10. Juli 2017, 18:00

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Dieses erschwert im Umkehrzug dann auch etwas den Live-Besuch in Meteora, da die meisten zwar das Agía Triáda-Kloster in bestimmten Ansichten sofort finden und aufnehmen können, aber ein Teil der Filmaufnahmen vor Ort nicht so ohne weiteres einsehbar sind, da diese nicht ohne erschwerten Aufwand zugänglich sind. Trotz alledem ist der Besuch vor Ort um einiges überraschender und faszinierender, da die Filmkamera vieles nicht wieder gegeben hat und konnte, was der Besucher dann in Meteora wahrni...

Montag, 10. Juli 2017, 17:53

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. FOR YOUR EYES ONLY-Kennern sind die Probleme bei den Dreharbeiten in Meteora wohl bekannt. Obwohl das Kloster Agía Triáda (heilige Dreifaltigkeit), welches das vorletzte Kloster auf der langen Seite der Passstraße ist, vertraglich genutzt werden sollte, entschieden sich die Mönche anders und versuchten die Aufnahmen zu blockieren, soweit ihnen dieses möglich war. Obwohl die lokale Bevölkerung dagegen vorzugehen versuchte, entschied sich die Produktionsgesellschaft schließlich einen anderen Weg...

Montag, 10. Juli 2017, 17:43

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Vertraute Bergkulisse Einmal Steineklopfen mit Sir Roger Mooore .

Montag, 10. Juli 2017, 17:35

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Eine ganz eigene Welt im Zeichen dieser (Götter)dämmerung .

Montag, 10. Juli 2017, 17:31

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Die berühmteste Aussichtplattfom des Gebirgzuges bei Sonnenuntergang mit dem Kloster Rousánou im Vordergrund. Dieses Kloster ist wohl für einen kurzen späteren Moment im Film in entgegensetzter Richtung wahrzunehmen, wenn General Gogol mit dem Hubschrauber durch dieses Massiv geflogen wird Abendimpression .

Montag, 10. Juli 2017, 17:21

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Bevor John Glen die Meteora Felsen in seinem Bond-Film zu noch weiterer Berühmtheit führte, sorgte schon der Film SKY RIDERS (dt. Titel AUF DER FÄHRTE DES ADLERS · 1976), mit James Coburn und Robert Culp in den Hauptrollen für eine fulminante Umsetzung dieses Schauplatzes. Professionelle Drachenflieger befreien eine entführte Millionärsfamilie aus einer der vorderen Klosteranlagen und entkommen mit den Geiseln in Tandemflügen ihren Häschern, wobei es sowohl beim Anfliegen des Verstecks im Dunk...

Montag, 10. Juli 2017, 17:14

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Ursprünglich war der Zugang zum Kloster Agía Triáda nur mittels Seilwinden und Strickleitern möglich. Im Jahre 1925 wude schließlich eine Treppe gefertigt Heutzutage gibt es dann auch noch dieses aufschlussreiche Transportmittel welches mittels Seilen zum Kloster gezogen werden kann "Take a seat ..." Die Klosteranlage im abendlichen Gegenlicht .

Montag, 10. Juli 2017, 17:00

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Die Bedeutung des Wortes Meteora steht für "In die Höhe heben". Dieser Eindruck entsteht besonders wenn die Luft vor Ort besonders dunstig ist oder Nebel das Tal bedeckt, wodurch der Besucher den Eindruck erhält, dass ein Teil der Klöster, die sich auf diesen hohen Sandsteinen befinden, in der Luft zu schweben scheinen. Ein interessantes ungewohntes Motiv, welches etwa Regisseur James Cameron in abgewandelter Form für seinen Film AVATAR (2009) zu nutzen wusste. Die Meteora-Felsen finden sich b...

