Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 697.

Dienstag, 23. März 2021, 10:49

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Die 007-Konversation

Die Welt ist nicht genug. (Bond zu Elektra, TWINE)

Dienstag, 16. März 2021, 12:26

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER FILM: Der Mann mit dem goldenen Colt

Zitat von »Mister Bond« Beim Schlußlicht sind wir uns wohl alle einig Nicht alle.

Donnerstag, 11. Februar 2021, 13:29

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER DARSTELLER: Roger Moore

Zitat von »Whisper« Ich gebe aber auch zu, dass ich mich nach 7 Moore Bonds am Stück immer wahnsinnig auf Dalton in TLD freue! So ging es mir bei meinem einzigen streng chronologischen Marathon auch, und deshalb habe ich mich diesmal für den Shuffle entschieden. So kam (fast) jeder Film und jeder Darsteller zu Ehren und traf stets auf einen denkbar geneigten Zuschauer.

Dienstag, 9. Februar 2021, 14:12

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER DARSTELLER: Roger Moore

Zitat von »Whisper« Dafür gehöre ich aber auch wie du zu den anscheinend nur ganz wenigen MR Fans hier im Forum Unter den verbliebenen aktiven Foristen dürfte die Moore-Fraktion inzwischen sogar die Mehrheit stellen. Und nachdem Du, lieber Whisper – ein herzliches Willkommen auch von mir –, hier zum Einstand Roger-Festspiele eröffnet hast, will auch ich in den Chor einstimmen. Seit Weltlage und Politik uns eine gewisse Häuslichkeit ans Herz legen, habe ich in willkürlicher Reihenfolge alle Bond...

Sonntag, 24. Januar 2021, 22:36

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Belastend finde ich die Pause auch nicht, nur ärgerlich, weil komplett vermeidbar. Wenn EON und Craig nicht mit solch pflichtschuldiger Unlust ans Werk gegangen wären ("There's no hurry", hätte ihr geschichtsvergessenes Motto sein können), wäre NTTD schon mit sicher großem Erfolg aus den Kinos raus gewesen, bevor die Welt bis auf Weiteres geschlossen wurde. Und jetzt könnten sie sich in aller Ruhe dem Neustart widmen. Tja ...

Freitag, 22. Januar 2021, 09:55

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Das war ja zu erwarten und ist wirschaftlich angesichts des Schicksals von Tenet, der unter normalen Umständen sicher das Dopelte eingespielt hätte, verständlich. Dennoch: Noch eine Verschiebung mehr, und wir haben einen neuen Abstandsrekord zwischen zwei Bond-Filmen. Das ist gleich doppelt schade, denn natürlich würde ich den Film langsam mal gerne sehen, auch wenn er in vielerlei Hinsicht ein Spectre II zu werden droht - aber angesichts meiner niedrigen Erwartungshaltung kann mich NTTD eigentl...

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 10:53

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER FILM: Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Habe ich just gestern zur Weihnachtseinstimmung genossen - zum zweiten Mal in diesem Dezember. Und um Deinem Forums-Rang gerecht zu werden, erwidere ich Deine Wünsche herzlich mit keinem geringeren als dem Grafen de Bleuchamp: "Merry Christmas, 007!"

Samstag, 31. Oktober 2020, 14:00

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Die private Seite von Bond

Deshalb wollte Bond in OHMSS ja auch aussteigen, ebenso in CR, bei dem zusätzlich seine Unerfahrenheit zu seinen Gunsten genannt werden muss. In beiden Fällen musste Bond allerdings lernen, dass ihn seine Gegner nicht so einfach aussteigen bzw. die Geister des Berufslebens sich nicht so einfach abschütteln lassen - übrigens genauso wenig wie Bond es in OHMSS Blofeld durchgehen lässt, nach seinem letzten Coup als adeliger Privatier zu leben. Wenn man den Bond von Connery, Lazenby und Moore als ei...

