Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daniel Dalton

Felix Leiter

  • »Daniel Dalton« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 21. November 2021, 17:44

Schwierig, aber ich habe mich ganz spontänlich entschieden und meine werten Klicks abgegeben: YOLT, TND, MR und OP :)
"L oyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."

Whisper

Agent

  • »Whisper« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 6. Februar 2021

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 21. November 2021, 19:47

Für Kinder eher die etwas seichteren TMWTGG und FYEO. Besonders TMWTGG wirkt an vielen Stellen eher wie eine Komödie und es ist glaube ich der Film mit den wenigsten Toten (verstehe die FSK 16 Klassifizierung bei dem Film nicht).

Für Erwachsene empfehle ich TB und TLD. TB ist quasi DER Bondfilm schlechthin, der Bedrohung, Exotik und Romantik wunderbar verbindet. TLD bietet einen dynamischen, frischen Bond, tolle Musik und abwechslungsreiche Schauplätze umrahmt von einer halbwegs realistischen Story.
Whisper, das Tor! Aber langsam Whisper, langsam. Unsere Gäste sollen Zeit haben, sich zum Dinner zu versammeln.

Daniel Dalton

Felix Leiter

  • »Daniel Dalton« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 21. November 2021, 20:08

TMWTGG wirkt an vielen Stellen eher wie eine Komödie und es ist glaube ich der Film mit den wenigsten Toten (verstehe die FSK 16 Klassifizierung bei dem Film nicht).

16 vielleicht weil Bond seine Chauvi-Späße in diesem Filme auf eine neue Ebene hob :thumbsup: , Goodnights Stunde wird auch noch kommen :dance:
"L oyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 865

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 21. November 2021, 23:36

TSWLM wäre meine Nr. 5 oder 6 gewesen (in Ringkampf mit DN), für MR braucht es keine Vorkenntnisse.

Freilich nicht. Mir fiel auch ein, dass ich die Moore Bonds nur "fast" chronologisch zum ersten Mal sah, MR sah ich n der Tat noch vor TSWLM!
Und deshalb kann ich es für mich beurteilen, wer MR guckt, sollte vorher DOCH TSWLM sehen. Die Einführung des Beißers ist einfach viel legendärer in TSWLM dargestellt. In MR ist er einfach da. Und wie kann man den epischen TSWLM danach überbieten? Eben, nur mit dem Weltraum.
Deshalb ist es auch kein Geplänkel von mir:
Top 2 Bonds für Kinder:
Erst TSWLM, dann MR.
Vorschläge für MR ohne TSWLM sind absolut unverzeihlich 8)
GF, YOLT oder LALD..egal welche Reihenfolge.


FYEO ist von allen Rogers der erwachsenste (=trockenste, deswegen nur bedingt für Kinder).

Kommt vielleicht darauf an, wie jung man genau ist. Ich sah FYEO mit 11, nach den erste nvier Moore Bonds und allen Connery, sogar TLD und OHMMS. Und er hat mich umgehauen.
Der gehörte danach zu meinen Top 3 oder 2. Die Stunt Arbeit ist genial. Trocken fand ich den nie und so Ernst auch nicht, dass Kinder in dem Film kein Abenteuer sehen. Ich finde AVTAK alleine durch Christopher Walken viel Ernster und brutaler.
FYEO war immer DER perfekte Action-Bond.



Mit seiner (...) grandiosen Schurkenriege (ebenbürtig sind für mich in dieser Hinsicht nur LALD, LTK und GE)
Zu ergänzen wäre außerdem noch TB.
FRWL, TB, LALD, LTK und GE sind die Schurken-Ensemblefilme unter den Bonds...

Warum LTK und GE? Verstehe ich nicht. Bei allem Respekt, zwei, drei erinnerungswürdige Schurken waren zumindest damals Standard.
GE hat "nur" Alec, Ouromov und Onatopp. Boris kann man nicht zählen.
LTK hat Franz Sanchez, Milton Krest und von den anderen ist nur Dario erinnerungswürdg. Heller wollte nur sein eigenes Ding durchziehen. Der Finanzier von Franz nervte irgendwann selbst Franz.

