Sie sind nicht angemeldet.

Das Forum ist wieder verfügbar. Im Zuge des DSGVO wurde folgendes geändert:

- Eine neue Datenschutzrichtlinie wurde hinzugefügt
- Die Seite verfügt nun über eine SSL-Zertifikat
- Die Speicherung von IPs wurde angepasst
- Mögliche personenbezogene Daten wurden "unsichtbar" geschaltet
- Einbindung von Bildern ist nicht mehr möglich (BBCode deaktiviert)

Bei Problemen meldet euch bitte bei uns!

Wir wünschen weiterhin frohes Posten :)
Das Admin-/Mod-Team

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

281

Samstag, 17. Januar 2015, 13:26

Aus subjektiver Sicht verstehe ich das natürlich, aber ob das Sinn der Sache ist, steht auf einem anderen Blatt. Wenn du SF besser findest, dann findest du ihn nunmal besser. Verteidigungstechnisch müsste ich meine beiden "Underdog-Lieblinge" LTK und QoS auch über alles stellen, doch diese Filme haben nunmal auch Schwächen, somit siegen sie bei mir nicht in allen Kategorien. ;)

Nach dieser Logik ist dann das ganze Bondesliga-Spiel eine völlig sinnlose Angelegenheit, da Havanna mit seiner Forums-Gesamtbestenliste ja schon dessen Ausgang nun vorweggenommen hätte,
wenn alle Teilnehmer gemäß ihrer Bestenliste abstimmen.
Daher sehe ich es offenbar genau umgekehrt wie Du, Daniel: Wo liegt im sklavischen Befolgen der eigenen Bestenliste bei der Stimmenabgabe in der Bondesliga der Sinn ? :ka:

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 621

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

282

Samstag, 17. Januar 2015, 13:44

Dein Standpunkt ist durchaus nachvollziehbar. ;)

Zu 100 Prozent nach der Bestenliste gehe auch ich nicht, weil ich spontan entscheide und nicht in die Bestenliste schaue. Dennoch wähle ich im direkten Duell stets den gerade von mir bevorzugten Film, nicht etwa jenen, von dem ich glaube dass er langsam etwas beliebter werden sollte. Nun ja, der Sinn der Bondesliga liegt in meinen Augen im wöchentlichen Vergnügen und der dadurch verursachten Spannung.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Zardoz

MI6 Staff

  • »Zardoz« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

283

Samstag, 17. Januar 2015, 14:55

Zu 100 Prozent nach der Bestenliste gehe auch ich nicht, weil ich spontan entscheide und nicht in die Bestenliste schaue. Dennoch wähle ich im direkten Duell stets den gerade von mir bevorzugten Film, nicht etwa jenen, von dem ich glaube dass er langsam etwas beliebter werden sollte. Nun ja, der Sinn der Bondesliga liegt in meinen Augen im wöchentlichen Vergnügen und der dadurch verursachten Spannung.


Ja, so gehe ich ebenfalls meistens vor. Auch stimme ich dir zu, was das wöchentliche Vergnügen anbelangt. :)
"Fuck you, I'm going to Hollywood!"

Havanna

MI6 Staff

  • »Havanna« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

  • Nachricht senden

284

Samstag, 17. Januar 2015, 15:21

Erst einmal danke für die netten Rückmeldungen!
Die Verwunderung über YOLT habe ich zum Anlass genommen, alles noch einmal nachzurechnen und tatsächlich: Bei fünf Filmen habe ich mich vertan. Bei DAF, LALD und TND macht es nur wenig aus (0,03, bzw. 0,06 Punkte), bei DAD (0,67, hilft ihm aber auch nicht) und vor allem bei YOLT (3,48) ist der Unterschied aber deutlich. YOLT springt somit vom 22 auf den 16 Platz, punktgleich mit QOS (aber dahinter, da QOS bei 2 Usern auf Platz 1 ist, YOLT bei keinem). Tut mir leid, meine Fächer sind Englisch und Geschichte, nicht Mathe. :D Da sich bei den anderen die berechneten Werte aber bestätigt haben und ich bei den fünf nochmal alles durchgeschaut habe, bin ich mir dafür jetzt aber sicher, dass die Liste stimmt.


