Sie sind nicht angemeldet.

Das Forum ist wieder verfügbar. Im Zuge des DSGVO wurde folgendes geändert:

- Eine neue Datenschutzrichtlinie wurde hinzugefügt
- Die Seite verfügt nun über eine SSL-Zertifikat
- Die Speicherung von IPs wurde angepasst
- Mögliche personenbezogene Daten wurden "unsichtbar" geschaltet
- Einbindung von Bildern ist nicht mehr möglich (BBCode deaktiviert)

Bei Problemen meldet euch bitte bei uns!

Wir wünschen weiterhin frohes Posten :)
Das Admin-/Mod-Team

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 316

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

601

Mittwoch, 20. April 2016, 21:25

Dann gehen wir eben runter. Die können mich so langsam mal. Irgendwann stumpft man ab.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

602

Donnerstag, 21. April 2016, 17:54

Da müsste sich der VfB schon vom Spielbetrieb abmelden, um Frankfurts sicheren Abstieg zu vermeiden.
Ich bin da aber mittlerweile so emotionslos geworden, wie es noch nie der Fall war. Nur soviel: besser kann man einen Abstieg nicht planen, als die SGE diese Saison. Und verdienter kann man auch nicht absteigen. Die halbe Liga beömmelte sich, dass Frankfurt so blöd war, Veh zurückzuholen. In Stuttgart lacht man heute noch. Und jetzt holt man sich mit Bobic als Manager wohl den nächsten VfB-Versager. Das zeigt, dass sie nicht lange in der 2. BuLi bleiben wollen, sondern der Durchmarsch in Liga 3 geplant ist. Als Coach empfehle ich da Zorniger.
Vielen Dank, Herr Steubing! :bamm:

@Kroni: Was hältst du von Bobic? Tue ich ihm etwa unrecht?

I never left!

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 316

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

603

Freitag, 22. April 2016, 09:09

@Kroni: Was hältst du von Bobic? Tue ich ihm etwa unrecht?


So sehr ich Bobic als Spieler schätzte und mochte, so sehr hat er als Sportdirektor versagt. Für mich ist er der Vater des Niedergangs der letzten 5 Jahre, der den Meister aus 2007 udn CL-Teilnehmer aus 2009 binnen weniger Jahre zum gnadenlosen Abstiegskandidaten gemacht hat, indem er den Kader qualitätsmäßig immer weiter verdünnt hat.
Dass man für den genialen Bruchhagen ausgerechnet Bobic an den Riederwald holen will, ist mir ein Rätsel.

Mit gehts insgesamt aber wie Dir, Spree! Man härtet da ab. Letztes Jahr war ich noch extrem emotional dabei. Dieses Jahr sehe ich es gelassen. Jahrelang fast nur auf die Mütze zu bekommen, macht hart. Ich bin inzwischen schon soweit, dass ich mit der 2. Liga gut leben kann. Nicht dass ich jetzt zwingend absteigen möchte (klar hoffe ich auf den Klassenerhalt), aber es wäre schön, nicht vor jedem Wochenende zu wissen, dass Du eh wieder eine drauf bekommst. So hat Bobic den verein geformt, den ich sonst mein ganzes leben lang als einen Kandidaten für Platz 5 (und teilweise besser) kenne.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

604

Freitag, 22. April 2016, 09:32

Bei mir war halt die Frage im Hinterkopf, inwieweit Bobic dieser Sparkurs aufgezwungen wurde. Aber deine Antwort genügt völlig. XD

Bruchhagen hat schon auch seine Fehler gemacht, die Väter des Abstiegs sind aber diejenigen, die Schaaf vergrault und Veh zurückgeholt haben und dann noch viel zu lange mit dessen Entlassung gewartet haben. Jetzt will man das ganze Schlamassel ja den Fans und deren angeblicher negativer Stimmungslage gegen Veh bzw. einer angeblichen Verletztenmisere (die es so in dem Maße gar nicht gab) ankreiden.

