Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 10:36

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: In tödlicher Mission

Klasse Rezension. Die Gesamtwertung mit nur 8/10 (und noch vor MR!) geht natürlich überhaupt nicht in Ordnung. Das Fehlen eines Haupt-Villains habe ich nie so empfunden. Kristatos ist doch ein veritabler Schurke, auch wenn er nicht das Format eines Stromberg oder Drax hat, was natürlich auch seiner Rolle als "bloßer" Erfüllungsgehilfe der Russen geschuldet ist. Interessanterweise macht man diesen Vorwurf FRWL nie. Hier fehlt ein echter Hauptbösewicht gleich total, wenn man von den zwei Szenen mi...

Mittwoch, 22. Januar 2020, 11:41

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Sag niemals nie

NSNA hat aber auch seine Stärken! Das war damals (mit 10 Jahren) mein erster Kino-Bond und ist insofern immer etwas Besonderes für mich gewesen. Aus heutiger Sicht offenbart er natürlich viele Schwächen, vor allem - Scarpine hat es angesprochen - in Sachen Bild und Kamera-Arbeit. Ich mag ja diese Weichzeichner-Optik auch nicht. Soundtrack, Q, M, Leiter - alles zweitklassig, keine Frage. Aber Brandauer und Basinger sind ein Paar, das erstmal seinesgleichen sucht. Connery war spielfreudig, Fatima ...

Mittwoch, 22. Januar 2020, 11:27

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Moonraker

Zum Thema "Tapirape": Bedenken wir zusätzlich, dass Bond erst durch die ungeplante Verfolgung durch andere Motorboote in die Bredouille geriet, die Wasserfälle hinunterzustürzen - für diesen nicht vorhergesehenen Fall hatte er aber den Drachen dabei? Und konnte dann auch noch praktischerweise Drax' Unterschlupf aus der Luft entdecken? Diese Art Nonsens mag manchen übel aufstoßen, mir - in guten Momenten - eigentlich nicht. Dann müsste man sich auch fragen, warum Bond in den Pretitles von TSWLM e...

Montag, 20. Januar 2020, 10:38

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Moonraker

Zitat von »Django« Hach wie wünsche ich mir doch so was wieder herbei: Ein "einfacher" Bösewicht mit einem "einfachen" Plan und alles ohne "Psycho" Und ohne Entstellung oder körperliche Auffälligkeiten! Zitat von »Mister Bond« „Moonraker“ ist bis heute der am schönsten gefilmte, fotografierte Bondfilm. Die tollen Farben, das Gespür für die Weite, die kleinen Details, etwa Bonds Gesicht hinter dem Glas im Museum. Alles, wirklich alles sieht totelegant aus. Ja, das ist sicherlich ein guter Punkt....

Donnerstag, 16. Januar 2020, 10:50

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Leben und sterben lassen

Man lernt doch nie aus: Das Tarot-Deck für LALD sollte ursprünglich Salvador Dali entwerfen: KLICK!

Donnerstag, 16. Januar 2020, 09:37

Forenbeitrag von: »ollistone«

Die Zeit nach Daniel Craig...

"James Bond bleibt ein Mann, kann aber jede Hautfarbe haben" Klingt jetzt nicht wie eine Festlegung auf James Norton.

Mittwoch, 15. Januar 2020, 15:16

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Der Spion, der mich liebte

Auf jeden Fall gibt es drei Fleißsternchen, MisterBond. Ich kann mich deinem Review eigentlich in jeder Hinsicht anschließen, TSWLM hatte im Rahmen meines Marathons dann TMWTGG knapp vom zwischenzeitlichen Thron gestoßen und nimmt am Ende einen respektablen 6. Platz ein. Mich stört nur ein wenig der von YOLT kopierte Plot inklusive Massenschlacht (Krater bzw. Liparus), aus Sardinien hätte man mehr machen können, und warum Bond als Beduine verkleidet durch die Wüste reiten musste, hat sich mir au...

Dienstag, 14. Januar 2020, 09:57

Forenbeitrag von: »ollistone«

NO TIME TO DIE Titelsong und Filmmusik

Zitat von »TheSilencer« Und die Nächste bitte!: Billie Eilish (Artikel auf deutsch, abgeschrieben von filmstarts ) Ach herrje. Denkbar problematische Entscheidung, wenn man weder singen noch eingängige Melodien schreiben kann. Auch wenn man davon ausgeht, dass ihr jemand das mit dem Songwriting abnimmt, würde man dann wohl immerhin eine gewisse Stimmgewalt erwarten, nicht dieses gesäuselte Hauchen. Nur weil sie im Moment einen großen Namen hat?

Dienstag, 14. Januar 2020, 09:43

Forenbeitrag von: »ollistone«

Die Zeit nach Daniel Craig...

Zitat von »TheSilencer« Here we go again!: James Norton Jamie Oliver? Mit dem könnte ich besser leben als mit manch anderem Kandidaten - Richard Madden, Damian Lewis und wie sie alle heißen...

Freitag, 10. Januar 2020, 10:12

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Der Mann mit dem goldenen Colt

@ MisterBond, wenn ich das richtig überblicke, steht TMWTGG bei dir bislang auf einer Stufe mit DN und (vor DAF) auf dem vorletzten Platz der bisher besprochenen Filme. Bei meinem Marathon hatte TMWTGG kurzzeitig die Führung übernommen - so unterschiedlich sind die Geschmäcker! Dafür, dass du die vielen Stärken dieses Film sehr schön herausgearbeitet hast, ist das Werk mit 7/10 Punkten vergleichsweise schlecht bedient. Der Villain, die exotischen Schauplätze, die "Erdung" des Films, Andrea Ander...