Als da wären:
Platz 1: Casino Royale (6,06)
Platz 2: Goldfinger/Der Spion, der mich liebte (6,84)
Platz 4: Der Hauch des Todes (7,48 )
Platz 5: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (7,52)
Platz 6: Liebesgrüße aus Moskau (8,81)
Platz 7: Feuerball (8,9)
Platz 8: Skyfall (9,9)
Platz 9: In tödlicher Mission (10,77)
Platz 10: Leben und sterben lassen (11,03)
Platz 11: Moonraker (11,1)
Platz 12: Octopussy (12,45)
Platz 13: Dr. No (12,58 )
Platz 14: Lizenz zum Töten (12,94)
Platz 15: Ein Quantum Trost (14,42)
Platz 16: Man lebt nur zweimal (14,42)
Platz 17: Im Angesicht des Todes (15)
Platz 18: Goldeneye (15,61)
Platz 19: Die Welt ist nicht genug (15,84)
Platz 20: Der Mann mit dem goldenen Colt (16,26)
Platz 21: Diamantenfieber (16,49)
Platz 22: Sag niemals nie (17,73)
Platz 23: Der Morgen stirbt nie (19,19)
Platz 24: Stirb an einem anderen Tag (20,81)
Platz 25: Casino Royale (1967) (25)

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 987

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

285

Samstag, 17. Januar 2015, 19:50

Schade eigentlich, dass Yolt jetzt besser dasteht ... 8)
Trotzdem danke, Havanna.
Wenn ich mir diese Durchschnittsliste so anschaue, kommt mir mein Geschmack gar nicht mehr so extrem vor!

I never left!

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 621

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

286

Samstag, 17. Januar 2015, 21:05

Der Hauch des Todes vor Liebesgrüße, ich fasse es nicht. Die Dalton-Bonds sind wie ein guter Wein:
Im Alter werden sie besser! An Anerkennung haben sie auch gewonnen, Licence revoked auf der 14 ist schließlich auch alles andere als schlecht. 8)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

287

Samstag, 17. Januar 2015, 22:08

Ich finde solche Listen auch immer toll und habe im alten Forum ja auch schon mal eine Durchschnittsliste erstellt. Ich finde es aber dennoch schwer, eine wirkliche Reihenfolge daraus abzulesen, da ich die Spitzenplätze als zu wenig gewichtet empfinde, wenn man alles durchschnittlich berechnet. Ein Platz 1 und ein Platz 7 sind im Durchschnitt genauso viel wert wie zwei 4. Plätze. Ich finde aber, dass ein Spitzenplatz wichtiger ist. Und gerade bei den Mittelfeldplätzen gibt es eben häufiger willkürliche Änderungen als bei den Spitzenplätzen. Ein Sprung von Platz 7 auf 1 - wie jüngst bei Dr.moVe im Falle von SF - ist für mich daher höher zu bewerten, als wenn ein Film von 17 auf 11 steigt. Das berücksichtigt der Durchschnitt nicht. Mittelfeldänderungen sind eher stimmungsabhängig und willkürlich als die Änderungen ganz vorne oder ganz hinten. Daher hatte ich zwischenzeitlich ja mal das Punktesystem eingeführt, das den vorderen Plätzen Extrapunkte gegeben hat. Aber natürlich vielen Dank fürs Auswerten, Havanna! Zum Glück hat YOLT jetzt doch einen besseren Platz bekommen, den ich aber noch immer als unwürdig empfinde.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

288

Samstag, 17. Januar 2015, 22:22

Jein, das hängt davon ab wie man die Filme bewertet. Mathematisch ist das schon so richtig wie es Havanna ausgewertet hat . Dafür meinen besten Dank :thx: Wenn man Platz 1 -3 mehr oder weniger gleich gut findet und es ab Platz 4 etwas abfällt, dann ist der Unterschied zwischen 1-3 geringer als zwischen 3 und 4. Wenn man dann aber 1 viel höher gewichtet als Platz 2 würde das ja auch nicht passen. Andersherum wenn man einen absoluten Lieblingsfilm hat der sich vom Rest abhebt dann macht diese Gewichtung wiederum Sinn. Am aussagekräftigsten wäre es eigentlich jedem Film eine Punktzahl zwischen 1 und 10 zu geben und den Durchschnitt auszurechnen, aber ich glaube am Ende sind wie immer GF, TSWLM und CR oben. Egal nach welchem System.

