Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 30. Mai 2020, 16:00

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Der Morgen stirbt nie

Ja, ich denke in beiden Fällen immer "Heidewitzka, ist das nötig?" Wurde bisher wohl noch nie so angesprochen. Aber diese beiden Beispiele sind doch extrem fahrlässig und nicht wirklich notwendig.

Samstag, 30. Mai 2020, 15:39

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Martin« (Aber ich weiß, Mr. Bond, you will agree to disagree ) Mission accepted Düster finde ich gar keinen der Mission: Impossible Filme. Nicht mal ansatzweise, selbst wenn im ersten Film Ethans/Phelps namhaft besetztes Team (Emilio Estevez, Kristin Scott Thomas) plötzlich hopps geht. Das war damals schon eine fette Überraschung, besonders bei Emilio Estevez Charakter, der bis dahin ja schon populär war. Überraschend auch, dass er "uncredited" ist. Zu den Filmen: Teil 1: Den ersten ...

Samstag, 30. Mai 2020, 15:24

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Die Filme des Christopher Nolan

Zitat von »Martin« Zitat von »Scarpine« Eigentlich könnte der Trailer auch Inception 2 bewerben und keiner würde den Unterschied merken... Das stimmt. Vielleicht freue ich mich deshalb auch auf den Film, weil es nach dem eher seelenlos wirkenden 'Dunkirk' mal wieder typische Nolan-Kost ist. Mein bester Kumpel und ich sind wohl in unserem ganzen Freundes- und Bekanntenkreis auch die größten Nolan-Fans. Und wir beide fanden eben "Dunkirk" auch nicht , du prickeldn. Im Prinzip für uns Nolans schwä...

Freitag, 29. Mai 2020, 14:12

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »ollistone« War nicht "Batman Begins" der Anfang dieser ganzen "Superhelden mit Identitätsproblemen"-Nummer? Sehe ich nicht so. Im Falle von Bruce Wayne ist der Tod seiner Eltern und die Verarbeitung ein essentieller Bestandteil zur Erschaffung seines Alter Egos Batman. Bruce Wayne ist nach dem Tod seiner Eltern nicht mehr der einfache Junge und sucht einen Katalysator für die aufstauende Gewalt, die in seinem Verborgenen liegt. Er sucht dann einen Weg, wie er das Verbrechen effektiv ...

Donnerstag, 28. Mai 2020, 17:51

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Django« (ist das eigentlich eine Spätfolge von 9/11 ) Kurz und bündig: Ja Man braucht nur aktuelle Seren schauen, nicht nur das "Homeland" dies aufgegriffen hat, also Irak oder Afghanistan Krieg etc., die psychologischen Folgen und das über mehrere Staffeln, auch Marvel's The Punisher! Frank Castle und Billy sind ja Veteranen des Irak (oder Afghanistan?) Einsatzes. Frank wurde zur Tötungsmaschine gedrillt, tötet aber, zurück in den USA, nie die Unschuldigen. Seine Methoden sind fragw...

Mittwoch, 27. Mai 2020, 22:11

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Die Filme des Christopher Nolan

Ganz klar, neben Bond mein "Must-see" dieses Jahr (hoffentlich).

Mittwoch, 27. Mai 2020, 22:06

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Exakt, Bond begeisterte auch über Jahrzehnte, weil er in allem ein Alleinstellungsmerkmal hat. Aber leider sehe ich das seit der Craig Ära nicht mehr ganz so. Es ist ja schon ein wenig bedenklich, wenn viele sagen, dass die letzten drei Mission: Impossible Filme mehr James Bond als der EON James Bond seien Es gibt aber immer noch sehr viele Menschen, die sich auch für die alten Filme begeistern. Das sieht man unter anderem auch an den Kommentaren bei Amazon und die Filme sorgen auch weiterhin fü...

Mittwoch, 27. Mai 2020, 22:03

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Moonraker

Moonraker habe ich dieses mal nicht geguckt, dafür meine Mutter. Sie bestätigte mir übrigens, dass es wieder "nur" zwei Werbeblöcke mit je 5 Minuten gab. Löblich von Nitro. War ja klar, wenn der darauffolgende Film schon um 22:25 Uhr startet. Meine Meinung zu MR ist ja eh noch sehr frisch und der Film macht mir in den letzten Jahren immer wieder Bock Handwerklich ist das alles ja oberste Liga. Da du Elon Musk erwähnst, ich glaube der hat aber auch einen an der Klatsche, seine Frau auch. Warum? D...

