Sie sind nicht angemeldet.

Das Forum ist wieder verfügbar. Im Zuge des DSGVO wurde folgendes geändert:

- Eine neue Datenschutzrichtlinie wurde hinzugefügt
- Die Seite verfügt nun über eine SSL-Zertifikat
- Die Speicherung von IPs wurde angepasst
- Mögliche personenbezogene Daten wurden "unsichtbar" geschaltet
- Einbindung von Bildern ist nicht mehr möglich (BBCode deaktiviert)

Bei Problemen meldet euch bitte bei uns!

Wir wünschen weiterhin frohes Posten :)
Das Admin-/Mod-Team

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 612

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

421

Freitag, 22. April 2016, 08:58

Ob diese Methode auch bei euch greift, kann ich zwar nicht beurteilen, aber bei mir war der Auslöser für die SF-Begeisterung tatsächlich Spectre. Es ist zwar ein Armutszeugnis für Spectre, dass mich der Film derart enttäuscht mir einen zuvor von meiner Seite eher verhalten aufgenommenen Film erst schmackhaft zu machen, aber seit ich sehe wie halbherzig Spectre mit dem Plot der "Vortrilogie" umgeht, sehe ich SF in gänzlich anderem Licht. "Tja, alles eine Frage der Perspektive." ;)

@ Dr. Carl Mortner:
Als ich hier vor ca 2,2 Jahren begonnen habe, befanden sich bei mir ebenfalls LALD und TMWTGG auf den unteren Plätzen, heute hingegen kratzt LALD fast an der Top Ten und TMWTGG nimmt in der Reihe des Mittelfeldes Platz. Vielleicht wirst Du ja mit diesen beiden Kandidaten doch noch warm, wer weiß :)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

422

Freitag, 22. April 2016, 09:11

Auch von mir ein herzliches Willkommen, Dr. Carl Mortner! :thumbup:
Und schon ist hier etwas mehr Schwung drin. :)
Außer GF die 3 Hamilton-Bonds ganz unten! Heftig!
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Scarpine

Verschlagener Korse

  • »Scarpine« ist männlich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

423

Freitag, 22. April 2016, 11:30

Danke schonmal für diese Erläuterung. Ich bin ebenfalls (noch) kein allzu großer SF-Fan, daher interessiert mich gerade, wie hat der Film bei dir "Klick" gemacht? Mit welcher Einstellung oder mit welchem Augenmerk sollte ich ihn mir das nächste Mal ansehen?

Da gibt es sicher kein Patentrezept. Mein großes Problem war lange Zeit, dass ich in Skyfall eine zu starke Anbiederung an das Nolan-Action-Kino und dessen Stilelemente sah, was sich mittlerweile gelegt hat. Zwar kann man diesen Einfluss nicht wegdiskutieren, er stört mich aber nicht so sehr, da auch die ersten beiden Craig-Filme auch durch die Bourne-Streifen mehr oder minder stark geprägt wurden. Und Nolans Action-Mainstream war ja für fünf, sechs Jahre lang so dominant, dass selbst "stilfremde" Genres und Franchises wie beispielsweise Star Trek auf diesen Zug aufgesprungen sind. Erst jetzt kündigt sich allmählich wieder ein gewisser Wandel im Action-Sektor an. Von daher war Bond 2012 da sehr am Puls der Zeit, zumal ich die Bezüge nun nicht mehr als so direkt und plump wahrnehme wie noch beim Kinostart. Silva ist schon eine ganz gute Eigenkreation und sehr sympathisch ist mir auch, dass man Judi Dench hier so viel Raum für eine souveräne Abschiedsvorstellung bietet.

