Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 01:41

Forenbeitrag von: »Martin«

Die Bestenliste

Zitat von »Baron Samedi« Wieso, siehst Du Parallelen zwischen LALD und SPECTRE? Hauptsächlich in der ähnlich okkult und makaber angehauchten Stimmung in der Vortitelsequenz, die von Mendes und Craig ja auch bewusst als Hommage an LALD angelegt worden sein soll. Ich hatte immer das Gefühl, dass LALD-Fans sich zumindest damit ganz gut anfreunden können. Zitat von »Baron Samedi« Letzteren Platz hat SPECTRE leider ziemlich eindeutig bei mir inne. Ein seltsam blutleerer Film, der an keiner Stelle mi...

Gestern, 06:36

Forenbeitrag von: »Martin«

Die Bestenliste

SPECTRE auf dem letzten Platz trotz der jüngst besuchten Schauplätze und dem namentlich naheliegenden Faible für Rogers Debüt... Aber ich kann's ehrlich gesagt nachvollziehen. TLD auf 1 finde ich auch sehr gut.

Montag, 16. Oktober 2017, 00:09

Forenbeitrag von: »Martin«

DER DARSTELLER: Roger Moore

In den Pinewood-Studios wurde zu Ehren von Sir Roger Moore an seinem 90. Geburtstag die Roger-Moore-Stage eröffnet.

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:53

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Es köchelt weiter: Kehrt Lucia Sciarra zurück? Kehrt Bond in den Weltraum zurück mit einem von Elon Musk entworfenen Transportmittel? Letzteres würde mich gar nicht mal so sehr stören. Man könnte es ja mal etwas realistischer aufziehen im Stil von Gravity. OHMSS und Moonraker in einem Film hätte auf jeden Fall das Zeug, DAD zu toppen. Vielleicht geht es aber auch nur um eine Art Satelliten. Bond mit einem speziell ausgerüsteten Tesla wäre auch mal interessant.

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 09:13

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Gleich am Anfang nach der Weltraumszene der Schwenk von der Küste auf diese Globen, in denen sich die Politiker treffen. Wurde in Norwegen gedreht.

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 00:23

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Wie das Dagbladet berichtet, scheint Norwegen als Drehort wieder auf der Liste zu stehen, nachdem es bei SPECTRE aufgrund deren Filmförderpolitik an Österreich verlor. (Der Text ist eher für die Norweger im Forum) Ich wäre sehr dafür. Für das gemunkelte OHMSS-Remake hätte man hier Berge mit Schnee. Skandinavien ist mMn auch überfällig. In YOLT gab es nur einen kleinen Schwenk, TLD wollte man ursprünglich in Kopenhagen drehen, verlegte sich dann aber auf Wien, und Island in DAD ist eigentlich nur...

Freitag, 29. September 2017, 00:16

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

Hugh Hefner ist mit 91 Jahren verstorben. Wenn man bei jemanden rückblickend sagen kann "Was für ein Leben...", dann wohl bei ihm. Hier eine Meldung mit Bondbezug.

Freitag, 22. September 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

Bernie Casey, der Felix Leiter aus NSNA, ist mit 78 verstorben. (Meldung)

Freitag, 22. September 2017, 13:08

Forenbeitrag von: »Martin«

DIE BONDGIRLS: Lieblings-Looks und Ideen für die Zukunft

Willkommen im Forum, Lena! Sehr interessantes Thema, über das ich mir bisher gar nicht mal so viele Gedanken gemacht habe. Positiv aufgefallen ist mir in Spectre Lea Seydoux in der Zugsequenz: In Bezug auf den Gesamt-Look fallen mir vor allem drei Bondgirls ein: Vesper Lynd in Casino Royale, Pussy Galore in Goldfinger (für 1964 sehr coole Mischung aus verrucht-sexy und Business-Look) sowie Natalya in GoldenEye. Wenn man an die für das Franchise eigentlich so typischen, flippigen und extravagante...

Samstag, 16. September 2017, 01:47

Forenbeitrag von: »Martin«

Die größten Widersprüche innerhalb einer Ära

Zitat von »Feirefiz« Speziell Moores unterschiedlicher Umgang mit den Bondgirls im Laufe seiner Ära ist v. a. seinem immer sichtbareren Altern geschuldet. Auch wenn Bonds Alter bei EON bis zu Craig kein Thema war – anders als in NSNA –, erkannten die Produzenten offensichtlich, dass man die Beziehungen oder Nicht-Beziehungen eines sichtbar deutlich über 50-jährigen zu seinen erheblich jüngeren Partnerinnen anders darstellen musste als bisher. Deshalb das onkelhafte Verhalten gegenüber der frühr...

Samstag, 16. September 2017, 01:03

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Atomic Blonde (David Leitch, 2017) Charlize Theron als britische Agentin Lorraine Broughton, die in das von Massenprotesten erschütterte Ost-Berlin im November 1989 geschickt wird, um eine geheimnisvolle Liste sicherzustellen, die den Kalten Krieg um weitere 40 Jahre verlängern könnte. Ihr Kontaktmann ist ein von James McAvoy gespielter zwielichtiger Schmuddeltyp. Zeitweise hat man zwar den Eindruck, dass sich Regisseur Leitch nicht ganz zwischen knallharter Action im Stil der Bourne-Filme und a...

