Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 13. Januar 2019, 00:30

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »Mister Bond« Lange Einstellungen, die zu nichts führen = Schrott Für mich haben sie zu etwas geführt. Liegt immer im Auge des Betrachters. Mit Betonung auf Betrachter. Aber ist doch okay, wenn du denkst, dass der Film nichts für dich ist. Nur gibt es eben in dem Fall keine echte Diskussionsgrundlage. Jacob's Ladder (Adrian Lyne, 1990) Ein Film, den ich in den 90ern im TV sah und sehr beeindruckend fand. Da er auf amazon endlich verfügbar ist, habe ich ihn mal wieder angeschaut. Tim R...

Samstag, 12. Januar 2019, 11:19

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »ollistone« Wer den Film für ein Meisterwerk hält, mag das mit guten Gründen tun, meinen Geschmack trifft er einfach nicht. Völlig okay. Ich hatte während des Films selbst oft genug Momente, wo ich mich gefragt habe, ob ich das jetzt gut finden soll oder nicht. Vielleicht sind es gerade diese Filme mit diesen Momenten, die einen quasi zu der Entscheidung Meisterwerk oder Mist zwingen, die man hinterher besonders verteidigt oder verwirft. Der geschilderte Ausflug inklusive dieses selts...

Mittwoch, 9. Januar 2019, 21:54

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Roma habe ich im alten Jahr auch noch gesehen. Mich hat er letztendlich doch schwer beeindruckt. Sicherlich, die erste halbe Stunde ist äußerst gewöhnungsbedürftig. Lange Einstellungen, Schwarz-Weiß, mexikanisch mit Untertiteln, etc. pp. Dazu kommen am Anfang auch teilweise 360°-Kameraschwenks, bei denen mir fast schwindelig geworden ist. Aber dann hat der Film für mich doch eine Art Sog entwickelt. Vor allem in der zweiten Hälfte gibt es teilweise Bildkompositionen, die mich völlig verblüfft ha...

Samstag, 29. Dezember 2018, 23:31

Forenbeitrag von: »Martin«

Die 15 Lieblings-Serien

Nachdem ich mit Black Mirror durch bin, muss ich sagen, dass die Serie sehr gute Chancen für den ersten Platz hat. Ich LIEBE diese Serie! Eigentlich ist es sogar weniger eine Serie, als vielmehr eine Reihe kurzer Filme, von denen mich aber einige mehr beeindruckt haben als so manches, was in diesem Jahr offiziell als Spielfilm präsentiert wurde. Jede Folge hat ein eigenes Konzept, eigene Darsteller und oft sogar ein eigenes Universum. Wobei es gegen Ende allerdings auch zunehmend Hinweise gibt, ...

Samstag, 29. Dezember 2018, 23:18

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Ein Quantum Trost

Durch die freien Tage am Jahresende hab ich es mal hinbekommen, einen Beitrag zu zehn Jahre Quantum of Solace fertig zu machen, der schon ein paar Wochen als Entwurf herumgegammelt hat, und eigentlich ein bisschen eher erscheinen sollte. Würde mich über den einen oder anderen Leser freuen.

Montag, 24. Dezember 2018, 05:49

Forenbeitrag von: »Martin«

Schöne Weihnachten!

Frohes Fest und einen ruhigen, schönen Jahresausklang!

Sonntag, 23. Dezember 2018, 00:20

Forenbeitrag von: »Martin«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Bei mir war nun Goldfinger dran, mit einem zünftigen und so gar nicht zur Jahreszeit passenden Mint Julep: Besprechung hier. Machte wie immer enorm Spaß. @Django, Mr. Fogg und Mr. Bond: Danke euch für das Lob! Es wird meinen Forschungseifer beflügeln.

Freitag, 14. Dezember 2018, 01:11

Forenbeitrag von: »Martin«

Die Zukunft des James Bond-Franchise

Zitat von »Mister Bond« Ein Bond Darsteller: 4 - 5 Filme, nicht weniger. Für eine Epoche wäre ich vielleicht offen. Fünf Filme finde ich unter den momentanen Verhältnissen schon gar nicht mehr so toll. Bei Brosnan und Craig gab es beim vierten Film schon sehr deutliche Ermüdungserscheinungen, in gewisser Weise auch bei Connery. Ich hätte auf DAD eigentlich verzichten können, genau wie auf SP und jetzt den fünften Craig, zugunsten eines neuen Darstellers. Das Debüt eines Darstellers verspricht i...

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 05:58

Forenbeitrag von: »Martin«

Die Zukunft des James Bond-Franchise

Ein grundsätzlich interessanter Gedanke der Bondseite Spy Command: Da Eon ja eh nur noch zwei bis drei Bondfilme pro Jahrzehnt zustande bringt, könnte man diese auch gleich als Stand-Allone-Filme aufziehen, sogar mit einem jeweils eigenem Darsteller, und vielleicht sogar eigene Epoche. Das klingt für mich als Fan erstmal nicht wirklich erfreulich, aber ein langjährig verpflichteter Darsteller macht bei diesen Produktionszeiträumen tatsächlich nicht mehr so viel Sinn. Ein Bond, der jung ist und a...

Freitag, 7. Dezember 2018, 08:12

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Madeleine Swann kehrt zurück: Link! War natürlich leicht abzusehen. Grundsätzlich nicht schlecht, ich hoffe nur, es läuft nicht auf ein Billig-OHMSS und ein bisschen Rache hinaus.