Die 3 Filme repräsentieren den Fangeschmack am Besten. 3 Darsteller - 3 verschiedene Epochen, damit kann sich wahrscheinlich fast jeder seht gut identifizieren :thumbup:

EDIT: Und das amüsanteste ist ja auch das mit auf Platz 4 und Platz 5 nochmal 2 weitere Darsteller vertreten sind :thumbsup: , das zeigt schon die Vielseitigkeit dieser Fracnhise
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (17. Januar 2015, 22:49)


Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 949

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

289

Montag, 19. Januar 2015, 21:14

Interessant an der Liste ist auch, dass ganz oben und ganz unten derselbe Name steht. Passt in gewisser Weise auch chronologisch. CR'06 ist ja quasi Bonds (Wieder-)Geburt, am Ende sieht man "erstmals" den fertigen Bond. CR'67 wirkt dagegen wie eine feucht-fröhliche Beerdigungsfeier des Franchise, bei der ein gealterter Bond am Ende auch tatsächlich stirbt, zusammen mit allen anderen.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 968

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

290

Dienstag, 20. Januar 2015, 09:54

Und wenn wir unsere Bestenliste noch mit der allgemeinen Meinung vergleichen wollen:

KLICK!
"Morgen spreche ich endlich mit Malone."

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 621

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

291

Dienstag, 20. Januar 2015, 21:29

Da ich im Jahre 2014 bedenklich oft Bestenlisten bezüglich aller sagen wir mal 25 Filme angefertigt habe, beschränke ich mich nun auf den Platz Nummer eins diverser Einzelheiten..., viel Vergnügen. Etwas ungeordnet da spontan aus einer Laune heraus verfasst. Wie immer sehr persönlich und somit auch angreifbar.

Bester Bondfilm: Licence to Kill
Bestes Bondspiel: Everything or Nothing, Konsolenversion.
Beste PTS: Tomorrow never dies
Bestes Bondgirl: Talisa Soto
Bester Stunt: Crocodile Jumping, LALD
Bester Titelsong: A view to a kill
Beste Szene in einem Bondfilm: Bonds Flucht vom Balkon des Ernest-Hemingway-Anwesens, begleitet von "Licence revoked", einem orchestralen Meisterwerk.
Bestes Bondbuch: Der Roman "From Russia With Love"
Beste Location: Piz Gloria, OHMSS
Bester Bonddarsteller: Timothy Dalton
Beste Bondstimme deutschsprachiger Synchronfassung: Frank Glaubrecht (Pierce Brosnan, fünf Male bei Berücksichtigung von EON ´04)
Beste Moderation einer Bond-Dokumentation: Roger Moore, Happy Anniversary, 1987
Bestes Fahrzeug in einem Bondfilm: Opel Senator B, TND
Bestes "Bond..., James Bond": Sean Connery im Casino, Doctor No, 1962
Bestes "böses" Bondgirl offiziell: Xenia ohne Top
Beste Bondlady inoffiziell: Barbara Carrera
Beste Atmosphäre fremdkultureller Reise: Japan, YOLT
Bester Score: Bill Conti, FYEO
Beste Bond-Dokumentation: Bondgirls are forever mit Maryam
Beste Trotzreaktion eines Bondgirls: Miss Taro im Taxi
Beste lines eines Bösewichts: Hugo Drax, MR
Bester Bösewicht generell: Robert Davi als Franz Sanchez
Bester Handlanger des Bösen: Necros, TLD
Bester Q: Desmond, nicht nur des Kults wegen.
Bester M: Bernard Lee
Beste Miss Moneypenny: Naomi Harris
Bestes Geheimversteck: Des "Goldcoltmannes" Insel, TMWTGG
Unsympathischste Szene Bonds: Bonds Ausholen gegenüber Maud Adams, TMWTGG
Sympathischste Szene Bonds: "Ich war nie weg", QoS
Bestes Biopic bezüglich Ian Fleming: Golden Eye, the secret life of Ian Fleming, 1989
Beste Serie des Bonduniversums: Fleming, 2014
Beste Title Sequence: OHMSS (bezieht sich nur auf die künstlerische Gestaltung, nicht auf die Musik)
Beste Anspielung auf die Vergangenheit: Bond mit DN, FRWL- und TB-Überbleibseln im Büro, OHMSS
Beste ironische Bemerkung: "Der Höhepunkt unseres kleinen Rundgangs, vermute ich." LALD, Krokodilfarm
Beste Ersteinführung eines Darstellers: George Lazenby, zunächst gesichtslos in OHMSS
Beste Kritik an Korruption: Sanchez als der Bestechende mit Erfolg, LTK
Beste "menschliche" Darstellung: Bonds Reaktion auf Dellas Hochzeitsanspielung
Bester 60er Jahre Aston Martin: DBS
Bester Aston Martin generell: Aston Martin V8, TLD
Bester Felix: Jack Lord, der "bondige" Felix
Beste Synchronisation eines Verbündeten: Rainer Brandt, Felix, DN
Bestes "Spiel" zwischen Bond und Villain: Würfelbetrug, OP
Beste Immobilie: Das Anwesen von Sanchez, LTK
Beste Kulissen und Sets: Ken Adam, Dr. No´s Räumlichkeit des Unterwasserfaszinosums
Bester Gunbarrel: LTK
Bester Gunbarrel eines Spiels: EON, Konsolenversion
Beste Märchenhaftigkeit: Indien, OP
Beste Entwicklung eines Bondgirls: Magda, vom zwielichtig kühlen Traum zur Q-Behilflichen, OP
Beste schauspielerische Darbietung einer weiblichen Protagonistin: Sophie Marceau, TWINE
Beste Dramatik: TWINE
Beste Komik: DAF
Bester Cast im Durchschnitt: NSNA
Beste Stimme eines Bonddarstellers: Roger Moore
Beste Version des Bond-Themas: PTS, TSWLM
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schweikert 1996« (20. Januar 2015, 21:37)


Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

292

Dienstag, 20. Januar 2015, 23:03

Ui, zumindest finden wir beide, dass Roger Moore die beste O-Ton Stimme der Darsteller hat. Sorry, Sean & Timmy.

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 621

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

293

Dienstag, 20. Januar 2015, 23:23

Ui, zumindest finden wir beide, dass Roger Moore die beste O-Ton Stimme der Darsteller hat. Sorry, Sean & Timmy.

Ja. Eine Art "stimmlicher Adel" hieß es hier im Forum mal irgendwo. Tief und dennoch sanft. Passt perfekt zur Rolle. An zweiter Stelle stünde dann Dalton, so sehe ich das zumindest, doch den Punkt würden glaube ich gar nicht mal sooo wenige Leute unterschreiben ;)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 621

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

294

Freitag, 23. Januar 2015, 17:52

Da ich mit meiner "ganzen" Bestenliste möglichst bis zur Sichtung von "Spectre" warten möchte, versuche ich es mal mit "darstellerischer" Reihenfolge.

Sean Connery:
1. Doctor No
2. From Russia With Love
3. Thunderball
4. Never say never again
5. You only live twice
6. Goldfinger
7. Diamonds are forever

George Lazenby: Definitiv OHMSS, dem wäre aber auch so wenn er noch alle Bonds von DAF bis einschließlich AVTAK gedreht hätte.

Roger Moore:
1. For your eyes only
2. Octopussy
3. Live and let die
4. The man with the golden gun
5. A view to a kill
6. The spy who loved me
7. Moonraker (sollte ich mir das mal anders überlegen, dann nur wegen "Manuela")

Timothy Dalton:
1. Licence to Kill
2. The living daylights

Pierce Brosnan:
1. Tomorrow never dies
2. The world is not enough
3. GoldenEye
4. Die another day

Daniel Craig:
1. Quantum of Solace
2. Casino Royale
3. Skyfall
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

295

Montag, 26. Januar 2015, 11:56

Bei mir ist nach dem Genuss einiger Filme in den letzten Wochen ein kleines, aber wichtiges Update fällig:

TLD schiebt sich auf 3 und zerstört die seit vielen Jahren unantastbare moorige Spitzegruppe. FYEO schwächelt leider stark im Finale - runter auf 4. Ich hab in der letzten Zeit auch immer öfter deutlich mehr Lust auf TLD als auf FYEO ...

1. Die Über-Bonds:

01. The Spy Who Loved Me
02. Moonraker
03. The Living Daylights
04. For Your Eyes Only
05. Casino Royale

2. Die Tollen:

06. Octopussy
07. On Her Majesty's Secret Service
08. Thunderball
09. Live And Let Die
10. GoldenEye
11. A View To A Kill
12. You Only Live Twice
13. Goldfinger
14. SkyFall
15. The Man With The Golden Gun
16. License To Kill

3. Die Langweiligen:

17. Doctor No
18. Tomorrow Never Dies
19. From Russia With Love
20. The World Is Not Enough

4. Die Schlechten:

21. Diamonds Are Forever
22. Quantum Of Solace

5. Der worst case:

23. Die Another Day

Gruß, 004

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

296

Samstag, 7. März 2015, 16:46

Tja, ich versuche mich auch mal. Am schwierigsten wird es bei mir erst ab Platz 9.
Davor tat sich wenig bis nichts, danach mag ich gleich mehrere Filme fast gleich auf.