FRWL ist absolut verständlich, genau wie TB. Weil Blofeld da nur der Chef war und es Strippenzieher (Klebb, Kronsteen & Largo) mit ihren Killern (Grant, Fiona, Vargas) gab.
LALD auch. Neben Kananga sind all seine Lakaien entweder top oder so absurd, dass die im Gedächtnis bleiben. Also nicht nur Tee-Hee und Samedi, sondern auch Whisper, Adam und der grinsende Taxifahrer.

Ich werfe mal OP rein! Wie man den nur vergessen kann oder gar nicht nenne will:
Kamal Khan, Orlov, Gobinda, Mishka & Grishka.

Wie gesagt, GE verstehe ich nicht. Drei Schurken sind meistens üblich.

Whisper

Agent

  • »Whisper« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 6. Februar 2021

  • Nachricht senden

25

Montag, 22. November 2021, 00:19

Ich werfe mal OP rein! Wie man den nur vergessen kann oder gar nicht nenne will
Mit der verworrenen Ei-Geschichte haben ja selbst wir Bondfans Schwierigkeiten ;) (bin übrigens der Meinung, dass Orlov versehentlich das Original-Ei zerdeppert und dass das Kamal sehr wohl bewusst ist). Ansonsten ein recht unterhaltsamer Film, der aufgrund seines Humors durchaus für jüngere Einsteiger geeignet ist.

Hm, FYEO ist für Kinder wahrscheinlich doch eine Spur zu trocken. Da OP zu verworren ist, sattle ich auf MR um.
Whisper, das Tor! Aber langsam Whisper, langsam. Unsere Gäste sollen Zeit haben, sich zum Dinner zu versammeln.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 865

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

26

Montag, 22. November 2021, 08:53

@Whisper:
OP habe ich wegen der Schurkenriege reingeworfen, was zuvor kurz ein Thema war. Bond-Schurkenensemble Film! Orlov, Gobinda,Kamal Khan, Mishka & Grishka.

FYEO sehe ich aber tatsächlich nach TSWKM, MR, GF und YOLT als DEN Bondfilm, den man Kindern (wenn Sie aber auch nicht zuuuu jung sind), empfehlen würde. Kann mich nur wiederholen: sensationelle Stunts. Versetzt euch mal lieber in die lage eines Jungen. DAS will man sehen. Die Story ist doch auch absolut geradlinig und nicht gekünstelt. UND FYEO entspricht dem Bond Charakter. FRWL bloß mit mehr Action. Passt.
Ich glaube ich muss mal FYEO meine Stimme geben :rolleyes:

Whisper

Agent

  • »Whisper« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 6. Februar 2021

  • Nachricht senden

27

Montag, 22. November 2021, 10:24

FYEO sehe ich aber tatsächlich nach TSWKM, MR, GF und YOLT als DEN Bondfilm, den man Kindern (wenn Sie aber auch nicht zuuuu jung sind), empfehlen würde.
Bei mir war FYEO der Moore Film, von dem ich als Kind am wenigsten beeindruckt war. MR, TSWLM, LALD, OP und selbst TMWTGG fand ich damals viel einprägsamer. Ich kann mich noch erinnern, wie ich früher mal versucht habe, alle Moore Bonds aufzuzählen. Auf die 6 eben genannten kam ich recht schnell. "Aber war da nicht auch noch so einer mit ner Sprungschanze?" :D
Whisper, das Tor! Aber langsam Whisper, langsam. Unsere Gäste sollen Zeit haben, sich zum Dinner zu versammeln.