Samstag, 31. Oktober 2020, 13:48

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

R. I. P.

Sean Connery ist tot. ---------- Damit ist 2020 endgültig das schwärzeste Jahr der Bond-Historie - das Jahr, in dem 007 buchstäblich zu Grabe getragen wird ... Ruhe in Frieden, Sir Sean! Und vielen, vielen Dank für ungezählte Stunden größten Vergnügens!

Dienstag, 22. September 2020, 12:40

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

R. I. P.

2020 ist wirklich ein Pestjahr! Nach der wahren Lady Diana (unser bisher schwerster Verlust in diesem Jahr) nun also auch Drax ... Ich habe Moonraker erst kürzlich wieder gesehen, der Film gewinnt bei mir seit Jahren stetig dazu, und gerade Michael Lonsdale ist ein großer Aktivposten von Jimmy Bonds Mondfahrt, inzwischen kratzt er bei mir sogar an Christopher Lees Thron als bester Antagonist der Moore-Ära. Trotz seines hohen Alters ein schmerzlicher Verlust! Eine Empfehlung mit ihm ist auch der ...

Dienstag, 2. Juni 2020, 16:53

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER FILM: Octopussy

Mit OP habe ich mich immer schwergetan, eine Zeitlang hatte er bei mir sogar die Rote Laterne inne, und auch nachdem er diese Position hat räumen dürfen, war er für mich einer von lediglich drei Bonds, die für mich grundsätzlich nicht funktionier(t)en – die beiden Teile aus Märchen-Indien und deutsch-deutscher Nüchternheit gepaart mit einem sogar einigermaßen politischen Plot bildeten für mich einfach kein überzeugendes Ganzes. Umso erfreuter war ich, diesen Widerspruch bei der letzten Sitzung e...

Dienstag, 2. Juni 2020, 12:14

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER FILM: Spectre

Vielleicht trifft es "Wirkung" besser als "Verstehen": Ohne CR-Kenntnis funktioniert QOS als Actionfilm sicher auch; tatsächlich kommt dieser Film von allen Craig-Filmen einer klassischen Mission wohl noch am nächsten. Aber der ganze emotionale Kern – in den alten Filmen, wenn überhaupt, über Bonds Sorge um das Haupt-Bondgirl hinaus nur selten vorhanden – ist von CR abhängig, schon der Einstieg mit Mr. White, Bonds ambivalentes Verhältnis zu Mathis, v. a. aber Vesper. Klar kann man sich zusammen...

Dienstag, 2. Juni 2020, 10:20

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER FILM: Spectre

Zitat von »Django« Und egal, wie unermesslich viel das WWW hergibt: Ein Buch ist ein Buch und nicht zu ersetzen ! Eine sympathische Ansicht, die ich emotional teile. Nur gehören wir wohl der letzten Generation an, die das mehrheitlich unterschreiben würde. Nach der Erfindung des Buchdrucks werden sicher auch einige Feudalherren und Mönche das Aussterben der Handschriften mit Wehmut betrachtet haben ... Zur Causa Oberhauser: Am einfachsten wäre es für NTTD gewesen, den Weg von DAF zu gehen und d...

Montag, 1. Juni 2020, 14:46

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

DER FILM: Spectre

Lieber Martin, Gratulation und ganz herzlichen Dank für Deinen erfolgreichen Marathon, der nicht nur mir über Monate ein immer wieder neues Leservergnügen auf von Anfang bis Ende höchstem Niveau beschert hat und stets zu überzeugen wusste, ganz egal ob man selbst bei den einzelnen Filmen oder Teilaspekten zu ähnlichen oder ganz anderen Bewertungen und Fazits gelangt. Es soll kein vergiftetes Lob sein, aber Blogs wie Deiner sind ein Grund dafür, dass Bücher zu popkulturellen Themen es inzwischen ...

