Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stromberg

MI6 Staff

  • »stromberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Juli 2015, 16:28

James Bond – The Musical

Wie ich es hasse, Überbringer von solchen Nachrichten zu sein:

http://www.broadwayworld.com/article/JAM…adway-20150629#

Sieht so aus, als würde die Tochter von Harry Saltzman an etwas derartigem arbeitet. Um es kurz zu sagen: Ich möchte das nicht. Hoffentlich sind die Anwälte von Eon noch so gut, wie sie immer waren...
Mr Stromberg is a very busy man. His time is precious.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juli 2015, 16:36

Ich hatte dieses "Projekt" schon mal kurz im "Zurück in die Zukunft"-Thread erwähnt, da wir dieses Thema dort schon mal angesprochen hatten. Bitte nicht! James Bond soll alle 2-4 Jahre für hochwertigen Kinogenuss stehen und nicht für TV-Serien, Junior-Verfilmungen oder Musicals!
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Juli 2015, 18:24

Musical ohje das kann ich mir nur sehr schwer vorstellen. :think: Eine TV Serie fände ich hingegen eine sehr gute Idee. HBO verfilmt die Flemingromane originalgetreu im Retro Look. :thumbup: Okay ich höre auf zu träumen, das würden die Broccolis nie zulassen, aber das ganze hätte definitiv seinen Reiz
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Juli 2015, 02:10

Eine TV Serie fände ich hingegen eine sehr gute Idee. HBO verfilmt die Flemingromane originalgetreu im Retro Look. :thumbup:
Soetwas fände ich auch sehr reizvoll. Würde der Kinoreihe bestimmt auch nicht sonderlich schaden, bei den langen Pausen zwischen den Filmen mittlerweile.

Ein Musical wäre dagegen einfach nur überflüssig. Diese allgemeine Musical-Verwurstung ist eine der großen Seuchen unserer Zeit.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Juli 2015, 11:11

...wobei ich zugeben muss, z.B. vom Rocky-Musical begeistert gewesen zu sein.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Juli 2015, 16:35

Es gibt schon sehr gute Musicals. Mich nervt nur, dass Musicals immer mehr zum Mastdarm der künstlerischen Verwertungskette werden. Was irgendwann mal als origineller Roman oder Comic begann, wird dann filmisch zum Franchise aufgepumpt, eventuell noch zur TV-Serie gemacht und endet schließlich als Musical. Wenn man nur anfasst, was anderweitig schon Erfolg hatte, ist das für ein Medium auf Dauer ein Armutszeugnis.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2015, 12:51

Kam gerade über die offizielle 007-Facebook-Seite:

Zitat

Danjaq LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc confirm they have not licensed any rights to Merry Saltzman or her production company to create a James Bond musical. Danjaq and MGM jointly control all live stage rights in the Bond franchise, and therefore no James Bond stage show may be produced without their permission.


Das wars dann wohl mit dem Musical. Gut so!
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

stromberg

MI6 Staff

  • »stromberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Juli 2015, 17:43

Kam gerade über die offizielle 007-Facebook-Seite:

Zitat

Danjaq LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc confirm they have not licensed any rights to Merry Saltzman or her production company to create a James Bond musical. Danjaq and MGM jointly control all live stage rights in the Bond franchise, and therefore no James Bond stage show may be produced without their permission.


Das wars dann wohl mit dem Musical. Gut so!


Noch nicht ganz. Da will es wohl jemand wissen:

Zitat

"Eon, Danjaq, and MGM et al's statements are accurate as far as they go. Placeholder Productions' and my statements are also accurate. Placeholder did not claim to have purchased rights to a stage production from Eon et al (nor did we intend to imply we had).

"Placeholder did (and did claim to) purchase rights to a James Bond musical parody written by Dave Clarke with music and lyrics by Jay Henry Weisz.
"The key word here is 'parody.' Parody, the courts have repeatedly upheld, is fully protected under the fair use principle of the US Copyright Act of 1976 and, as such, does not require permission from the owners of the intellectual property being parodied. "We are producing a parody, no permissive rights are required from Eon, Danjaq, MGM et al to produce our show; it will not infringe on their intellectual property. James Bond: The Musical will go on as planned."

http://www.playbill.com/news/article/jam…-planned-352900

Das riecht nach Ärger.
Mr Stromberg is a very busy man. His time is precious.