Daniel Dalton

Felix Leiter

  • »Daniel Dalton« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

28

Montag, 22. November 2021, 12:30

Als ich ungefähr 10 war, hatte FYEO auf jeden Fall eine extrem positive Wirkung auf mich.
L ange Zeit meine absolute Nummer 1 war bei mir als Kind tatsächlich Feuerball, die Story war egal, der entscheidende Punkt war:
Es gab einen völlig eskapistischen Protagonisten (007) in nettem Vacation-Setting mit perfekten Unterwasseraufnahmen UND Fiona hatte mich auch sofort :D
"L oyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

29

Montag, 22. November 2021, 12:56

FYEO ist einer der Bond-Filme, die ich sehr spät gesehen habe. Ab NSNA alle aktuellen Bonds im Kino, dazwischen die älteren im Fernsehen, aber FYEO lief glaube ich erst 1991 erstmals im TV, da muss ich ihn wohl verpasst haben. Ohnehin eine Phase, wo kindliche Bond-Begeisterung einer postpuberären Indifferenz weichen musste, die erst 1995 wieder endete... jedenfalls ging mir FYEO lange durch die Lappen.

Mehr Abenteuerfilm als jeder andere Bond, würde er für Kinder gut funktionieren, dachte ich, mein Sohn verlor allerdings vor ca. einem Jahr ewa in der Mitte das Interesse, was möglicherweise auch dem etwas zerfahrenen Drehbuch geschuldet ist, bei dem man schnell den Überblick verlieren kann, wer gerade wo aus welchem Grund ist.
"You may be a lover but you ain't no dancer."

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 865

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

30

Montag, 22. November 2021, 13:32

Weiß nicht ob zerfahren, aber auch nicht zu kompliziert zu verfolgen. Gerade weil es darum geht, dass Bond auf seiner Mission mehrere Gefahren entkommen muss, war es für mich mit 11 Jahren mein Bond Highlight Film.
TMWTGG war bei mir, erstmals mit 8 gesehen, immer hinten dran. wenig Action und außer dem Finale auch wenig Spannung.
LALD klar, Krokos, Bootsjagd, Schurken. TSWLM & MR die Eskapismus Bonds pur, aber dann sofort FYEO. Connery hatte da erstmal nichts zu sagen, erst Recht nicht Lazenby und Dalton :D

Django

Der Andere

  • »Django« ist männlich

Beiträge: 1 062

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 24. November 2021, 09:13

FYEO ist für mich Moores Bester und gehört auch sonst in die ca. Top-3 der Bond-Filme. Ende 1980er - da war ich so um 12 Jahre alt - oder so sah ich chronologisch TSWLM, MR und dann FYEO. Die liefen ja damals mit jeweils einem halben (oder mehr?) Jahr Abstand im TV. Und ich muss sagen, dass ich nach dem doch im wahrsten Sinne des Wortes abgehobenen" MR richtig begeistert war ob der Erdung, die FYEO in die Serie brachte. Und ob der Action. Auch OP fand (und finde) ich recht solide - hat bei mir nach wie vor eine hohe Rewatchability. Und die Eiersache... ja - die ist verwirrend bis unlogisch. Aber ehrlich: Ich denke nicht, dass das jemandem ausser uns Hardcore-Fans überhaupt auffällt :S . Dennoch denke auch ich, dass für Kinder unter/bis 10 Jahre Filme wie TSWLM oder MR (noch) besser ankommen als FYEO. Bei "reiferen" Kindern schaut's dann sicher anders aus

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 865

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 24. November 2021, 10:20

FYEO ist für mich Moores Bester und gehört auch sonst in die ca. Top-3 der Bond-Filme. Ende 1980er - da war ich so um 12 Jahre alt - oder so sah ich chronologisch TSWLM, MR und dann FYEO. Die liefen ja damals mit jeweils einem halben (oder mehr?) Jahr Abstand im TV

Ja, so ungefähr. TSWLM März 1990, MR Pfingstsonntag, Anfang Juni 1990, FYEO Pfingstsonntag Mai 1991.

Und die Eiersache... ja - die ist verwirrend bis unlogisch. Aber ehrlich: Ich denke nicht, dass das jemandem ausser uns Hardcore-Fans überhaupt auffällt :S .

Die Eiersache ist ja auch nur ein McGuffin, ein Aufhänger, die dazu dienst auf die Spur der eigentlichen Verschwörung zu kommen.