Ungemein gewonnen hat bei mir auch das Finale. Skyfall hat allgemein einen stark gefühlten "Fleming-Touch", was mir sehr zusagt, und dieses reduzierte, eigentlich nur auf Dramatik und den Mann gegen Mann-Kampf fokussierte Endspiel ist nicht nur stilecht, sondern auch mutig, da man im Blockbuster-Kino und gerade auch bei Bondfilmen speziell am Ende den großen, gewaltigen Endkampf erwartet. Dass man bei Skyfall nach Casino Royale hier einen anderen Ansatz wählt, finde ich erfrischend und gelungen, zumal beide Filme ja auch gemeinsam haben, dass sie im Verhältnis zu ihrer langen Laufzeit vergleichsweise wenig Action brauchen, um den Zuschauer bei der Stange zu halten. Schwachpunkte hat der Film natürlich weiterhin, aber ich denke dadurch, dass der Film bei mir endlich "angekommen" ist, konnte er nun so stark steigen. Aber da Casino Royale und Quantum of Solace tendenziell höher in meiner Gunst stehen, die Klassiker in der Regel bei mir immer ein Stein im Brett haben und Connery & Dalton meine Lieblingsbonds sind, glaube ich nicht, dass Craigs Dritter diese momentan hohe Position dauerhaft festigen kann.
"Enjoying our little party, Monsieur... Saint John Smythe?"

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 978

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

424

Freitag, 22. April 2016, 16:11

Vielen Dank für diese Ausführungen, Scarpine. Vielleicht entdecke ich mit einer ähnlichen Herangehensweise den Film ebenfalls für mich.

I never left!

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

425

Montag, 25. April 2016, 08:39

Ein halbes Jahr ist vergangen. Es wird Zeit für eine neue Bestenliste. Nicht zuletzt deswegen, weil nach einer längeren Pause in den vergangenen Wochen wieder einige Bondfilme geguckt wurden.
Diesmal wird die Liste ausführlich und gnadenlos nach dem Lustprinzip erstellt: An welchem Film hab ich am meisten Spaß.

01. Feuerball
02. Der Hauch des Todes
03. Man lebt nur zweimal
04. Der Spion, der mich liebte
05. Casino Royale
06. Moonraker - streng geheim

07. Leben und sterben lassen
08. Diamantenfieber
09. Octopussy
10. James Bond 007 jagt Dr. No
11. SPECTRE
12. Im Geheimdienst Ihrer Majestät
13. Goldfinger
14. Im Angesicht des Todes
15. In tödlicher Mission
16. Liebesgrüße aus Moskau
17. Lizenz zum Töten

18. Der Mann mit dem goldenen Colt
19. GoldenEye
20. Skyfall

21. Sag niemals nie
22. Ein Quantum Trost
23. Der Morgen stirbt nie
24. Die Welt ist nicht genug
25. Stirb an einem anderen Tag
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 612

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

426

Montag, 25. April 2016, 10:23

Durchaus interessant erscheint mir, dass Du CR bei Deinem Ranking nach Spaßprinzip dennoch in der Top 5 hast und damit Vergnügungsorgien wie DAF vorziehst. Mag CR visuell sehr hübsch sein und inhaltlich ein vollwertiger Film, mangelt es ihm in meinen Augen dennoch an Unterhaltungswert. Schön dass TWINE nicht mehr den letzten Platz einnimmt :)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

427

Montag, 25. April 2016, 11:23

Durchaus interessant erscheint mir, dass Du CR bei Deinem Ranking nach Spaßprinzip dennoch in der Top 5 hast und damit Vergnügungsorgien wie DAF vorziehst. Mag CR visuell sehr hübsch sein und inhaltlich ein vollwertiger Film, mangelt es ihm in meinen Augen dennoch an Unterhaltungswert.


Spaß bitte in diesem Falle nicht als Klamauk interpretieren! Gemeint ist der Spaß, den mir der Film macht und der, den ich am Film habe.
Im Grunde genommen kann man die Liste auf den bloßen Faktor "wie sehr habe ich Bock auf den Film" herunterbrechen.
So sehr ich z.B. FRWL, FYEO oder GF schätze - ich habe einfach nicht so viel Bock auf ihn wie bspw. auf CR.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

428

Montag, 25. April 2016, 11:40

In den letzten Wochen habe ich einige Bond-Filme genossen, und vor allem im unteren Bereich der Liste tat sich etwas.

Sorry, Jungs, aber DAF macht mir immer noch keinen Spaß ... Die Handlung ist Mist, die Gags sind Unsinn und die Optik enttäuscht. Einen Platz nach unten, und damit in der Gesamtliste nun Vorletzter. Uiuiui ...

TWINE hab ich die letzten Jahre unrecht getan! Vielleicht lag es daran, dass die letzten Sichtungen immer zu später Stunde stattfanden und mit dem Konsum einiger Vesper verbunden waren ... Der bewusste Genuss des Films an einem frühen Montagnachmittag, nüchtern natürlich, lässt ihn deutlich steigen! Keine Brosnische Ballerorgie, halbwegs schön eingefangene Locations, ein grandioser Titel und Titelsong, tolles kurzweiliges Finale im U-Boot - 5 Plätze nach oben und damit zweitbester Brosnan vor TND!

YOLT ist inhaltlich Riesenmist, sieht aber verdammt geil aus und macht extrem Spaß! :dance: Nuff mit Dir, Junge! Vorbei an AVTAK und :bleah2: Spectre!

DN am Samstag im Kino sah von Blu-ray superklasse aus, war kurzweilig und glänzte durch schöne Locations und eine stringente Handlung! Der Kandidat sollte steigen - aber wohin nur?! Vorbei an LTK? TMWTGG? SF? Nein. Solider Platz 18, aber immerhin aus der Kategorie "langweilig" zu den "Tollen" gewechselt! Knapp vor Aufsteiger TWINE - spannend. :blush:

1. Die Über-Bonds:

01. Moonraker
02. The Spy Who Loved Me
03. The Living Daylights
04. Casino Royale
05. For Your Eyes Only

2. Die Tollen:

06. Octopussy
07. On Her Majesty's Secret Service
08. Thunderball
09. GoldenEye
10. Live And Let Die
11. You Only Live Twice
12. Spectre
13. A View To A Kill
14. Goldfinger
15. SkyFall
16. The Man With The Golden Gun
17. License To Kill
18. Doctor No

3. Die Langweiligen:

19. The World Is Not Enough
20. Tomorrow Never Dies
21. From Russia With Love

4. Die Schlechten:

22. Quantum Of Solace
23. Diamonds Are Forever

5. Der worst case:

24. Die Another Day

Gruß, 004

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

429

Montag, 25. April 2016, 11:51


3. Die Langweiligen:

19. The World Is Not Enough


Witzig, dass TWINE nach all den Lobushymnen noch immer als langweilig läuft. :D
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 612

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

430

Montag, 25. April 2016, 13:03

Nun, also wenn ich Kronsteen's Herangehensweise einfach mal kurz kopieren dürfte, indem ich mich ebenfalls frage auf welchen Film ich am meisten Lust habe und diese auch dauerhaft verspüre, so läge OHMSS vielleicht sogar vor LTK. Insgesamt finde ich letzteren jedoch stimmiger. Die wahren Lieblinge sieht man womöglich ohnehin nicht sonderlich oft, um die Magie zu bewahren.

Vielleicht ist TWINE nicht direkt langweilig im eigentlichen Sinne, sondern schlicht und ergreifend ein Film, der nicht so recht das bietet, was man von einem Bondfilm (insbesondere in der Brosnan-Ära) erwarten würde.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Ahab

MI6 Staff

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

431

Montag, 25. April 2016, 15:31

Warum nicht mal wieder eine neue Liste. Nach Spectre hatte ich eine Bond-Auszeit und die werde ich wohl demnächst beenden. Zuvor eine Liste, um die dann hinterher mit den neuen Erkenntnissen zu korrigieren.