Zu den wahren Verursachern gehören die Spieler dazu, die sich über Schaaf ausheulten (wohl auch ein Meier, evtl. auch Trapp), die Presse, die da vom 1. Spieltag der letzten Saison mitmachte (Frankfurter Rundschau) und geradezu eine Obsession für ihren Liebling Veh offenbarten, v.a. aber auch die Rotweinfreunde Steubing und sein Hündchen Hellmann, die auch mit ihrem Genussscheinmodell und der Senkung der Stadionmiete grandios gescheitert sind, und im weitesten Sinne eben auch Bruchhagen und Hübner als die sportlichen Verantwortungsträger. Herri war aber sicher der vernünftigste von denen allen. Goldene Zeiten, die da anbrechen. Mich haben die Herren jedenfalls gehörig vergrault, und das geht derzeit vielen Leuten so. :skull: :skull: :skull:

I never left!

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

605

Sonntag, 24. April 2016, 21:31

Stuttgart hat wieder auf die Mütze bekommen, aber Frankfurt wehrt sich und bringt zumindest Werder ins Schwitzen. Steigt Werder ab, sind das für unsern VfL auf jeden Fall zwei Niederlagen. Gegen die haben wir seit 1982 nur zwei oder drei Siege geholt. Ich bin mal gespannt, wer sich letzten Endes nächste Saison zu uns ins Ruhrstadion verirrt.
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 316

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

606

Sonntag, 24. April 2016, 21:57

Der VfB geht direkt runter, das steht für mich seit heute fest. Die Eintracht hat gebissen, wir nicht. Die Tendenz ist klar. Wir holen maximal noch 1 Punkt und das wird nicht reichen.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

607

Mittwoch, 27. April 2016, 13:11

Ach was, wenn Stuttgart am Sa gegen Bremen gewinnt sind sie bereits gerettet. Wenn nicht dann müssen sie noch kämpfen.

Aber Frankfurt muß dann auch erst Mal in Darmstadt gewinnen, aber wenn sie das tun, dann hängt auch Darmstadt wieder mittendrin.

Momentan sieht es immer noch für die Eintracht am schlechtesten aus. Denn am letzten Spieltag in Bremen, das wird schwierig, und davor noch Dortmund.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 316

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

608

Dienstag, 3. Mai 2016, 03:33

Ach was, wenn Stuttgart am Sa gegen Bremen gewinnt sind sie bereits gerettet. Wenn nicht dann müssen sie noch kämpfen.

Aber Frankfurt muß dann auch erst Mal in Darmstadt gewinnen, aber wenn sie das tun, dann hängt auch Darmstadt wieder mittendrin.

Momentan sieht es immer noch für die Eintracht am schlechtesten aus. Denn am letzten Spieltag in Bremen, das wird schwierig, und davor noch Dortmund.

Ach was, wenn Stuttgart am Sa gegen Bremen gewinnt sind sie bereits gerettet.

Hat nicht so ganz geklappt. :D
Jetzt spricht rein gar nix mehr für den Klassenerhalt.
Wird irgendwie auch Zeit mit dem Abstieg. Dieses ewige Hoffen und Bangen Jahr für Jahr kotzt einen nur noch an.
Letztes Jahr noch hätte es mir das Herz gebrochen. Dieses Jahr können mich die alle mal.
Und da, wo Huub noch Biss hatte, reihte sich dieses Jahr bei den Herren Dutt, Kramny und Wahler eine eigenartige Selbstzufriedenheit nach Unentschieden bei Aufsteigern oder vermeintlich knappen Niederlagen gegen Spitzenteams ein.
Lieber in Liga 2 neu anfangen als nochmals vorprogrammiert gegen den Abstieg spielen.
Reset-Taste, Altes ausräuchern und neu starten.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

  • »AViewToAKill« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 27. Januar 2016

  • Nachricht senden

609

Dienstag, 3. Mai 2016, 06:47

Und auch eine Geschichte für die Fußball-Romantiker...

Leicester City ist englischer Fußballmeister, ein Team bestehend aus einem Kern, der das Team teilweise schon in der 3., größtenteils aber zumindest schon in der 2. Liga gebildet hat. Und das in einer von Millionen oder gar Milliarden nur so überfluteten Liga. Und ohne jetzt quasi in den Populismus abzudriften, selbstverständlich leben auch Leicesters Spieler nicht nur von Luft und Liebe, trotzdem sind die Möglichkeiten im Gegensatz zu Teams wie den Londoner oder Manchester Clubs so derart gering, dass schon ein abermaliger Klassenerhalt unwahrscheinlich erschien.