Donnerstag, 21. Mai 2020, 12:46

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: SkyFall

Zitat von »Martin« Der Jubiläumsfilm hat unter Fans meiner Wahrnehmung nach ein bisschen abgebaut, nachdem er bei seiner Veröffentlichung allgmein sehr gut aufgenommen wurde. Das stimmt, bei Kritikern wohl weniger. Die TV Spielfilm feiert den Film auch bei jeder TV-Ausstrahlung ab, als einer der zwei, drei besten Bondfilme (der andere ist auf jeden Fall Goldfinger, Nr. 3?) meiner Meinung nach ein wenig zu aufdringlich. Also gar als stärksten Craig-Beitrag. Das sehen dann doch viele Fans und res...

Donnerstag, 21. Mai 2020, 12:15

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Ich denke jetzt auch nicht, dass man OHMSS am Ende plump 1:1 kopieren wird. Bin eh gespannt, es gibt drei Damen, zwei wurden im Trailer stärker beworben, die dritte hat durch Auftritte wie in Blade Runner 2047 und Knives Out, so wie die aktuelle Beziehung zu Ben Affleck, den höheren Popularitätsstatus. Mal schauen was man am Ende aus denen macht. Ich dachte ja immer, dass Madeleine schon viel früher im Film stirbt, aber Sie hat anscheinend doch eine große Rolle.

Donnerstag, 21. Mai 2020, 11:39

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Django« Zitat Also ich würde sogar ein Moonraker 2.0 begrüßen, wenn Bond mal wieder Bond sein darf. Ein cooler, lässiger Kerl, der seinen Job macht, Damen vernascht und sich coole Wortgefechte mit seinen Gegnern liefert, so ganz ohne Familiengeschichte oder Verrat Sachen und ähnliches Psycho Gedöns. Oh ja . Letzte Woche mal TMWTGG im TV. habe nur bis zu ersten Werbe-Unterbrechung geguckt und obwohl ja gerade dieser Beitrag von vielen jetzt nicht gerade als der Beste der Serie gewerte...

Montag, 18. Mai 2020, 23:12

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Martin« Aber ein Typ, der Star Wars produziert, und Star Trek und M:I gedreht hat, ist für mich absolut nicht in dieser Liga. Zu M:I werd ich demnächst mal mehr schreiben, da ich mir die Filme gerade wieder ansehe. Jetzt machst du mich neugierig. Weil die Filme schlecht sind? Das Wort Liga klingt im Text so, als wenn M:I, Star Wars und Star Trek nicht auf dem Niveau von Bond wären. Dem möchte ich schon im Voraus widersprechen

Montag, 18. Mai 2020, 15:13

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

zuletzt gesehene Filme

Ja, das lag aber auch am Publikum, welches in den 70ern eher gewollt war solche Filme massenweise im Kino zu konsumieren. Gegen Ende der 70er hatte man anscheinend als Zuschauer eher die Schnauze voll und sehnte sich wieder nach mehr Eskapismus. Wie Martin und ich schon aufzählten, in den 80ern gab es auch ruhige und kritische Filme, nur waren die nicht mehr so gefragt wie in den späten 60ern und 70ern. Die TV-Serien Landschaft der 80er trägt meiner Meinung nach eher zum Bild, wie du es scharf v...

Montag, 18. Mai 2020, 13:07

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Martin und Scarpine, meine lieben Sportsfreunde, schon mal daran gedacht, dass sich die "Rettung" nicht auf das finanzielle bezieht? "Die Another Day" war auch erfolgreich, aber genau in dem sehe ich das Äquivalent zu "Mission: Impossible 2". In so fern war ja 2006 auch "Casino Royale" die Rettung des Bond-Franchises. M:I 3 war der einzige Film der Reihe, den ich nicht im Kino sah, aber das lag nur an zwei Dinge: Die schlechte Erinnerung an Teil 2 und die Fußball WM 2006 im eigenen Land. Ganz eh...