FRWL
OHMSS
DN
QOS
SF
LALD
_______

CR
MR
GF
SP
DAF
OP
YOLT
TB
TSWLM
LTK
AVTAK
FYEO
TMWTGG
TLD
TWINE
_________

TND
GE
DAD

Erklärungen:
Kategorie 1 ist praktisch über jeden Zweifel erhaben. Da sind sowohl der Kopf als auch das Herz vereint. SF hat es durch die letzten zwei Sichtungen dort hin geschafft, der Rest verweilt dort schon länger.
Kategorie 2 hat Kopf- und Herz-Filme. Selten ist hier beides beisammen. Am ehesten vielleicht noch bei CR der immer mal wieder an Kategorie 1 kratzt. Die Moore-Streifen vereinen allesamt ganz viel Herz. Mit denen kann ich jederzeit zwei schöne Stunden verbringen, allerdings fand ich die rein filmisch auch schon mal besser. TLD hat bei mir seit einigen Jahren einen ganz schweren Stand. So recht erklären kann ich das nicht, dabei fand ich ihn früher mal ganz überragend. Vielleicht ist es die Kombination aus altem Rezept mit 'neuem' Darsteller. LTK ist für mich da stimmiger.
Kategorie 3 sind halt Bond-Filme, aber so richtig mögen werde ich die Beiträge in denen Brosnan Bond ist wohl nicht mehr. TWINE hat es aus dieser Kategorie schon länger raus geschafft, da steckt inhaltlich schon einiges aus der Craig-Ära drin.

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. April 2016

  • Nachricht senden

432

Montag, 25. April 2016, 21:43

Auch von mir ein herzliches Willkommen, Dr. Carl Mortner! :thumbup:
Und schon ist hier etwas mehr Schwung drin. :)
Außer GF die 3 Hamilton-Bonds ganz unten! Heftig!

Danke!
Bei DAF und TMWTGG kann sich bei den nächsten Sitzungen sicher wieder was ändern. Dagegen habe ich bei LALD im Moment wenig Hoffnung, aber man weiß ja nie.
Einen Hamilton Bonus gibt es bei mir jedenfalls nicht ;)

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

433

Mittwoch, 15. Juni 2016, 16:34

Update June 2016:
Movie
  1. Skyfall
  2. On Her Majesty's Secret Service
  3. Goldfinger
  4. Casino Royale (2006)
  5. From Russia with Love
  6. Quantum of Solace
  7. Never Say Never Again
  8. The Spy Who Loved Me
  9. The Living Daylights
  10. Diamonds Are Forever
  11. Moonraker
  12. Thunderball
  13. The Man with the Golden Gun
  14. You Only Live Twice
  15. Live and Let Die
  16. Dr. No
  17. Spectre
  18. Licence to Kill
  19. The World Is Not Enough
  20. For Your Eyes Only
  21. GoldenEye
  22. A View to a Kill
  23. Tomorrow Never Dies
  24. Octopussy
  25. Casino Royale (1967)
  26. Die Another Day
  27. Casino Royale (1954)
Aufsteiger: DN, LALD (+4), YOLT, TMWTGG (+3), TB, MR, OP, GE, TND, OP (+1)
Absteiger: LTK (-7), FYEO (-6), CR67', SPECTRE (-2). AVTAK, TWINE (-1)

Favorites:

Bond-Actor: Sir Thomas Sean Connery
Villain: Maximilian Largo (Klaus Maria Brandauer)
Bondgirl: Vesper Lynd (Eva Gaëlle Green) [Neu auf Platz 2: Kara Milovy (Maryam d'Abo)]
Titelsong: A View to a Kill - Duran Duran / John Barry
Score: Diamonds Are Forever - John Barry
Production Design: Moonraker (Ken Adam)
Official Film-Poster: Moonraker [US-Hauptmotiv] - Illustration von Dan Goozee
Pre-Title-Sequence: Quantum of Solace
Title-Sequence: Casino Royale (Daniel Kleinman)
Director: Peter Roger Hunt
Cinematography: Skyfall (Roger Deakins)
Costume Design: Moonraker (Jacques Fonteray)
Location: Schilthorn (Schweiz)

Personal Opinion:

- most overrated movie: GE - IMDb: 7,2/10, rottentomatoes: 83 % (Audience Score)
- most underrated movie: NSNA - IMDb: 6,2/10, rottentomatoes: 38% (Audience Score)

God Save the Franchise !

Scarpine

Verschlagener Korse

  • »Scarpine« ist männlich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

434

Freitag, 19. August 2016, 15:05

Neue Bestenliste/ August 2016:

Platz 01: FROM RUSSIA WITH LOVE (+5)
Platz 02: LICENCE TO KILL (+4)
Platz 03: QUANTUM OF SOLACE (+4)
Platz 04: CASINO ROYALE (-3)
Platz 05: GOLDFINGER (-2)
Platz 06: THUNDERBALL (-2)
Platz 07: ON HER MAJESTY’S SECRET SERVICE (+1)
Platz 08: SKYFALL (-6)
Platz 09: THE SPY WHO LOVED ME (+2)
Platz 10: YOU ONLY LIVE TWICE (-1)
Platz 11: THE LIVING DAYLIGHTS (-1)
Platz 12: DOCTOR NO (0)
Platz 13: LIVE AND LET DIE (0)
Platz 14: A VIEW TO A KILL (+2)
Platz 15: THE WORLD IS NOT ENOUGH (0)
Platz 16: GOLDENEYE (-2)
Platz 17: MOONRAKER (+2)
Platz 18: NEVER SAY NEVER AGAIN (+2)
Platz 19: FOR YOUR EYES ONLY (-2)
Platz 20: THE MAN WITH THE GOLDEN GUN (+1)
Platz 21: SPECTRE (-3)
Platz 22: DIAMONDS ARE FOREVER (+1)
Platz 23: OCTOPUSSY (-1)
Platz 24: TOMORROW NEVER DIES (0)
Platz 25: DIE ANOTHER DAY (0)
"Enjoying our little party, Monsieur... Saint John Smythe?"

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 978

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

435

Montag, 22. August 2016, 11:15

Wow, ein paar echte Hämmer!
QOS über dem Vorgänger (da bin selbst ich als QOS-Fan sprachlos)
FRWL ganz nach oben geflogen (ich schätze den Film mittlerweile auch, so weit oben wird er aber wegen seines begäbigen Tempos bei mir nicht landen)
Octopussy leider wie allgemein gewohnt weit unten. In dem Zusammenhang empfehle ich da einfach mal den britischen Blog James Bond Radio, da gab es kürzlich eine genaue Rezension zu OP, einer der Macher ist wie ich ein großer Fan. Ist außerdem auch sonst recht unterhaltsam, nachdem die Amis von James Bonding den Dienst wohl endgültig quittiert haben.

I never left!

Scarpine

Verschlagener Korse

  • »Scarpine« ist männlich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

436

Montag, 22. August 2016, 19:42

Ein paar echte "Hämmer"? Findest du?

Ich bin doch eher konservativ veranlagt; bei meiner Bestenliste tut sich vergleichsweise eher wenig. Da gibt es kaum Ausreißer. Die meisten Filme sind bei mir doch in ihrem Listenbereich festgefügt und tauschen hier und da mal die Plätze, geraten aber höchst selten mal von der Spitze ins Mittelfeld, vom Mittefeld an den Schluss oder umgekehrt. Da sind andere User viel aufgeschlossener und beweglicher als ich. Skyfall hat seinen kurzfristigen Höhenflug nicht durchhalten können, bleibt aber immerhin in den Top-Ten. Weiter abgerutscht ist bei mir Spectre, der es als Neuling aber auch schwer hat, sich gegen die etablierte Konkurrenz zu behaupten. Dass wird sich - obwohl ich in dem Streifen kein Highlight sehe - mit der Zeit aber sicher geben. Starke Aufsteiger sind Quantum of Solace, Licence To Kill & From Russia With Love. Craigs Nummer Zwo hatte bei mir ja immer schon einen guten Stand und Casino Royale hat mich bei der letzten Sichtung nicht mehr allumfassend überzeugen können.