Donnerstag, 21. Mai 2020, 12:10

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Mister Bond« Mal abwarten, vielleicht ist das mit OHMSS 2.0 nicht weit hergeholt. . Das "Problem" ist nur, dass es OHMSS 2.0 schon gibt. Er heißt CR. Gewissermaßen ist auch SF, an dessen Ende Bond weinend eine wichtige weibliche Bezugsperson in seinen Armen hält, die er nicht hat retten können, eine OHMSS-Variation. Das ist bei Craig ja inzwischen fast ebenso Klischee wie früher das obligatorische finale Vernaschen des Bond-Girls ... Aber vielleicht hat Bond ja in NTTD Glück und der ...

Donnerstag, 14. Mai 2020, 16:31

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Schlagzeilen zu BOND XXV

SF und erst recht SP, bei dem Craigs Einfluss wohl für manches zumindest mitverantwortlich ist, hätte es in der Form dann ja nie gegeben. Ein neuer Bond wäre auf der Handlungsebene gewiss auch nicht direkt mit der Frage nach seinem baldigen Ruhestand konfrontiert worden, und in seinem Debüt hätte man kaum M zu Grabe getragen. Dass Judi Dench nach einem weiteren Darstellerwechsel weiterhin M geblieben wäre, ist auch nicht selbstverständlich, und da zu dem Zeitpunkt Q und Moneypenny noch Leerstell...

Donnerstag, 14. Mai 2020, 14:27

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Die Craig-Ära hat sich von der Zwangspause nach QOS leider nie erholt. War Craig für ein Reboot, das bei Bonds Anfängen startet, eigentlich schon zu alt, machte er dies durch seinen Elan und seine Spritzigkeit – und der Tatsache, dass er trotz allem deutlich jünger war als Brosnan – wieder wett. Nach der langen Pause war er aber wirklich zu alt, um diesen Reboot-Ansatz weiterzuverfolgen, und EON und Mendes wählten nun das andere Extrem und zeigten einen ausgebrannten Bond kurz vor der Rente – al...

Freitag, 10. April 2020, 18:52

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Danke Euch - und danke, dass Ihr mit den übrigen verbliebenen Mitstreitern das Forum noch am Leben erhaltet! Den geradezu toxischen Ruf von DAD verstehe ich auch nicht. Klar ist er aufgrund seiner gravierenden Schwächen kaum in der Lage, das hintere Drittel zu verlassen, aber ganz hinten war er bei mir nie, dafür finde ich ihn trotz diverser Fremdschäm-Momente zu unterhaltsam und meist angenehm unbeschwert statt holzhammerhaft bedeutungsschwanger. Freilich ist aber - jenseits diverser Einzelents...

Dienstag, 7. April 2020, 21:20

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Wenn die momentane Weltlage auch nur einen Vorteil hat, dann dass man auf einmal Zeit für Dinge hat, die seit langem auf der „Eigentlich könnte ich mal wieder“-Liste festzukleben schienen. In den letzten Jahren fuhr Bond bei mir aus verschiedenen Gründen auf Sparflamme – wenn ich doch mal einen Film sah, fand ich ihn so gut wie eh und je, aber der Suchtfaktor wollte sich nicht mehr einstellen. Die Luft war irgendwie raus. So kam es, dass ich zum Beispiel seit Jahren keinen einzigen Brosnan mehr ...

Dienstag, 7. April 2020, 20:10

Forenbeitrag von: »Feirefiz«

Der Resümee-Thread für alles außer den Filmen

Jüngst gehört: eine auf 2 CDs eingedampfte Lesung von GF, am Mikro Hannes Jaenicke, mein erstes Bond-Hörbuch. Den Roman habe ich erst- und letztmals vor über zwanzig Jahren gelesen, die Erinnerung ist also überschaubar, die wesentlichen Szenen scheinen es aber ins Hörbuch geschafft zu haben. Kurzweiliger, guter Pulp mit einigen schönen Dialogen, von denen es ein paar sogar in den Film geschafft haben. Die Lesung von Jaenicke ist zum Teil etwas geschwind, unterm Strich aber solide. Für längere Au...