Freitag, 15. Mai 2020, 20:37

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

zuletzt gesehene Filme

Lustig, an das A-Team dachte ich unter anderem auch. Bzw. schaue ich seit ein paar Monaten über Amazon Prime Das A-Team und Knight Rider. Aber da du Spencer/Hill erwähnst, die größten Hits waren ja in den 70ern. Also haben nicht nur die 80er den alleinigen Statusmerkmal der positiven Helden. Bond gibt es seit den 60ern, in den 70ern hatten Spencer/Hill die größten Kassenhits. Das vermisse ich schon zum Teil. Bei manchen Helden passt ja eine intensive Background Story, wie bei Batman, wie ich fin...

Freitag, 15. Mai 2020, 13:18

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

zuletzt gesehene Filme

Martin schrieb es schon: auch in den 80ern gab es depressive, nachdenkliche Filme, Filme ohne Happy End. Neben Platoon, Blade Runner, Amadeus, kann man auch Full Metal Jacket, Silkwood, SophieS Entscheidung, The Verdict, Der einzige Zeuge, Der Elefantenmensch, Der Club der toten Dichter, Salvador, Zeit der Zärtlichkeit, auch ein "The Untouchables" ist in einigen Szenen eine bittere Pille, obwohl er De Palmas größter Kinohit und auch einer seiner beiden massentauglichsten Filme war; Malones und W...

Freitag, 15. Mai 2020, 13:07

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Ein Quantum Trost

Gerade die Schlussszene mit Yusuf finde ich gut, weil Bond da endlich ganz souverän und bedacht wirkt. Professionell halt. Davor ist er für mich halt angepisst (was bei dir eben traurig wäre). Die Szene wie er mit M am Handy redet, Slate abfertigt, eher genervt den Schlüssel beiseite wirft (kommt mir halt eher genervt als cool vor). Dann das mit Mathis, egal was man als Ausrede finden möchte, als er ihn in seinen Armen hält, finde ich toll, aber dass man ZEIGT, wie er Mathis anschließend in den ...

Freitag, 15. Mai 2020, 12:58

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Also ein bisschen Quatsch wurde hier nun verbreitet. Außerdem möchte ich eine dicke Lanze für J.J. Abrams brechen! 1) Abrams RETTETE anno 2006 das M:I Franchise mit einem knackigen Film, der vielleicht sogar der härteste der Reihe ist. 2) hier mag man streiten: aber er rettete auch das Star Trek Franchise, flotten doch die beiden vorherigen Filme eher 3) für mich rettete er auch Star Wars, denn ich finde Abrams/DIsney Star Wars viel besser als die Prequels. Trotz einiger kleinen Mängel, haben di...

Mittwoch, 13. Mai 2020, 11:45

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Ein Quantum Trost

Zitat von »Martin« Bauchgefühl is a bitch... Wobei ich auch sagen muss, dass die errechnete Liste in vielen Punkten stark von meiner Bauchgefühlliste abweicht. DAF hat durch die Gesamtwertung beispielsweise gewonnen und liegt nur eine Note über QOS, während ich tatsächlich mindestens zehn Filme dazwischen sehe in der Liste. Das Problem ist auch, dass man oft sagt "gefühlt oberes Drittel", und dann gibt es eben doch ein paar Filme, die man besser findet. Insofern ist die Liste schon ein bisschen...

Dienstag, 12. Mai 2020, 12:14

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Ein Quantum Trost

@Martin: Übrigens, da ich ein sehr eifriger und aufmerksamer Leser deiner Resümees bin, fiel mir doch deine kleine Euphorie, es liegt wohl an deiner frischen Wahrnehmung, auf. Du schriebst auf deiner Seite: Zitat Daher reicht es bei mir zwar für das obere Drittel der Liste, aber nicht für Spitzenplätze. Allerdings hatte ich dann doch mehrere Bondfilme im Kopf, die von deinem Bauchgefühl und durch den errechneten Wert besser da standen. So ist QoS bei dir vom Bauchgefühl mit vier weiteren Vertret...