Licence To Kill ist rundherum gelungen und doch mit Ecken und Kanten ausgestattet. Ein echtes Pfund; mit dem Potenzial einer meiner Lieblingsbonds zu werden. Und From Russia With Love ist endlich wieder da, wo er vor längerer Zeit bei mir auf Jahre war (was mancher hier vielleicht gar nicht mehr weiß): Auf der unumstößlichen Spitzenposition. Casino Royale hatte ihn für lange Zeit verdrängt und der Streifen war schließlich bis auf Platz 5 abgerutscht. Jetzt feiert er ein fulminantes Comeback! Tja und Octopussy war leider noch nie ein großer Favorit von mir und rangiert auch im Moore-internen Ranking ziemlich hinten. A View To A Kill hat ihn bei mir schon länger überholt und The Man with the Golden Gun konnte diesmal ebenfalls mehr überzeugen. Auch Diamonds Are Forever hat mir bei diesem Marathon mehr Spaß gemacht. Ich will aber nicht ausschließen, dass Octopussy bei mir nicht auch mal wieder ins gute Mittelfeld zurückkehren kann, wo er sich früher einmal befand. Leider ist die Konkurrenz stark und die John Glen-Filme haben bei mir - abgesehen von Licence To Kill - zunehmend einen schwereren Stand. Da ist der leichte Höhenflug von A View To A Kill eher eine Ausnahme. For Your Eyes Only, Octopussy & The Living Daylights haben bei meinen letzten Bestenlisten beständig an Boden eingebüßt...

EDIT: Ich kopiere als Ergänzung mal frech die Vorlage von Dr. moVe...

Favorites:

Movie: From Russia With Love
Bond-Actor: Timothy Dalton
Villain: Francisco Scaramanga (Christopher Lee)
Bondgirl: Pam Bouvier (Carey Lowell)
Titelsong: Thunderballl - Tom Jones / John Barry
Score: On Her Majesty’s Secret Service - John Barry
Production Design: The Spy Who Loved Me (Ken Adam)
Official Film-Poster: A View To A Kill - Illustration von Dan Goozee
Pre-Title-Sequence: Quantum of Solace
Title-Sequence: Casino Royale (Daniel Kleinman)
Director: Terence Young
Cinematography: Moonraker (Jean Tournier)
Costume Design: Live And Let Die (Julie Harris)
Location: Bregenzer Seebühne (Österreich)

Personal Opinion:

- most overrated movie: Skyfall - IMDb: 7,8/10, rottentomatoes: 86 % (Audience Score)
- most underrated movie: A View To A Kill - IMDb: 6,3/10, rottentomatoes: 41% (Audience Score)
"Enjoying our little party, Monsieur... Saint John Smythe?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scarpine« (24. August 2016, 18:15) aus folgendem Grund: Listenergänzung


  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 612

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

437

Mittwoch, 24. August 2016, 20:15

Interessant welch sprunghaften Platzverschiebungen eure Rankings teils ausgesetzt sind, ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass theoretisch jeder Top-Bond zumindest über eine minimale Platz-1-Chance verfügt.

Ich versuche mich auch an einer neuen Liste und ich verspreche euch in "höchster Heiligkeit" (*hust*), dass sich so einiges einer Veränderung hingab ;) :

1a. LTK
1b. OHMSS

3. FYEO

4. TWINE
5. TLD

6. FRWL
7. DN
8. QoS

9. YOLT
10. LALD
11. TB
12. TMWTGG
13. DAF
14. OP
15. SF
16. CR
17. TND
18. MR
19. TSWLM
20. GF
21. GE
22. AVTAK
23. DAD
24. Spectre
25. NSNA


Wow, hier hat sich einiges einer Umstrukturierung aussetzen lassen, ich fasse mal nach Ära-Prinzip zusammen:

Connery:

Mit NSNA habe ich das neue Schlusslicht gefunden, ich habe wirklich versucht ihn zu genießen und gebe nicht auf. Mein Hauptproblem ist der Soundtrack. Ich kann zwar weder musizieren noch Noten lesen, bilde mir aber ein über ein recht musikalisches Gehör zu verfügen und dieses verträgt die Klänge von NSNA nicht so recht, ich empfinde den Score einfach als überaus anstrengend und vermag es kaum in Worte fassen zu können.