Sonntag, 10. September 2017, 22:59

Forenbeitrag von: »Martin«

Bondfilm-Anschauthread #3

LTK zum ersten Mal im Kino, in Braunschweig. Kommt auf der großen Leinwand gut rüber, für allem die Tanklaster-Action am Ende. Aber auch die üblichen Problemchen machen sich immer wieder bemerkbar. Ich muss auch sagen, dass mir der gesamte Nebenhandlungspart um Professor Joe und diesen merkwürdigen Meditationskult nicht wirklich gefällt. 1. OHMSS 290 2. CR 279 3. TLD 266 4. TSWLM 255 5. DAD 253 6. LTK 240 7. FYEO 238 8. QOS 236 9. YOLT 234 10. FRWL 229 10. DAF 229 12. LALD 224 13. GF 223 14. MR ...

Sonntag, 10. September 2017, 00:18

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Apple und Amazon bieten nun offenbar auch mit um die Bondrechte. Vielleicht bieten demnächst ja auch Red Bull und McDonalds mit, bei letzterem könnte Bond dann als Ronald McDonald verkleidet eine Bombe entschärfen.

Sonntag, 3. September 2017, 00:26

Forenbeitrag von: »Martin«

Die größten Widersprüche innerhalb einer Ära

Welcher Darsteller hatte in seiner Ära eigentlich die größten Widersprüche und Gegensätzlichkeiten? Bei Connery gab es maskuline Aktivität (DN, FRWL) und große Passivität (GF, YOLT), bodenständige Ernsthaftigkeit (FRWL) und fast vollständige Märchenhaftigkeit (YOLT) sowie selbstparodierenden Camp (DAF). Schauspielerisch entwickelte sich Connery von einer authentischen, ambitionierten Darstellung in DN und auch noch FRWL hin zu einer fast vollständigen ironischen Distanz in DAF und NSNA. Wirklich...

Donnerstag, 31. August 2017, 23:06

Forenbeitrag von: »Martin«

Euer Handy und seine Wehwehchen!

Kann bei dem Problem leider nicht helfen, aber Willkommen im Forum, TipTop! Wenn du magst, kannst du hier was zu dir schreiben.

Dienstag, 29. August 2017, 21:34

Forenbeitrag von: »Martin«

Die 007-Konversation

"Es kommt zwar überraschend, aber für Süßes lass ich alles steh'n!" (Bond in TSWLM)

Mittwoch, 16. August 2017, 16:53

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Baby Driver (Edgar Wright, 2017) Angenehm klassisch daherkommender Actionthriller mit spektakulären Verfolgungsjagden ohne jedes CGI-Brimborium. Findet man unter Sommer-Filmen mittlerweile eher selten. Dazu kommt eine hochkarätige Besetzung (Kevin Spacey, Jamie Foxx, John Hamm), die sich gegenseitig die Bälle zuspielen, und ein stylisher Soundtrack. Durch die sehr ausgefeilte und gelungene Action-Musik-Coreographie wirkt der Film manchmal wie ein Musical. Es gibt Anspielungen an die Klassiker de...

Mittwoch, 16. August 2017, 16:05

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Django« Ja, das Thema Blofeld kann ruhig noch in ein, zwei weiteren Filmen abgehalndelt und dann endgültig abgeschlossen werden (peinlicher umsetzen als in SP kann man's ja eh' nicht mehr - von daher kann's nur besser werden). Aber die Idee mit Bolfeld als Helfer geht für mich gar nicht. Das ist Bond und weder "Schweigen der Lämmer" noch "Fluch der Karibik" Blofeld als Stiefbruder geht eigentlich auch gar nicht, aber man hat's trotzdem durchgezogen. Insofern würde ich mich da nicht w...

Sonntag, 13. August 2017, 20:31

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Django« Zitat Er könnte auch à la 'Schweigen der Lämmer' der gefährliche, aber notwendige Helfer im Kampf gegen einen bösen Dritten sein. Oh nein - bitte nicht. Keine Psycho-Sachen mehr. Ich will endlich wieder mal einen Bond-Film mit einem klaren Schwarz-Weiss Schema. Bond-Filme sind nun mal keine Psycho-Thriller. Oder sollten es zumindest nicht sein... Man muss ja nicht notwendigerweise einen Psychothriller draus machen. In Thor 2 muss der Held auch mit dem Erzfeind zusammenarbeite...

Freitag, 11. August 2017, 04:50

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Ist höchstwahrscheinlich nicht ernstzunehmen, aber ich muss sagen, dass ich sowohl 'Shatterhand' als Titel als auch einen blinden Gegenspieler sehr reizvoll finden würde. Wobei man damit den dritten Ein-Wort-Titel mit einem S hätte. Als Anspielung auf den Roman YOLT würde er aber durchaus Sinn machen. (Und vielleicht haben Franz und James als Kinder ja gerne Karl May gelesen ) Dass Spectre nur der erste Teil, oder das erste Drittel, einer zusammenhängenden Story ist, die vielleicht weniger dumm ...