1. TSWLM (1)
2. GF (2)

3. OHMSS (3)

4. TLD (6)
5. LALD (5)

6. FRWL (4)
7. TB (8 )
8. FYEO (9)

9. CR (10)
10. MR (13)
11. SF (7)
12. LTK (12)

13. AVTAK (14)
14. OP (16)
15. GE (11)
16. YOLT (15)
17. TMWTGG (19)

18. NSNA (17)
19. DN (18 )
20. TND (22)
21. QoS (23)

22. DAD (24)
23. DAF (21)
24. TWINE (20)


Größter Aufsteiger mit mehr als zwei Plätzen: MR! Der wirkte einfach. Mochte den schon immer, aber Ken Adams Sets, Moores und Lonsdales Wortspielerei und Jean Tourniers Kameraarbeit wirkten diesmal noch mehr.
Andere Aufsteiger konnten höchstens zwei Plätze erklimmen. So sehr ich zum Beispiel TMWTGG wieder schätzen lernte, die anderen davor mag ich halt noch mehr.
Andererseits gibt es einige klare Verlierer: SF allerdings auch nur, weil ich die anderen mehr mag. GE dagegen fand ich diesmal zu häufig langweilig und TWINE bildet, Überraschung, das Schlusslicht.
Au ja, nicht mehr DAD, sondern dieser. Warum? DAD ist einfach "trash" pur oder will nur Bock machen. Die CGI Effekte sind zum Teil miserabel, aber TWINE nimmt sich irgendwie zu wichtig. Der möchte so vielschichtig sein, ist aber heiße Luft.


Im alten Beitrag stehen ja in Klammern auf die Positionierungen der vor-vorletzten Sichtung.
Da merkt man, dass MR nochmal gestiegen ist und SF eben nochmal gesunken. TB ist auch ein leichter Gewinner.
Lediglich die ersten drei Plätze sind konstant.

Neue Liste:

1. TSWLM
2. GF

3. OHMSS
4. TLD

5. TB
6. LALD
7. MR
8. FRWL

9. GE
10. CR
11. FYEO

12. LTK
13. OP
14. YOLT
15. TMWTGG
16. AVTAK

17. DN
18. TWINE

19. QoS
20. DAD
21. SF
22. DAF

23. TND

NSNA habe ich erstmal ausgelassen.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

297

Mittwoch, 18. März 2015, 12:46

Nach einem knappen halben Jahr wirds mal wieder Zeit für eine neue Liste. :)
In Klammern die Platzierung vom Oktober.

01. Feuerball (1)
02. Der Hauch des Todes (2)
03. Der Spion der mich liebte (3)
04. Man lebt nur zweimal (4)
05. Casino Royale (5)
06. Moonraker - streng geheim (7)
07. Diamantenfieber (8 )
08. Im Geheimdienst Ihrer Majestät (9)
09. Goldfinger (6)
10. Leben und sterben lassen (12)
11. Octopussy (11)
12. Liebesgrüße aus Moskau (10)
13. In tödlicher Mission (13)
14. James Bond 007 jagt Dr. No (16)
15. Im Angesicht des Todes (15)
16. SkyFall (14)
17. Der Mann mit dem goldenen Colt (18 )
18. GoldenEye (17)
19. Ein Quantum Trost (19)
20. Sag niemals nie (20)
21. Lizenz zum Töten (21)
22. Der Morgen stirbt nie (22)
23. Die Welt ist nicht genug (23)
24. Stirb an einem anderen Tag (24)

Oben unverändert.
Das Goldfinger-Fieber des Jubiläumsjahrs ist auf Normalniveau zurückgegangen.
Zudem finde ich FRWL irgendwie schwer verdaulich. LALD und OP machen mir da einfach mehr Spaß.
Und mit SF tu ich mir zusehends auch schwerer. Der Spaßfaktor und die Lust, den Film anzuschauen, werden eher weniger als mehr.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2014