GF bleibt für mich Connery's Schwächster unter den Offiziellen, zu passiv, zu überschätzt, zu kurz und zu lang zugleich.

TB tauscht mit YOLT den Platz, Japanfaible überholt Unterwasserleidenschaft.

Der ewige Kampf zwischen FRWL und DN war knapper als knapp und nun überwiegt die SPANNUNG von FRWL.


Lazenby:

OHMSS rückt LTK immer näher, letztlich ist es lediglich die durchweg hochkarätige Besetzung von letzterem, die den Unterschied ausmacht, ansonsten zwei absolute Ausnahmewerke.


Moore:

AVTAK bleibt hinten, hätte Dalton's Erstling sein sollen, Moore hätte dafür '71 DAF drehen sollen, wenn es nach mir ginge.

TSWLM liegt erstmals hinter MR, mich fasziniert das Kontrastprogramm zwischen philosophischen Höhen und albern anmutendem Unfug (MR), ein Film voller Harmonie, Poesie und Quatsch zugleich, ein Fest für Jung UND Alt.

OP liegt erstmals hinter LALD und TMWTGG, sehr subjektiver Spontanentschluss nach der Letztsichtung von OP, dennoch kein langatmiger Film.

FYEO ersetzt erstmals TLD und rückt damit näher an LTK und OHMSS.


Dalton:

LTK wie gehabt, TLD seit langem zum ersten Mal nicht mehr in der Top 4.


Brosnan:

DAD nach langer Zeit erstmals wieder hinter GE, TND weiterhin auf Platz 2 der Ära, Überraschungshit TWINE, der endlich extrem weit vorstößt und mit seiner psychologischen Dichte und einer atemberaubenden Sophie Marceau für Bestbewertungen sorgt.


Craig:

Diese Ära nimmt bei mir langsam ab, auch wenn ich vom Hauptdarsteller nach wie vor überzeugt bin. QoS nicht mehr in der Top 5, aber weiterhin Ärastärkster.
SF erstmals vor CR, Spectre das Schlusslicht der offiziellen Reihe, sowohl dialogbedingt als auch mangels Vorhandensein jeglicher Nostalgie (klar, dafür dass der Film noch recht jung ist, kann er eigentlich nichts).

Anregungen und diskussionsfreudige Ansätze eurerseits sind wie immer mehr als willkommen :)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

438

Mittwoch, 24. August 2016, 20:39

1a und 1b: Top gewählt. :thumbsup:
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 612

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

439

Mittwoch, 24. August 2016, 22:08

Danke :)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

440

Donnerstag, 3. November 2016, 13:08

Mal wieder einige Veränderungen in der Bestenliste.

CR schießt nach oben, SPECTRE fällt nach einigem Abstand zum Kino dann doch etwas ab (ich mag ihn aber noch immer sehr - ein Platz 14 ist in meiner Liste super!).
SF verbessert sich leicht, FYEO rutscht runter.
OHMSS deutlich verbessert,

01. Feuerball
02. Casino Royale
03. Der Hauch des Todes
04. Der Spion, der mich liebte
05. Man lebt nur zweimal
06. Moonraker - streng geheim
07. Leben und sterben lassen
08. Im Geheimdienst Ihrer Majestät
09. Diamantenfieber
10. James Bond 007 jagt Dr. No
11. Octopussy
12. Goldfinger
13. Liebesgrüße aus Moskau
14. SPECTRE
15. Lizenz zum Töten
16. Im Angesicht des Todes
17. Skyfall
18. GoldenEye
19. In tödlicher Mission
20. Der Mann mit dem goldenen Colt
21. Sag niemals nie
22. Ein Quantum Trost
23. Der Morgen stirbt nie
24. Die Welt ist nicht genug
25. Stirb an einem anderen Tag
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"