Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 12. Februar 2021, 23:30

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Stirb an einem anderen Tag

Ein paar nähere Informationen zum geplanten Jinx-Film Anfang der 2000er. Die Geschichte beginnt mit Jinx als jungen Mädchen. Ihre Eltern sterben bei der Explosion des Hauses. Jinx kehrt heimlich zum Haus zurück und findet dort einen Geheimraum, wo Damian Falco gerade Bänder löscht, weil der Vater ein Geheimagent war. Jinx möchte daraufhin Agentin und von Falco ausgebildet werden, um ihre Eltern zu rächen. Teile davon findet man in SPECTRE, vor allem der Geheimraum samt Videobändern des Vaters. V...

Mittwoch, 10. Februar 2021, 05:53

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: In tödlicher Mission

Zitat von »Whisper« James Bond: Beeindruckend! Nie habe ich Bond menschlicher und nahbarer empfunden als hier. Dieser Film hat so eine ganz persönliche Note, beginnend mit dem Besuch am Grab. Und Roger Moore bringt das hervorragend rüber. 10/10 Interessanter Punkt! Normalerweise wird das ja immer Timothy Dalton zugebilligt. Aber in Bezug auf 'nahbar' sehe ich Roger auch noch vor Dalton und auch Craig. Ich fand auch immer, dass Roger mit FYEO eine sehr große Bandbreite bewiesen hat. Kein anderer...

Sonntag, 7. Februar 2021, 23:58

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

The Rhythm Section (2020) Gestern mal den Fremdgänger von Eon Productions gesichtet und war doch ziemlich ernüchtert. Wenn das die Art Film sein soll, die Babs und Michael abseits von Bond gern machen würden, muss man sich schon sehr wundern. Die Regie empfand ich als sehr uninspiriert und kraftlos. Die meisten Aufnahmen sind unterbelichtet, sehr oft kommt ein Weitwinkel mit eher unprofessionell wirkenden, verwaschenen Rändern zum Einsatz. Soll wahrscheinlich irgendeinen künstlerischen Mehrwert ...

Sonntag, 7. Februar 2021, 23:34

Forenbeitrag von: »Martin«

Vorstellungsthread für Neulinge

Von mir auch ein herzliches Willkomen, Whisper! Schön, dass die Roger-Moore-Fraktion hier wieder Zuwachs bekommt. Ich bin auch Endsiebziger und Roger ist auch mein Lieblingsdarsteller. SPY ist bei mir auch sehr weit oben, und die Filme mit ihm stellen für mich die goldene Ära der Bondfilme dar.

Freitag, 5. Februar 2021, 22:57

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

Christopher Plummer ist mit 92 Jahren verstorben. Ein Vertreter der alten Garde mit einer langen und reichhaltigen Filmographie. Zuletzt im sehr cleveren Knives Out. Meine persönliche Lieblingsrolle ist natürlich General Chang in Star Trek VI - Das unentdeckte Land. "Im Weltraum sind alle Krieger kalte Krieger."

Freitag, 5. Februar 2021, 22:57

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

Christopher Plummer ist mit 92 Jahren verstorben. Ein Vertreter der alten Garde mit einer langen und reichhaltigen Filmographie. Zuletzt im sehr cleveren Knives Out. Meine persönliche Lieblingsrolle ist natürlich General Chang in Star Trek VI - Das unentdeckte Land. "Im Weltraum sind alle Krieger kalte Krieger."

Freitag, 5. Februar 2021, 22:43

Forenbeitrag von: »Martin«

Neuigkeiten aus der Filmwelt

Zitat von »Havanna« Da Weiße wenn überhaupt dann nur sehr selten und Opfer von Rassismus und rassistischen Klischees sind, geht auch dein Verweis auf die Tarzan-, oder meinetwegen auch Winnetoufilme an der Problematik vorbei. Es werden in solchen Filmen auch keine äußerlichen negativen und karikierenden Klischees über Weiße dargestellt. Ich könnte nichtmal welche nennen, was auch schon bezeichnend ist. Diese Aussage, dass Weiße wenig oder gar nicht Opfer von Rassismus werden, finde ich ehrlich ...

Mittwoch, 27. Januar 2021, 01:14

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Wahrscheinlich müssen Szenen in NTTD nachgedreht werden, weil die als Product Placement gezeigten technischen Geräte beim Kinostart veraltet sind. (Link) Waren Bondfilme immer "drei Minuten in der Zukunft", ist NTTD nun wohl mindestens zwei Jahre in der Vergangenheit...

Mittwoch, 27. Januar 2021, 00:34

Forenbeitrag von: »Martin«

Die 15 Lieblings-Serien

Mittlerweile bin ich mit der zweiten Staffel Mindhunter durch. Die Serie ist mir mit der Zeit ans Herz gewachsen, nachdem ich bei den ersten paar Folgen noch etwas irritiert war von der sehr ruhigen, teilweise fast gemächlichen Erzählweise, die dem modernen Hecheln nach Storywendungen und Cliffhangern widerspricht. Dafür, dass es um Serienkiller geht, wird erstaunlich wenig auf Schockmomente und Zynismus gesetzt, wie sonst in Leichenfledderserien à la CSI üblich. Vor allem der von Holt McCallany...

Sonntag, 24. Januar 2021, 01:08

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Empfindet Ihr die jetzige Zwangspause eigentlich als belastender als die zwischen 'Lizenz zum Töten' und 'GoldenEye'? Damals war ja die gesamte Zukunft des Franchise' unsicher, dafür aber die Weltsituation an sich erfreulicher. Jetzt gibt es einen fertigen Film, aber es ist nicht sicher, ob und wann er in die Kinos kommt.