Also tatsächlich, auch Tugenden wie Wille, Kampf und Ehrgeiz können im heutigen Leistungssport noch zu Besonderem fähig machen, wahrlich ein Fußball Märchen... :)

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 949

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

610

Dienstag, 3. Mai 2016, 10:48

Das ist ja mal ein Saisonfinale, wie ich es liebe.

Bayern immer noch nicht (!) Meister, das ist schon mal ein Skandal für sich. Sonst war doch schon spätestens zu Ostern alles entschieden.

Stuttgart darf jetzt gegen Mainz ran, und da drücke ich dem VfB schon deshalb die Daumen, damit Hertha sich Mainz vom Leib hält. Letztes Spiel gegen schwächelnde Wolfsburg - ich wage keine Prognose, ob Stuttgart noch Punkte holt. Ein Aufbäumen kann ich nicht wirklich erkennen, anders als bei Bremen.

Bremen wird im letzten Spiel Frankfurt nass machen, die am vorletzten Spieltag nmicht gegen Dortmund punkten werden. Insofern würde dem VfB ein Punkt reichen, um sich vor Frankfurt zu schieben.

Für Hertha ist es natürlich schade, 15 Spieltage lang den 3. Platz zu behaupten und nun durchgereicht zu werden. Ein 3er gegen Darmstadt ist jetzt Pflicht. Sollte Gladbach gegen Leverkusen verlieren, könnten wir auch den 4. Platz zurückerobern.

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

611

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:01


Bremen wird im letzten Spiel Frankfurt nass machen, die am vorletzten Spieltag nmicht gegen Dortmund punkten werden. Insofern würde dem VfB ein Punkt reichen, um sich vor Frankfurt zu schieben.


Da würde ich erst mal abwarten wer da wen nass macht.

Stuttgart hat leichtere Gegner als Frankfurt (da sowohl Mainz wie auch Wolfsburg gerade ein wenig kriseln), aber auch aus den letzten 7 Spielen nur magere 2 Punkte geholt. Und Darmstadt hat auch noch 2 Gegner die in die CL wollen. Da ist noch viel möglich.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 949

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

612

Dienstag, 3. Mai 2016, 15:43

Da würde ich erst mal abwarten wer da wen nass macht.


Na gut, wenn ich schon falsch liege, kann ich ja auch gleich noch ein klares 3:0 für Bayern heute Abend prophezeien. :rolleyes:

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

613

Dienstag, 3. Mai 2016, 20:57

Und auch eine Geschichte für die Fußball-Romantiker...

Leicester City ist englischer Fußballmeister, ein Team bestehend aus einem Kern, der das Team teilweise schon in der 3., größtenteils aber zumindest schon in der 2. Liga gebildet hat. Und das in einer von Millionen oder gar Milliarden nur so überfluteten Liga. Und ohne jetzt quasi in den Populismus abzudriften, selbstverständlich leben auch Leicesters Spieler nicht nur von Luft und Liebe, trotzdem sind die Möglichkeiten im Gegensatz zu Teams wie den Londoner oder Manchester Clubs so derart gering, dass schon ein abermaliger Klassenerhalt unwahrscheinlich erschien.

Also tatsächlich, auch Tugenden wie Wille, Kampf und Ehrgeiz können im heutigen Leistungssport noch zu Besonderem fähig machen, wahrlich ein Fußball Märchen... :)

:thumbsup: Besonders nachdem in den letzten 20 Jahren die Meister immer von Arsenal, United, Chelsea und City gestellt wurden. Der letzte Meister, der nicht aus diesem Kreis kam, waren die Blackburn Rovers, ich glaube, 1995.
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 949

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

614

Dienstag, 3. Mai 2016, 23:02

Na gut, wenn ich schon falsch liege, kann ich ja auch gleich noch ein klares 3:0 für Bayern heute Abend prophezeien. :rolleyes:


Tja... hätte der Thomas mal den Elfer reingemacht. :thumbdown:

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

615

Montag, 23. Mai 2016, 23:44

Jaaaaaaaaaaa!
Hätte es dem Glubb echt nicht gegönnt nach der Russ-Geschichte!

I never left!