Dennoch denke auch ich, dass für Kinder unter/bis 10 Jahre Filme wie TSWLM oder MR (noch) besser ankommen als FYEO. Bei "reiferen" Kindern schaut's dann sicher anders aus

FYEO war damals bei mir locker auf einer Stufe mit TSWLM und MR. Ich war aber auch immer frühreif :D

Django

Der Andere

  • »Django« ist männlich

Beiträge: 1 062

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 24. November 2021, 13:47

FYEO war damals bei mir locker auf einer Stufe mit TSWLM und MR. Ich war aber auch immer frühreif

Ich kanns nicht beurteilen - gemäss Deiner Auflistung oben (danke übrigens) war ich bei der FYEO-TV-Premiere ja schon fast 14 Jahre alt und somit quasi erwachsen ;)

Zitat

Die Eiersache ist ja auch nur ein McGuffin, ein Aufhänger, die dazu dienst auf die Spur der eigentlichen Verschwörung zu kommen.

Richtig. Und daher für den Film eigentlich ziemlich irrelevant. Und eben: Der "Durchschnittszuschauer" wird wohl gar nicht merken, dass an diesen Eiern möglicherweise(!) was faul ist :D

Der Beitrag von »Benno-Imn« (Mittwoch, 24. November 2021, 16:23) wurde vom Autor selbst gelöscht (Mittwoch, 24. November 2021, 16:31).

35

Mittwoch, 24. November 2021, 16:32

Ich muß gestehen, die Frage konnte ich nicht so einfach beantworten.

Dies war für mich dabei weniger eine Geschlechter- (ich kenn auch weibliche 007-Fans ;-), als eine Alters-Frage.
Für Kinder sehe ich da weniger Gewalt und mehr Spaß (Gadgets) im Vordergrund.
Für Erwachsene halte ich Realitätsnähe für nicht unwichtig - wobei der Spaß auch nicht zu kurz kommen darf.

Meine Favoriten daher (chronologisch) zweigeteilt:
Kinder . . . Erwachsene
GF . . . . . FRWL
YOLT . . . . GF
TSHLM . . TSHLM
MR. . . . . GE oder CR (wobei ich da keine Kombi mit QOS sehe) war da die Entscheidung, die ich letztendlich für den noch punktelosen CR getroffen habe.

Wie nun abstimmen? :ka:
Aufgrund der Übereinstimmungen waren GF und TSHLM gesetzt.
Letztendlich habe ich YOLT (MR ist doch zu futuristisch) und CR genommen.
Viele Grüße
Benno-Imn

=> Benno-Imn: Meine James Bond 007 Collection

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich
  • »Spree« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 091

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 24. November 2021, 22:04

Eine gute Lösung! Und endlich der erste Punkt für CR, ich dachte eigtl., der wäre ein Favorit bei dieser Frage gerade für Erwachsene.
JAMES BOND WILL RETURN!

Django

Der Andere

  • »Django« ist männlich

Beiträge: 1 062

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 25. November 2021, 07:21

CR, ich dachte eigtl., der wäre ein Favorit bei dieser Frage gerade für Erwachsene.

Ich denke halt, dass CR -gerade hier im Forum - als allgemein zu wenig "Bond-typisch" betrachtet wird :ka: . Aber genau dieses "Typische" sollte ja einen guten Einsteigerfilm ausmachen.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 865

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 25. November 2021, 12:29

Bei allem Respekt, es geht mir auch nicht um die Qualität, aber ich würde Kindern definitiv keinen Craig-Bond als Einsteigerfilm zeigen. Eigentlich auch nicht Erwachsenen. Muss schon old school sein :D

Daniel Dalton

Felix Leiter

  • »Daniel Dalton« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 25. November 2021, 16:40

Bei allem Respekt, es geht mir auch nicht um die Qualität, aber ich würde Kindern definitiv keinen Craig-Bond als Einsteigerfilm zeigen. Eigentlich auch nicht Erwachsenen. Muss schon old school sein :D

Amen 8)
"L oyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."