Donnerstag, 9. Januar 2020, 14:41

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Octopussy

Ich finde deine Besprechung auch (wie immer) sehr gelungen und lesenswert! Dass Indien nicht gut inszeniert wurde, würde ich allerdings nicht unterschreiben. Mit den vielen Naturaufnahmen, dem Dschungel, den Flüssen und Flussfahrten, den prunkvollen Hotels und den Palästen von Khan und Octopussy, den bunten Straßenszenen usw. sieht man doch von Indien deutlich mehr als beispielsweise in "Indiana Jones - Tempel des Todes". Da wurden schon ganz andere Schauplätze mehr verschenkt, etwa Sardinien in...

Mittwoch, 8. Januar 2020, 09:37

Forenbeitrag von: »ollistone«

NO TIME TO DIE Titelsong und Filmmusik

Da bin ich ja mal gespannt. Zimmer hat tolle Soundtracks geschrieben, aber musikalisches "Understatement" ist natürlich auch nicht sein Ding, sein Breitwandsound kann einen Film manchmal schon erschlagen. Jedenfalls hoffe ich, dass das Bond-Thema wieder häufiger zum Einsatz kommt, das hat mir gerade bei Newman doch sehr gefehlt.

Montag, 6. Januar 2020, 11:10

Forenbeitrag von: »ollistone«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Urlaubsbedingt kam ich nicht viel zum Kommentieren. Bin aber beeindruckt von deinem Tempo, MisterBond, das ist mal ein richtiger Marathon. Meiner war ja eher ein träger Dauerlauf...

Dienstag, 31. Dezember 2019, 12:07

Forenbeitrag von: »ollistone«

Die Star Wars-Saga

@ Dr. moVe: Das hast du in der Tat treffend zusammengefasst. Diese unterschiedlichen Fan-Strömungen habe ich auch noch nie verstanden. Ich hatte mich irgendwann mal in das Fan-Forum von projectstarwars.de verirrt. Abgesehen davon, dass die hundert Mal mehr Traffic haben als wir und Posts im Minutentakt (was an sich löblich ist), gibt es dort jede Menge Mord und Totschlag und Fraktionen, die ich nicht raffe. Aus welchen Beweggründen sie den einen Film heilig sprechen und den anderen verdammen - i...

Dienstag, 31. Dezember 2019, 11:19

Forenbeitrag von: »ollistone«

Schöne Weihnachten!

Weihnachtsgrüße habe ich nicht geschafft, aber wenigstens wünsche ich euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr, das immerhin ein Bond-Jahr wird!

Sonntag, 22. Dezember 2019, 23:35

Forenbeitrag von: »ollistone«

Die Star Wars-Saga

STAR WARS IX – DER AUFSTIEG SKYWALKERS Die Saga endet, die Legende lebt weiter – das dürfte es nun endgültig gewesen sein. Episode IX bereitet der finalen Trilogie ein würdiges Ende, ist aber vermutlich von den drei Sequels derjenige, der mich am wenigsten flasht. Die Star Wars-Reihe stand nach den Episoden I bis III ungefähr dort, wo Bond nach der Brosnan-Äre stand: durch lieblos dahingeschlunzte Blockbuster-Overkills den Mythos zerstört und die Fans vergrault. Bond bekam die Ära Craig und Star...

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 09:25

Forenbeitrag von: »ollistone«

Die 2010er

Mir kommt es so vor, als sei die Dichte herausragender Filme (Meilensteine!) deutlich geringer als früher, aber ob das die 10er zu einem "schwachen" Kino-Jahrzehnt machen, weiß ich nicht. Ohnehin standen die letzten Jahre im Zeichen sehr guter Serien, womit ich auch ganz gut leben kann. Das Format gut gemachter Serien interessiert mich im Moment mehr als Spielfilme. Ich würde noch zusätzlich folgende Filme auf die Liste setzen: - The Revenant - American Hustle - The Fighter - Birdman - Whiplash ...

Montag, 16. Dezember 2019, 14:06

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Feuerball

Dazu passt ja übrigens auch Bonds despektierliche Äußerung über die Beatles, die ich als Beatles-Fan dem Film nie verziehen habe. Wie man sich popkulturell nur so irren konnte... unbegreiflich! Mit dem gleichen Kleingeist hat man damals Jazz als "Negermusik" bezeichnet. Unverzeihlich für einen Bond-Film.

Montag, 16. Dezember 2019, 10:25

Forenbeitrag von: »ollistone«

DER FILM: Feuerball

Mein Eindruck, als ich GF und TB im Rahmen meines Bond-Marathons direkt hintereinander gesehen hatte, war der eines kleinen Quantensprungs zwischen beiden Filmen, auch wenn sie nur ein Jahr trennt. Alles an TB wirkt auf mich moderner, zeitgemäßer, "cooler", während GF - dem ich seine epischen Momente nicht absprechen will - aus heutiger Sicht etwas altbacken, piefig und bieder wirkt. Besonders deutlich abzulesen an der weiblichen Besetzung - hier eine Pussy Galore mit ihrem spröden Nicht-Charme,...

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 10:08

Forenbeitrag von: »ollistone«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Spree« und kann auf der Stelle ein paar aufzählen, die mir deutlich weniger gefallen: TB, OHMSS, DAF, AVTAK & TWINE. Ach komm. Die AVTAK PTS war doch damals der Inbegriff von Bond. Spektakuläre Ski-Action, ein als Eisberg getarntes U-Boot, und nach getaner Arbeit vernascht Bond das Blondchen. Die wunderbare Leichtigkeit der 80er. Wie kann man sowas nicht lieben? (Gut, die Beach Boys hätten sie sich sparen können.)