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Salyut-7 (Klim Schipenko, 2017) Moskau, wir haben ein Problem. Der Film schildert die Vorgänge um den Ausfall der zu dem Zeitpunkt unbemannten Raumstation Saljut 7 im Jahr 1985. Die mehrere Tonnen schwere Station drohte unkontrolliert abzustürzen, eventuell auf bewohnten oder gar US-amerikanischen Boden. Dazu kamen noch Spekulationen, dass die Russen Atomwaffen an Bord hätten. Die Sowjets mussten die Station unter Zeitdruck wieder in Gang bringen, da die NASA sie mit der Challenger quasi zu ente...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 23:27

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Nicht mehr ganz so frische News zu Bond 25. Während viele Boulevardmedien berichteten, dass Craigs letzter Bond eine Fortsetzung von Casino Royale werden soll, meinte Regisseur Fukunaga einfach nur, dass er den mit CR begonnenen Entwicklungsbogen weiterführen werde. Letztlich finde ich das auch wesentlich sinnvoller, als jetzt mit einem 50+ Daniel Craig und nach dem Cliffhanger aus Spectre nochmal ein völlig neues Fass aufzumachen. Obwohl ich die Story von Spectre größtenteils auch für Murks hal...

Sonntag, 2. Dezember 2018, 00:59

Forenbeitrag von: »Martin«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Bin nun endlich mal dazu gekommen, mit FRWL weiterzumachen: Besprechung hier. Jetzt hinke ich ein bisschen hinterher. Bis Weihnachten OHMSS zu schaffen wird sehr schwierig, zumal ich auch CR'67 als Pflichtübung einbauen wollte. Zitat von »ollistone« Und wenn wir diese x/10-Bewertungen einfach mal nur im Rahmen der Bond-Filme verstehen, 1/10 für den schlechtesten Bond und 10/10 für den besten? So gehe ich bei meinen Bewertungen auch vor. Sonst würden ja gemessen an den Meisterwerken der Filmgesch...

Freitag, 19. Oktober 2018, 09:29

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »TheSilencer« Da kommen wir story- und kohletechnisch nach Jahrzehnten endlich aus dem Knick und dann können die alle nicht mehr sprechen (, wie man es in einer Schauspielausbildung lernt). Das Paradoxe ist dabei ja, dass viele deutsche Schauspieler auch als Synchronsprecher arbeiten und dann stimmtechnisch plötzlich ganz cool und sauber rüberkommen. Das würde mich zu der Vermutung bringen, dass es hauptsächlich ein Tonproblem ist. Ich weiß nicht genau, was die Amis da besser machen. ...

Samstag, 6. Oktober 2018, 01:52

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Ballon Einer der besten deutschen Filme in letzter Zeit, und überhaupt einer der angenehmsten Kinobesuche. Bei vielen deutschen Filmen muss man ja froh sein, wenn das 'gut gemacht' das 'gut gemeint' überwiegt, was hier absolut der Fall ist. Es ist ein hochspannender, handwerklich ausgereifter Kinothriller mit einer sehr schönen Bildsprache und durchweg sehr gut besetzten und sympathischen Darstellern, die nicht zwei Stunden lang in ihren Bart nuscheln, wie es ja auch so eine deutsche Unart ist. ...

Montag, 24. September 2018, 21:47

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Die Entscheidung für Fukunaga finde ich sehr positiv. Eon hat es geschafft, jemanden aus dem Hut zu zaubern, den niemand auf dem Schirm hatte und auf den die meisten Fans und Kritiker positiv reagieren. Ich hoffe sehr, dass ihnen das mit der Besetzung des siebten Bonddarstellers auch so gelingen wird. Auch das nicht all zu weit hinausgeschobene Startdatum signalisiert, dass Eon am Ball ist und den Fans nicht mehr zumuten will, als sie eh schon schlucken mussten. Vielleicht haben sie ja doch nich...

Montag, 17. September 2018, 00:06

Forenbeitrag von: »Martin«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Nachdem ich die Filme jetzt teilweise bis zu zwei Jahre bewusst nicht mehr gesehen habe, starte ich nun mit einem Marathon. Ehrlich gesagt habe ich die Filme noch nie komplett in chronologischer Reihenfolge gesehen, sondern immer nur dann, wenn ich Lust drauf hatte, um sie nicht "kaputt zu sehen". Ausführliche Bewertung gibt es hier. Ich werde versuchen, die Filme im Rhythmus von zwei bis maximal drei Wochen zu sehen. Vielleicht hat ja jemand Lust, mit einzusteigen.

Sonntag, 16. September 2018, 01:03

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

The Boys are back in Town: Neal Purvis and Robert Wade Return to Write New Script

Samstag, 8. September 2018, 23:47

Forenbeitrag von: »Martin«

Die Zukunft des James Bond-Franchise

Zitat von »ollistone« Wobei ich in Sachen Set Design und Locations eine deutliche Steigerung in der Ära Craig im Vergleich zur Ära Brosnan erkenne. Der Meteoritenkrater von Blofeld oder die Insel Hashima als Silvas Basis fand ich schon bemerkenswert (wenn auch nicht edel in dem Sinne). Auch der viel geschmähte QoS hatte in puncto Production Design doch einiges zu bieten. Das Opernhaus in Bregenz, der Privatjet von Greene, das Grandhotel in Bolivien, das Finale in dem Wüstenhotel, das war doch a...

Dienstag, 4. September 2018, 00:50

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Neuste Theorie: James Bond cliffhanger ending teased for next 007 movie after Danny Boyle quits Demnach soll dieser ominöse Tod von Bond nur ein Cliffhanger sein, ähnlich wie Bonds Vergiftung durch Klebbs Schuh am Ende des Romans 'Liebesgrüße aus Moskau'. Ich glaube es nicht so richtig. Elemente von Fleming sehe ich natürlich immer sehr gern, aber Craig soll ja im Vorfeld von Spectre schon einen Zwei-Filme-Deal mit Cliffhanger dazwischen abgelehnt haben.