  • Nachricht senden

298

Samstag, 21. März 2015, 01:21

Hier mal meine Liste

01 Man lebt nur zweimal

02 Leben und sterben lassen

03 Liebesgrüße aus Moskau

04 Skyfall

05 Goldfinger

06 Der Spion der mich liebte

07 Feuerball

08 Der Mann mit dem goldenen Colt

09 Sag niemals nie

10 Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

299

Samstag, 21. März 2015, 10:09

@Sam Trautman
Deine Top-10 gefällt mir sehr. Vorallem YOLT mal auf der Spitzenposition zu sehen ist ne coole Nummer.
Interessant ist dann auch, das auf Platz 3 und 4 gleich zwei der nüchternsten Streifen des Franchise folgen.
Absolut nachvollziehbar und plausibel ist für mich, die imho genialen dritten Ära-Werke SF, GF und TSWLM in der Liste so dicht beisamen zu sehen.
Und dafür das sich die 'Underdogs' TMWTGG und NSNA in Deiner Top-10 befinden, hast Du meine vollste Sympathie ! :prost:

@Kronsteen
Deine Liste finde ich auch stets gut nachvollziehbar.
Wobei sie nicht unbedingt erkennen läßt, das Dir die 'ernsteren' Filme nicht so am Herzen liegen, wie die 'utopischeren'.
Immerhin befinden sich mit TLD, CR und OHMSS gleich 3 extrem starke Vertreter dieser Gattung in Deiner Top 10 und TLD sogar auf dem Silber-Medaillen-Rang.
Was an Deine Liste viel eher ins Auge fällt ist, das Du es nicht magst wenn Bondfilme von der klassischen Machart und dem gewohnten Stil abweichen.
Auf den letzten 6 Plätzen Deiner Liste finde sich eben genau die Filme, auf die dieser Aspekt am ehesten innerhalb der Bondreihe zutrifft.
Das coolste an Deinen Favoriten empfinde ich natürlich die Platzierungen von YOLT, MR und DAF.
Den Platztausch von MR und DAF haben wir sogar gemeinsam. Beide Filme befinden sich bei mir zwar auf nem anderen Rang,
aber auch bei mir hat sich MR neuerdings über DAF geschoben - und TB übrigens in die Top 10.

Auszug aus meiner aktuellen Bestenliste - Stand März 2015:

10. Thunderball
11. Moonraker
12. You Only Live Twice

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

300

Samstag, 21. März 2015, 11:59

@Kronsteen
Deine Liste finde ich auch stets gut nachvollziehbar.
Wobei sie nicht unbedingt erkennen läßt, das Dir die 'ernsteren' Filme nicht so am Herzen liegen, wie die 'utopischeren'.
Immerhin befinden sich mit TLD, CR und OHMSS gleich 3 extrem starke Vertreter dieser Gattung in Deiner Top 10 und TLD sogar auf dem Silber-Medaillen-Rang.
Was an Deine Liste viel eher ins Auge fällt ist, das Du es nicht magst wenn Bondfilme von der klassischen Machart und dem gewohnten Stil abweichen.
Auf den letzten 6 Plätzen Deiner Liste finde sich eben genau die Filme, auf die dieser Aspekt am ehesten innerhalb der Bondreihe zutrifft.
Das coolste an Deinen Favoriten empfinde ich natürlich die Platzierungen von YOLT, MR und DAF.
Den Platztausch von MR und DAF haben wir sogar gemeinsam. Beide Filme befinden sich bei mir zwar auf nem anderen Rang,
aber auch bei mir hat sich MR neuerdings über DAF geschoben - und TB übrigens in die Top 10.

Auszug aus meiner aktuellen Bestenliste - Stand März 2015:

10. Thunderball
11. Moonraker
12. You Only Live Twice


Gut zusammengefasst, Dr. moVe! :thumbup:

Ob ernst oder nicht ernst, spielt für mich nicht DIE Rolle (wobei ich natürlich schon die lockeren Filme bevorzuge).
Ich mag aber einfach das klassische Muster der Bondfilme sehr gerne. Und wenn dann - wie bei einem TLD - das ganze Spektrum abgedeckt wird (Kalter Krieg, Terrorismus, Schmuggel, Drogen - Schnee, Sonne, Städtetour, Musik...), ist der bei mir automatisch weit vorne.

Freut mich, dass TB endlich wieder in Deinen Top 10 ist. :thumbup:

@ Sam

Sehr schön! Dass ich das noch erleben darf, dass YOLT in einer Bestenliste auf Platz 1 steht. :kneel:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"