Sie sind nicht angemeldet.

Das Forum ist wieder verfügbar. Im Zuge des DSGVO wurde folgendes geändert:

- Eine neue Datenschutzrichtlinie wurde hinzugefügt
- Die Seite verfügt nun über eine SSL-Zertifikat
- Die Speicherung von IPs wurde angepasst
- Mögliche personenbezogene Daten wurden "unsichtbar" geschaltet
- Einbindung von Bildern ist nicht mehr möglich (BBCode deaktiviert)

Bei Problemen meldet euch bitte bei uns!

Wir wünschen weiterhin frohes Posten :)
Das Admin-/Mod-Team

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

301

Samstag, 26. September 2015, 00:13

Ihr Spaßvögel! :D
Humor braucht man hier tatsächlich, wenn man gefühlt der einzige ist, der dem Song etwas abgewinnen kann. :S

Keine Sorge, Count. Du bist hier nicht der einzige. :trost:
Eine endgültige Wertung erfolgt von mir zwar auch erst wenn ich den Film kenne, aber eine "Unzumutbarkeit" geschweige denn "Katastrophe" kann ich nun wirklich nicht erkennen.
Vielmehr entspricht der Song meiner Erwartungshaltung, die sich aus den groben Eckdaten (Filmplot-Hinweise, Trailer und Interpretenwahl) ergab.

Ich denke unser Ahab reagiert genau richtig auf die eierschaukelnde Testosteron-Spam-Party in diesem Thread: und zwar mit Amüsement.
Ehrlich gesagt wäre ich geradezu enttäuscht gewesen, wären diverse exessive Hasstiraden ausgeblieben.
Aber auf den Fandomsmob ist eben einfach verlaß. :rolleyes:

Dennoch bin ich immer wieder erstaunt, mit welcher Geschwindigkeit von vielen Altfans hier brutal abgeurteilt wird.
Meine Erfahrung mit brandneuen Bondsongs hat mich gelehrt, das es weiser ist, sich mit Bewertungen zurückzuhalten bevor man nicht das entsprechend zugehörige Bondwerk gesehen hat.
Außerdem gab es seit Licence to kill keinen Bondsong, den ich vom ersten Hören an sofort ins Herz geschlossen hätte. Das brauchte bei jedem Track immer erstmal ne Weile. Ja, auch bei so eingängigen Traditions-Nummern wie GoldenEye und Skyfall.
Ich habe Writing's On The Wall im Verlaufe des Tages ca. 40 Mal gehört und mittlerweile ansatzweise damit angefangen ihn als festen Franchise-Bestandteil zu verinnerlichen.
Grundsätzlich lobenswert finde ich schonmal ganz unabhängig vom persönlichen Geschmack den Mut zu kontroversen Elementen, allen voran die - ach so maßlos "unerträgliche" - hohe Stimme.
Und um mich dem Thread-Niveau etwas anzupassen frage ich mal in die Runde, wo die harten "Eier" von Songs wie Matt Monro's From Russia With Love, geschweige denn von Evergreen-Baladen wie Nobody does it better oder All Time High hängen sollen ?
Viele Passagen dieses Threads lesen sich geradezu so, als bestehe das Song-Ouvre des Franchise außschließlich aus kraft-strotzenden Potenz-Hymnen ala Thunderball.

302

Samstag, 26. September 2015, 00:25

DC, das sind die bekannten 2 min.!

Die reichen vollkommen! :wtf:


Zitat


Hier gibts nen Player über spotify:
http://www.moviepilot.de/news/spectre-ho…am-smith-158120

Das macht es auch nicht besser.... :kotz:

Baron Samedi

MI6 Staff

  • »Baron Samedi« ist männlich

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 17. März 2015

  • Nachricht senden

303

Samstag, 26. September 2015, 00:37

Ihr Spaßvögel! :D
Humor braucht man hier tatsächlich, wenn man gefühlt der einzige ist, der dem Song etwas abgewinnen kann. :S

Keine Sorge, Count. Du bist hier nicht der einzige. :trost:
Eine endgültige Wertung erfolgt von mir zwar auch erst wenn ich den Film kenne, aber eine "Unzumutbarkeit" geschweige denn "Katastrophe" kann ich nun wirklich nicht erkennen.
Vielmehr entspricht der Song meiner Erwartungshaltung, die sich aus den groben Eckdaten (Filmplot-Hinweise, Trailer und Interpretenwahl) ergab.

Ich denke unser Ahab reagiert genau richtig auf die eierschaukelnde Testosteron-Spam-Party in diesem Thread: und zwar mit Amüsement.
Ehrlich gesagt wäre ich geradezu enttäuscht gewesen, wären diverse exessive Hasstiraden ausgeblieben.
Aber auf den Fandomsmob ist eben einfach verlaß. :rolleyes:

Dennoch bin ich immer wieder erstaunt, mit welcher Geschwindigkeit von vielen Altfans hier brutal abgeurteilt wird.
Meine Erfahrung mit brandneuen Bondsongs hat mich gelehrt, das es weiser ist, sich mit Bewertungen zurückzuhalten bevor man nicht das entsprechend zugehörige Bondwerk gesehen hat.
Außerdem gab es seit Licence to kill keinen Bondsong, den ich vom ersten Hören an sofort ins Herz geschlossen hätte. Das brauchte bei jedem Track immer erstmal ne Weile. Ja, auch bei so eingängigen Traditions-Nummern wie GoldenEye und Skyfall.
Ich habe Writing's On The Wall im Verlaufe des Tages ca. 40 Mal gehört und mittlerweile ansatzweise damit angefangen ihn als festen Franchise-Bestandteil zu verinnerlichen.
Grundsätzlich lobenswert finde ich schonmal ganz unabhängig vom persönlichen Geschmack den Mut zu kontroversen Elementen, allen voran die - ach so maßlos "unerträgliche" - hohe Stimme.
Und um mich dem Thread-Niveau etwas anzupassen frage ich mal in die Runde, wo die harten "Eier" von Songs wie Matt Monro's From Russia With Love, geschweige denn von Evergreen-Baladen wie Nobody does it better oder All Time High hängen sollen ?
Viele Passagen dieses Threads lesen sich geradezu so, als bestehe das Song-Ouvre des Franchise außschließlich aus kraft-strotzenden Potenz-Hymnen ala Thunderball.
Kann mich nur anschließen. Ich hatte ja meine positive Meinung über den Song oben bereits zum Ausdruck gebracht.
Und das als Fan von Bands wie Kyuss, Truckfighters, Monster Magnet, Queens of the Stone Age oder Rammstein, die wohl unproblematisch als männlich durchgehen dürften.

Habe den Song seit dem Herunterladen gestern Nachmittag am Veröffentlichungstag zig mal gehört und er gewinnt für mich kontinuierlich dazu.
Yeah, Baby! Kann es kaum noch abwarten, endlich den Film zu sehen...
"Good morning Boss, it's sure going to be a beautiful day, yes a beautiful day."

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

304

Samstag, 26. September 2015, 02:26

So, nach den ganzen Kommentaren hab ich ihn jetzt auch mal reingezogen. Als Song an sich ganz okay. Das Langsame stört mich jetzt nicht so sehr. Die Stimme... nun ja. Klingt schon ein bisschen, wie wenn Mickey Mouse eine Liebeserklärung an Mini Mouse singt. Aber ich denke, man kann sich dran gewöhnen. AWTD hat er zum Glück nicht unterboten, das ist das wichtigste.

Nach der jetzt schon genial-morbide wirkenden PTS hätte ich mir was härteres, düsteres gewünscht. Naja, mal schauen, was Daniel Kleinman mit seinen magischen Händen daraus macht...

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

305

Samstag, 26. September 2015, 08:38

Also mit einer Falsettstimme an sich habe ich keine Probleme, wie auch, als Metal Fan der z.B. Rob "Metal God" Halford super findet :D Oder die Beach Boys dürften die meisten User hier dann auch nicht mögen.

Wenn ich den Song instrumental höre, dann gefällt er mir einigermaßen, aber Sam Smith`s Stimme fehlt irgend wie das charismatische, wenn ich als Gegenbeispiel mal Tom Jones nennen darf.
Ansonsten sehe ich keinen Grund den Song zu "verteufeln", und so zu tun als ob der Song jetzt alles um Lichtjahre unterbietet was wir bis jetzt im Bondfranchise hatten.
Aber mein erster Eindruck bleibt nach mehrmaligem Hören: Etwas mutlos und auch langweilig, aber mit Sicherheit kein Totalausfall.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (26. September 2015, 08:47)


Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

306

Samstag, 26. September 2015, 08:57

+1, Don!

I never left!

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 615

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

307

Samstag, 26. September 2015, 11:05

Nachdem nun Spectres Titellied erschienen ist, komme ich fortan auf folgende Top-5 und Flop-5:
(Songs beziehen sich auf die Klänge in der Title Sequence, Matt Monro fällt somit beispielsweise weg)

Top 5:

1. AVTAK
2. FRWL
3. Another way to die
4. TLD
5. LTK

Flop 5:

1. All time high
2. MR
3. GF
4. Writing´s on the wall
5. Nobody does it better
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich

Beiträge: 612

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

308

Samstag, 26. September 2015, 11:08

@Dr. moVe , @Baron Samedi

Danke für Eure Beiträge, Jungs! Das baut wieder auf. :)

@DanielCraig

Ich bin immer noch der Meinung, dass die ersten Minuten nicht ausreichen, um den Song ausreichend zu "würdigen". Zumindest für mich wirkt er immer noch erst als Ganzes so richtig.

@alle

Aber man sieht hier tatsächlich mal wieder sehr gut, wie das Fandom musikalisch tickt. Man braucht Ihnen nur ein paar Takte klassische Bondstreicher hinwerfen und schon sind alle ganz verzückt. Wenn sich das komplette Musikstück dann aber als eigenständiger herausstellt, dann ist aber etwas los. :rolleyes:

Von Tempo und Stimmung her würde ich den Song nach mehrmaligem Hören jetzt sogar als modernen "Moonraker" bezeichnen wollen. Aber ich glaube auch der gehört ja nicht wirklich zu den wirklichen Topsongs im Fandom.
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

309

Samstag, 26. September 2015, 15:10

Wäre das geheule nicht (ab 1.28/ Writing's on the Wall) wäre es passabel. Mir gefällt die Melodie - obwohl dort noch eine bestimmte Zutat fehlt.. Etwas eintönig. Ich warte das Maintitle ab. Ich hätte mir eher eine Rückkehr von Tom Jones gewünscht

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »JamesBond« (26. September 2015, 15:25)


Baron Samedi

MI6 Staff

  • »Baron Samedi« ist männlich

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 17. März 2015

  • Nachricht senden

310

Samstag, 26. September 2015, 17:27

@ Daniel Schweikert: Habe jetzt auch Lust bekommen, mal eine Hitliste der Titelsongs zu erstellen:


Top 10:

1. Chris Cornell - You Know My Name
2. Garbage - The World Is Not Enough
3. Tom Jones - Thunderball
4. A-ha - The Living Daylights
5. Adele - Skyfall
6. Sam Smith - Writing's on the Wall
7. Duran Duran - A View To Kill
8. Paul McCartney and the Wings - Live And Let Die
9. Sheryl Crow - Tomorrow Never Dies
10. Tina Turner - GoldenEye


Flop 5 (ohne besondere Reihenfolge):

Carly Simon - Nobody Does It Better
Shirley Bassey - Moonraker
Sheena Easton - For Your Eyes Only
Rita Coolidge - All Time High
Lani Hall - Never Say Never Again
"Good morning Boss, it's sure going to be a beautiful day, yes a beautiful day."

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 615

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

311

Samstag, 26. September 2015, 17:32

@ Daniel Schweikert: Habe jetzt auch Lust bekommen, mal eine Hitliste der Titelsongs zu erstellen:


Top 10:

1. Chris Cornell - You Know My Name
2. Garbage - The World Is Not Enough
3. Tom Jones - Thunderball
4. A-ha - The Living Daylights
5. Adele - Skyfall
6. Sam Smith - Writing's on the Wall
7. Duran Duran - A View To Kill
8. Paul McCartney and the Wings - Live And Let Die
9. Sheryl Crow - Tomorrow Never Dies
10. Tina Turner - GoldenEye


Flop 5 (ohne besondere Reihenfolge):

Carly Simon - Nobody Does It Better
Shirley Bassey - Moonraker
Sheena Easton - For Your Eyes Only
Rita Coolidge - All Time High
Lani Hall - Never Say Never Again

NSNA hatte ich bei mir gar nicht einbezogen, finde ich aber auch grauenhaft :D

Garbage wäre auch fast in meiner Top 5 gelandet :)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich

Beiträge: 612

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

312

Samstag, 26. September 2015, 18:06

@Baron Samedi

Da sehe ich ziemlich viel Übereinstimmung zu mir selbst. Zumindest in der Tendenz. Im Detail weicht es vielleicht doch hier und da mal um ein bis zwei Plätze ab.
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

313

Samstag, 26. September 2015, 19:06



@DanielCraig

Ich bin immer noch der Meinung, dass die ersten Minuten nicht ausreichen, um den Song ausreichend zu "würdigen". Zumindest für mich wirkt er immer noch erst als Ganzes so richtig.

Ich habe nichts gegen die instrumentale Choreografie sondern der "Gesang" macht das Gesamtwerk kaputt. Sie sollten Sam Smith´s Singsamg einfach weglassen und "Writings on the Wall" als Instrumentalversion zum den Maintitles laufen lassen! Dann wäre es ein Bondsong! Die jetzige Version ist und bleibt eine Lobeshymne für Eunuchen. :kotz:

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

314

Samstag, 26. September 2015, 19:25

Ihr wollt was Instrumentales?
Bitteschön!
Wer mit Sam Smith nichts anfangen kann, ist vielleicht hierrichtig aufgehoben.
Die Melodie finde ich recht schön, ob's für nen Bondfilm passt, weiß ich im Moment noch nicht.

I never left!

JaBo

Agent

  • »JaBo« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

315

Samstag, 26. September 2015, 20:06

Was es so gibt

Ihr wollt was Instrumentales?
Bitteschön!
Wer mit Sam Smith nichts anfangen kann, ist vielleicht hierrichtig aufgehoben.
Die Melodie finde ich recht schön, ob's für nen Bondfilm passt, weiß ich im Moment noch nicht.
Das ist ja krass. Zuerst fand ich den Song (Melodie und Gesang) sehr schlecht. Nachdem ich die instrumental Version gehört habe gefällt mir die Melodie schon viel besser. Der Gesang überzeugt mich noch nicht. Warte nun den Film ab. Mal sehen wie sich mein empfinden ändert?
Krass finde ich, dass ich beim ersten hören (mehrfach) den Gesang nicht ausgeblendet bekam um mir deshalb alles nicht gefiel. Ich bin wohl sehr beeinflussbar

Dank an Spree für den link

Gruß JaBo

Der beste Agent zum 2. Advent (Werbung RTL für DAD) :dance:

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

316

Samstag, 26. September 2015, 20:11

Gerne, freut mich, ging mir nämlich ähnlich.

I never left!

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 615

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

317

Samstag, 26. September 2015, 20:22

Ihr wollt was Instrumentales?
Bitteschön!
Wer mit Sam Smith nichts anfangen kann, ist vielleicht hierrichtig aufgehoben.
Die Melodie finde ich recht schön, ob's für nen Bondfilm passt, weiß ich im Moment noch nicht.

Einfach himmlisch!

Ich hatte ja einst erwähnt mir eine Piano Version zu wünschen (oder eine andere Instrumentalfassung). Was soll ich sagen? Scheinbar scheint sich an dieser Vermutung zu bewahrheiten, dass das (Grund)Stück absolut angenehm erscheint, unerwünschte Klänge werden somit nahezu ausschließlich dem Gesang zu verdanken sein.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

stromberg

MI6 Staff

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

  • Nachricht senden

318

Samstag, 26. September 2015, 20:31

Das ist mal was wirklich interessantes: ein Mash-up von WOTW und Michael Jacksons "Earth Song":

https://yadi.sk/d/0RqprEOWjLayy



Und so hört sich WOTW an, wenn's nicht von Sam Smith gesungen wird (sind allerdings nur 2 Minuten...)
Mr Stromberg is a very busy man. His time is precious.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 956

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

319

Samstag, 26. September 2015, 22:55

Und um mich dem Thread-Niveau etwas anzupassen frage ich mal in die Runde, wo die harten "Eier" von Songs wie Matt Monro's From Russia With Love, geschweige denn von Evergreen-Baladen wie Nobody does it better oder All Time High hängen sollen ?
Viele Passagen dieses Threads lesen sich geradezu so, als bestehe das Song-Ouvre des Franchise außschließlich aus kraft-strotzenden Potenz-Hymnen ala Thunderball.


Darum geht's doch gar nicht. Keiner hat etwas gegen langsame oder romantische Nummern. "Nobody does it better" oder "FYEO" gehören zu meinen Favouriten. Smith's Gesang ist eine Qual, das ist inadäquat für einen Bond-Film, abgesehen davon, dass ich jedes Mal an Conchita Wurst denken muss, die im langen Kleid beim ESC singt. Dieser unausgegorene Mix aus Pathos und Eunuch funktioniert vielleicht für Freunde des gepflegten metrosexuellen Schlagers, aber nicht für mich.

Und dann ist das von vorne bis hinten eine lahme Nummer. Man wartet, dass er endlich losgeht, richtig duchstartet, aber der Refrain ist noch öder als die Strophe. Wo Adele groß wird, wird Smith peinlich.

Und ich fange noch gar nicht davon an, dass dieser Song banal komponiert, völlig berechenbar und vorhersehbar ist und du bei jedem Akkord weißt, welcher der nächste ist. Das ist ein dahingeschleudertes Nichts, orchestral aufgepeppt und mit Macht auf Bond getrimmt. Ich bin wütend, vor allem aber tief enttäuscht.

  • »Whiteout« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 12. Juli 2013

  • Nachricht senden

320

Sonntag, 27. September 2015, 01:24

Ich warte auch ab, bis ich den Film gesehen habe.
Aber ich schreib mal so, lieber ein schlechter Bondsong, als ein schlechter Bondfilm.
Von daher besteht ja noch Hoffnung. :)