Montag, 10. Juli 2017, 16:54

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Im Lauf weiterer Jahrhunderte entstanden 24 schwer zugängliche Klosteranlagen, von denen heute noch sechs als religiöse Stätten von Mönchen oder Nonnen betrieben werden und nun für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Das Agía Triáda-Kloster, welches im Film als Kristatos Versteck diente, aus der Talsenke heraus betrachtet .

Montag, 10. Juli 2017, 16:49

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Wie diese einzigartigen Formationen der wie aus dem Boden aufgestiegenen Steinsäulen zustande gekommen sind, die aus einer Mischung aus Mineralkonglomeraten und Sandstein bestehen, ist nicht eindeutig geklärt. Geologen sind der Ansicht, dass dieses Konglomerat durch Ablagerungen von Sand, Stein und Schlamm über eine Vielzahl von Millionen von Jahren am Rande eines Meeres entstanden ist. Durch einstige Wasserströme hervorgerufene Auswaschungen, lassen verschiedene Zeichnungen auf den Felsstrukt...

Montag, 10. Juli 2017, 16:44

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Das Faszinierende an diesem Straßenverlauf ist, dass sich nach vorne hin ein fast geschlossener Felsbereich den Augen des Betrachters erschliesst, während dahinter auf einer größeren Zwischenfläche Formen riesiger einzelner, freiliegender Felsen teils in Stalagmiten-, teils in einer turmartigen Form liegen, die dann nach hinten von einer zusammenhängenden Gebirgsform abgeschlossen werden, auf derer man den Pass entlang hoch fährt und größtenteils Ausblick auf einzelne, der uralten Klosteranlag...

Montag, 10. Juli 2017, 16:39

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Die auf den steilen Klippen befindlichen 24 verschiedenen Klöster und Eremitagen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine kurze sich hoch schlängelnde Passstraße, die zu Anfang durch das Örtchen Kastraki geht, bringt den versierten Besucher schnell auf rund 400 bis 500 Meter hoch – entlang der verschiedenen Klosteranlagen. Zu Beginn der Passstraße in Kastraki Der Weg hinauf mit Blick auf eine der Klosteranlagen .

Montag, 10. Juli 2017, 16:31

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Im Örtchen Kalambaka mit seinen rund achteinhalbtausend Einwohnern dominieren die Felsen von Meteora dann unübersehbar das Stadtbild nach einer Seite hin als fast uneinnehmbare Rückwand mit zahlreichen schmalen Durchgangslücken, entstanden durch netzartige Risse und Spalten in den Sedimentschichten. Die Felsen stellen die südwestlichen Ausläufer des Antichasia-Gebirges dar. Das Städtchen Kalambaka mit dem Felsformationen im Hintergrund Im Zentrum Kalambakas .

Montag, 10. Juli 2017, 16:28

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. Während die Route auf der gebührenpflichtigen Autobahn E90 beginnt, befindet sich der letzte Teil der rund 180 km langen Gesamtstrecke dann abseits der Autobahnen, wo es dann über ellenlange kurvige Passagen weiter über Land geht, was sich hinzieht. Die Felsen von Meteora sind dann schon mal in weiter Ferne ansichtig, wobei diese –im übertragenden Sinne – wie Burgen in einem Sandkasten auf einem umfangreichen Spielplatz herausragen. Der Blick auf das Gebirge aus weiter Ferne .

Montag, 10. Juli 2017, 16:25

Forenbeitrag von: »photographer«

James Bond-Drehort "Meteora-Klöster"

. "Das alte Lied: in unseren Zeiten kann man nicht zurück; man wird, was man ehedem geliebt hat, nicht wiederfinden – weswegen man immer Neues suchen muss..." Golo Mann: "Erinnerungen und Gedanken. Eine Jugend in Deutschland" Ein Faszinosum des Set Jettings von James Bond-Filmen ist, dass das Franchise es immer wieder verstanden hat, auch Schauplätze auf die große Leinwand zu bannen, die zeitlos sind - und somit für das Auge des Betrachters / Besuchers vor Ort noch nach Jahren oder Jahrzehnten f...