Samstag, 23. Januar 2021, 00:50

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

War ja zu erwarten. Ich nehme es den Produzenten nicht übel, sie sind der Politik genauso ausgeliefert wie wir Fans. Mittlerweile bin ich auch dafür, den Film gleich bei Streaming-Diensten und als BD zu verkaufen, denn diese "Maßnahmen" werden wir so schnell nicht wieder loswerden.

Samstag, 23. Januar 2021, 00:46

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

Der legendäre französische Stuntman Rémy Julienne ist im gesegneten Alter von 90 Jahren verstorben. Er begann seine Karriere mit Fantomas und weiteren Louis-Des-Funes-Filmen, und war von FYEO bis GE für die Stuntkoordination verantwortlich.

Montag, 18. Januar 2021, 21:48

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Zitat von »Django« Und nicht zu vergessen natürlich die Programme mit Männern, die auf Ziegen starren . Sorry, aber das musste jetzt sein ! Bitte nicht falsch verstehen, wollte Deine Aussage nicht lächerlich machen. Ja, diese eher lächerlichen Telepathie-Versuche bringen die meisten zuerst mit dem Begriff in Verbindung. Aber tatsächlich sind auch unglaubliche Verbrechen in diesem Zusammenhang begangen worden. Zitat von »Django« Also ich finde Andi007s Kritik an OHMSS jetzt nicht unfair. Es ist ...

Montag, 18. Januar 2021, 00:34

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Über den Jahreswechsel hatte ich mir OHMSS auch mal wieder angesehen, mit zünftigem, von der Traubenernte an selbstgemachtem Glühwein. @Andi007: Du lässt ja gar kein gutes Haar an dem Film. Sehr schade, aber ist dann wohl auch mehr ein Fall von persönlicher Antipathie. Kritik an den Locations und der Action kann ich jetzt beispielsweise nicht so wirklich nachvollziehen. Es gibt viele Rückprojektionen, aber sie sehen ja wenigstens nicht so übertrieben aus wie bei Feuerball. Dass das Geplänkel zwi...

Montag, 18. Januar 2021, 00:00

Forenbeitrag von: »Martin«

Alles Gute zum Geburtstag!

Alles Gute und Gesundheit für das neue Lebensjahr, Mr. Fogg!

Samstag, 9. Januar 2021, 23:45

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »Mister Bond« Coco muss ich auch mal eine weitere Chance geben, hat mich emotional nämlich gar nicht so gepackt wie die Toy Story Filme, Oben, Wall-E oder Alles steht Kopf. Interessant. Coco hatte ich mit relativ wenigen Erwartungen mal angetestet und bin dann ziemlich geflasht und auch emotional mitgenommen bis zum Ende drangeblieben. Auch wenn ich die Aufarbeitung der Thematik grundsätzlich etwas kritisch sehe, fand ich ihn dramaturgisch und handwerklich extrem gut.

Samstag, 9. Januar 2021, 23:41

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

Michael Apted ist mit 79 Jahren verstorben. (SZ) "Sein 007-Film "Die Welt ist nicht genug", 1999, war die am wenigsten verkrampfte Folge mit Pierce Brosnan, ein eleganter Spagat zwischen dem Erbe der alten Bondfilme und der Erkenntnis, dass die Welt der Jahrtausendwende eine radikal andere war als die des Kalten Krieges." Etwas verkrampftes hat auch TWINE, vor allem in Bezug auf den Humor, aber man kann nicht genau sagen, ob es am Zeitgeist lag oder auch am kreativen Korsett der Produzenten. Ger...

Mittwoch, 6. Januar 2021, 02:23

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

Nachdem die erste Meldung verfrüht war, ist Tanya Roberts nach ihrem Zusammenbruch am Weihnachtsabend nun wohl doch an einer Harnwegsinfektion verstorben. Ein ziemlich unwürdiges Hin und Her. Zeigt aber auch, wie schnell man heutzutage Falschmeldungen aufsitzen kann... (welt.de) Na dann Goodbye, Stacey!

Donnerstag, 31. Dezember 2020, 16:34

Forenbeitrag von: »Martin«

Guten Rutsch ins neue Jahr

Hallo ihr Lieben, kommt gut ins neue Jahr! Für die meisten von uns war 2020 sicher nicht das, was es sein sollte. Wer hätte gedacht, dass NTTD nicht ins Kino kommt bzw. Kinos an sich mal derart in ihrem Überleben bedroht sind. Insofern ist es vielleicht besser, nichts zu erwarten und dann positive Überraschungen zu erleben. In diesem Sinne alles Gute und Gesundheit für 2021 Euch allen!

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 15:12

Forenbeitrag von: »Martin«

DER DARSTELLER: Timothy Dalton

Ein neues Buch widmet sich den nicht realisierten Bondfilmen: The Lost Adventures of James Bond von Mark Edlitz. Neben den ursprünglichen Entwürfen zu TLD und dem dritten Dalton-Bond "The Property of a Lady", zu dem es ja schon in "The Making of The Living Daylights" ausführliche Infos gab, wird hier noch ein weiteres nicht realisiertes Drehbuch für Timothy Dalton besprochen, von dem ich bisher noch nichts gehört hatte. Es lag in Form eines Treatments von einem Make-up-Artisten (!) und Produzent...