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 949

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

616

Dienstag, 24. Mai 2016, 00:02

Glückwunsch! Da kam auch einfach viel zu wenig von Nürnberg. Aufsteigen nur mit einem Eigentor des Gegners, das ist zu billig. Ich freue mich, Ex-Herthaner Nico Kovac weiter in der 1. BL zu sehen.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 316

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

617

Dienstag, 24. Mai 2016, 16:46

Glückwunsch zum Klassenerhalt!

Hätte es dem Glubb echt nicht gegönnt nach der Russ-Geschichte!

Der Kommentar von Rene Weiler ist doch längst gegessen, das wurde doch richtiggestellt.
Und Raphael Schäfer hat einfach ne Meise. Alleine schon wie er immer aus dem Tor gerannt kommt wie ein Irrer, wenn irgendwo an der Mittellinie ein Gerangel ist.
Im Pokalfinale 2007, als der VfB gegen Nürnberg das Double verpasste (was für Zeiten! ;( ) hat er es genauso gemacht. Dumm nur, dass er danach nach Stuttgart wechselte, wo er dann - nicht zuletzt wegen dieses Ausfalls - nie Fuß fassen konnte.

Aber was für eine Saison für mich:

- Abstieg VfB
- Abstieg VfB II
- Abstieg Kickers (ja, ich drücke auch den Stuttgarter Blauen die Daumen)
- Relegations-Niederlage Glubb

Das ganze kann jetzt nur noch durch einen deutschen EM-Triumpf gerettet werden. :D

Also wenn ich mir nächstes Jahr die Bundesliga so anschauen, dann schaffe ich es leicht, mir die 2. Liga schön zu reden: ;)

- Leverkusen
- Hoffenheim
- Wolfsburg
- Red Bull
- Ingolstadt
- Freiburg
- Augsburg
- Darmstadt
- Mainz

Augsburg, Darmstadt und Mainz in Klammer. Möchte hier niemandem zu nahe treten und habe natürlich Respekt vor der Arbeit, aber das öffentliche Interesse und die Auslastung der Stadien (und auch die Einschaltquoten am TV) dürften kommendes Jahr sinkend sein! Und das beziehe ich jetzt nicht auf den VfB-Abstieg. Wenn Frankfurt oder Bremen abgestiegen wären, würde es das gleiche bedeuten.

Aber dagegen liest sich das hier gar nicht so schlecht:

- Stuttgart
- Kaiserslautern
- 1860 München
- Karlsruhe
- Düsseldorf
- Nürnberg
- Hannover
- Dresden
- Braunschweig
- Union Berlin
- St. Pauli
- Bielefeld
- Fürth
- Bochum
- Duisburg (hoffentlich)

...wie Bundesliga in den 60ern bis 80ern + Ostclubs. :P

Zudem mit Fürth und Nürnberg 2 Heim-Auswärtsspiele für mich persönlich und mit Sandhausen, Karlsruhe und Heidenheim 3 Derbys (darunter das einzig richtige).

Packen wirs an! :prost:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

618

Mittwoch, 25. Mai 2016, 14:24

Mit Duisburg hat es nicht geklappt. Würzburg fällt da jetzt etwas aus dem Rahmen, aber ganz neu sind die Kickers ja nicht in Liga 2. 1978/79 waren sie schon mal in der 2. Liga Süd, und da war auch noch der FV 04 Würzburg. Würzburg gehört also zu den Städten, die zwei Vereine in derselben Liga Haben/hatten. Der Nostalgiker in mir lebt wieder auf.

Ansonsten: Willkommen im Ruhrstadion. Jetzt geht es zwischen dem VfL und dem VfB mal wieder um Punkte. :prost:
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 316

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

619

Donnerstag, 26. Mai 2016, 00:18



Ansonsten: Willkommen im Ruhrstadion. Jetzt geht es zwischen dem VfL und dem VfB mal wieder um Punkte. :prost:


Danke! Einer der Vorteile des Abstiegs.
An Bochum hab ich gute Erinnerungen. 2006/07 haben wir am 33. Spieltag dort die Meisterschaft mehr oder weniger fix gemacht. ;)
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 949

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

620

Donnerstag, 26. Mai 2016, 09:56

@ Kronsteen: Könnt ihr uns bitte, btte, bitte endlich Ronny abnehmen? :cursing:

Einer der Vorteile der 2. Liga, das kann ich als Herthaner sagen, ist, dass man auch mal wieder gewinnt. Das ist eine ganz neue Erfahrung. :rolleyes: