Sie sind nicht angemeldet.

Das Forum ist wieder verfügbar. Im Zuge des DSGVO wurde folgendes geändert:

- Eine neue Datenschutzrichtlinie wurde hinzugefügt
- Die Seite verfügt nun über eine SSL-Zertifikat
- Die Speicherung von IPs wurde angepasst
- Mögliche personenbezogene Daten wurden "unsichtbar" geschaltet
- Einbindung von Bildern ist nicht mehr möglich (BBCode deaktiviert)

Bei Problemen meldet euch bitte bei uns!

Wir wünschen weiterhin frohes Posten :)
Das Admin-/Mod-Team

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 24. November 2015, 21:21

Ich hoffe es nicht. Aber SW ist ja nunmal mit seinen Twist (E3 Darth Sidius/ Palpatine - E5 bin dein Vater) bekannt. Nicht das sich heraus stellt, das Luke der Bösewicht mit der Maske ist? Da es keine Sith mehr gibt?!

82

Mittwoch, 25. November 2015, 09:44

Das mit dem bösen Skywalker geistert ja schon länger als mögliche Theorie im Netz umher und wäre auf jeden Fall denkbar. Grundsätzlich halte ich es eh für sehr unwahrscheinlich, dass Abrams einen Star Wars dreht, der gänzlich ohne unerwarteten Twist/Todesfall auskommt.
Ich liebe Twists und etwas mehr Dramatik eigentlich auch, denke aber kaum, dass Skywalker auf die dunkle Seite abgerutscht ist. Wenn schon der Imperator Ihn nicht dazu verleiten konnte, welche macht diesseits des Rishi Maze sollte es sonst können. Auch auf den geleakten Bildern trägt er ja traditionelle Jedi Kleidung.


Viel eher befürchte ich es trifft Han Solo. So sehr ich mir ein weiterleben von Han auch wünsche, wenn er schon abtreten muss, dann aber bitte auf selbstaufopfernde Obi-Wan Art!

Die Gerüchte, dass Luke Kylo Ren ist sind hingegen mehr als Bullshit, da es bereits Promofotos von Kylo ohne Maske gibt.
Interessanter finde ich da schon die Rolle von Max von Sydow, welche bisher als einzige ungenannt bleibt. Da gibt es genug Gerüchte. Unter anderem dass er den alten Boba Fett spielt.
Mein Gerüchtefavorit ist jedoch, dass Max den Machtgeist von Obi-Wan spielt, also in Alec Guiness alte Rolle schlüpft.

Am Ende ist eh wieder alles anders als man denkt!
"That's one hell of a Pilot!"

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 25. November 2015, 15:03

Das mit dem bösen Skywalker geistert ja schon länger als mögliche Theorie im Netz umher und wäre auf jeden Fall denkbar. Grundsätzlich halte ich es eh für sehr unwahrscheinlich, dass Abrams einen Star Wars dreht, der gänzlich ohne unerwarteten Twist/Todesfall auskommt. Dafür macht er das einfach viel zu gern.


Stimmt, siehe Alias oder Star Trek bzw. ST Into Darkness. Da Abrams es aber anscheinend nicht mit Müttern hat - wie wäre es mit Leia als böse Skywalker? Nur mal so zum Weiterspinnen dieser Theorie?
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

84

Samstag, 28. November 2015, 14:26

1. Dezember 2015 Uhrzeit: 18:00 Uhr Wo: Mojo Club, Reeperbahn 1, 20359 Hamburg Vor Ort werden die original Synchronsprecher von Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia ab 20:00 Uhr eine Live-Hörspiel-Performance mit anschließendem Q&A abhalten. Anmeldung an ea@delasocial.com oder unter 040 879 79 89 – 85.

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 1. Dezember 2015, 19:28

Interessanter finde ich da schon die Rolle von Max von Sydow, welche bisher als einzige ungenannt bleibt. Da gibt es genug Gerüchte. Unter anderem dass er den alten Boba Fett spielt. Mein Gerüchtefavorit ist jedoch, dass Max den Machtgeist von Obi-Wan spielt, also in Alec Guiness alte Rolle schlüpft.
Ist Boba Fett nicht in SW E VI gestorben? Der wurde doch verschlungen.

86

Dienstag, 1. Dezember 2015, 20:14

Ja Kevin17, genau so wie Felix Leiter in LTK verstümmelt wurde und plötzlich als Schwarzer wieder aufgetaucht ist! Ein Fall für Galileo Mystery!
"That's one hell of a Pilot!"

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 1. Dezember 2015, 22:34

Na dann spielt Max von Sydow eben den alten Jango Fett. Der Kopf wurde einfach dran getackert. fertig

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 09:46

genau so wie Felix Leiter in LTK verstümmelt wurde und plötzlich als Schwarzer wieder aufgetaucht ist! Ein Fall für Galileo Mystery!


Im Gegensatz zu Bond hat Star Wars aber eine Kontinuität drin.

89

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 13:08

Man sieht Boba Fett fallen, jedoch nicht sterben!
"That's one hell of a Pilot!"

Zardoz

MI6 Staff

  • »Zardoz« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:19

Seine mandalorianische Rüstung wird ihn schon vor dem mächtigen Sarlacc geschützt haben. 8)
"Fuck you, I'm going to Hollywood!"

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 00:37

Also für mich ist er tod https://www.youtube.com/watch?v=v4xKHWQckfI und seine Rüstung schützt ihn nicht komplett. Stoff hat er an den Beinen etc. Und wie soll er da raus kommen? Blaster und Raketenwerfer sind nunmal kaputt. Vielleicht hat er ja überlebt? https://www.youtube.com/watch?v=4BOQI-LAEzM

92

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 12:36

Im, jahrelang offiziell als Kanon geltenden, Expanded Universe hat er überlebt. Also lieber Kevin17, was sollte die Autoren hindern Ihn auch im neuen Kanon überleben zu lassen?
"That's one hell of a Pilot!"

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 17:37

Wenn es schon damals eine Szene nach dem Abspann gegeben hätte - dann hätte ich mir diese hier gewünscht: https://www.youtube.com/watch?v=UYkL3orBoA8

94

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 17:41

Die Rüstung ist schwer verdaulich für den Sarlacc. Er hat schließlich gerülpst. Boba Fett könnte durchaus wieder rausgewürgt worden sein. Warum auch nicht? Es muss ja nicht alles im Detail gezeigt weden. Und so birgt das Star Wars Universe seine kleinen Geheimnisse.

Zu dieser Szene passt folgendes Zitat aus "Die Unfassbaren":

"Kommen sie ganz nah ran. Denn je mehr sie zu sehen glauben, desto einfacher wird es sie zu täuschen."

95

Freitag, 4. Dezember 2015, 12:19

Das passierte im Inneren des Sarlacc:


Boba Fett ist schwer verdaulich. :D

Ahab

MI6 Staff

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11:06

So, die ersten Kritiken kommen langsam rein und es ist wohl so wie es sich schon abgezeichnet hat: Abrams hat den perfekten Wohlfühlfilm für die alten Fans gemacht. Von Remake ist an mehreren Stellen die Rede. Ob das nun gut oder schlecht ist mag jeder für sich selbst entscheiden. Hier mal Filmstarts http://www.filmstarts.de/kritiken/215097/kritik.html und Spiegel http://www.spiegel.de/kultur/kino/star-w…-a-1067968.html. Beide Kritiken enthalten nach meiner Auffassung keine dramatischen Spoiler. Aber wenn man gar nichts vorher wissen möchte, sollte man sich auch hier freilich zurückhalten.

Interessant finde ich, dass die Frau Pilarczyk vom Spiegel den frischen Wind den Abrams in Star Trek eingehaucht hat bei Star Wars jetzt eher vermisst. Kann man wohl so oder so sehen. ;)

Ich freue mich auf alle Fälle schon mal auf heute Abend.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11:16

Anders als bei Bond gibt es - jedenfalls in Berlin - keine Vorpremiere am Mittwoch, frühester Filmbeginnn ist heute Nacht um 0:01 Uhr. Ich bin dann Samstag dran - das Bauchgefühl ist deutlich besser als bei "Spectre".

Ahab

MI6 Staff

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11:37

Ich glaube die gibt es nirgendwo, da der Film erst ab 17. Dezember gezeigt werden darf. Ich hab mir für unsere Nachbarstadt eben noch eine Karte für 00:01 Uhr gesichert. Die sind gar nicht mal so knapp. Ich glaub nicht, dass die Vorstellung ausverkauft sein wird. Mir würde das Wochenende eigentlich auch reichen, nur geht sich das da zeitlich nicht aus, daher werde ich heute seit Jahren mal wieder allein ins Kino gehen. Auch irgendwie mal wieder ganz nett. Wie früher, als ich der einzige im Freundeskreis war, der sich für Vorpremieren von sämtlichen Kraut und Rüben Filmen interessiert hat... :D

99

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 18:44

Am Samstag gehts ins Kino. Konnte noch sehr gute Plätze abgreifen. 8)

Ahab

MI6 Staff

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 03:28

Spoilerfrei:
Abrams zeigt mal wieder, was er mit Charakteren so alles kann. Das ist wirklich unterhaltsam und großteils ziemlich charmant. Auch die Optik leistet dazu ihren Beitrag. Manchmal bin ich nur dagesessen und hab mich daran gefreut, wie toll das fast alles aussieht. Wenn man aber (Chewies) Haare in der Suppe sucht, findet man sie auch. Kritikpunkte wären für mich: Snoke. Auf mich wirkt der noch wie ein Fremdkörper im Film. Außerdem ist das von allem etwas viel, vielleicht wäre weniger und das dann ausführlich besser gewesen, aber das mag ich nach einem Mal Sehen noch nicht so recht beurteilen. Ein bisschen weniger offensichtiliche Huldigung der alten Trilogie wäre aber auf alle Fälle nicht schlecht gewesen. Manchmal wird mir das zu sehr zelebriert, auch wenn es natürlich alles 'Hach'-Momente sind. Vermutlich wird das im nächsten weniger der Fall sein. Auch wenn einer dieser Momente in dem Film (die letzte Szene - dieser Gesichtsausdruck) schon hängen bleibt.