Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 51.

Montag, 10. Mai 2021, 15:40

Forenbeitrag von: »Whisper«

DIE SOUNDTRACKS: George Martin

Ich gucke die Filme fast nur noch im O-Ton an. Gerade bei LALD weist der deutsche Ton ja eh starke Schwankungen auf (klingt teilweise recht dumpf). Die oben erwähnten Stellen sind aber auf beiden Tonspuren (O-Ton und DE) musikalisch wirklich sehr leise. Auch die Musik, die während Bonds Besuch des Oh Cult Voodoo Shops läuft, ist nur noch sehr leise im Hintergrund zu hören.

Freitag, 7. Mai 2021, 21:11

Forenbeitrag von: »Whisper«

DIE SOUNDTRACKS: George Martin

Ich finde es übrigens sehr schade, dass in der Ton-Abmischung auf den Blurays das super-schöne Lied "San Monique" nur noch ganz leise im Hintergrund ertönt (in der Szene, wo Bond das Hotelzimmer inspiziert). Das war bei der Special- und Ultimate Edition (DVD) meines Wissens nach anders. Das gleiche ist mir auch bei "Try" von OHMSS in der Casino-Szene aufgefallen. Keine Ahnung, was das soll. Beides sind so schöne Melodien, die jetzt kaum noch zur Geltung kommen

Freitag, 7. Mai 2021, 21:02

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »Django« Schön gesagt bzw. geschrieben Whisper Danke! Man könnte es auch mit Stromberg sagen: "For me, this is all the world. There is beauty, there is ugliness, and there is death."

Freitag, 7. Mai 2021, 10:41

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Das schönste am Bond-Marathon ist für mich die unglaubliche Bandbreite der Bondfilme. Es gibt einfach alles: von realistisch bis märchenhaft, von ernsthaft bis humorvoll, von düsteren Winkeln Istanbuls bis hin zu traumhaften karibischen Stränden. Die Filme nehmen uns mit auf eine Weltreise, bei der wir große Verbrecherorganisationen und charismatische Einzelgänger mit tödlichen Visionen kennenlernen. Jeder Film wirkt anders auf den Betrachter. Am Ende eines jeden Marathons habe ich immer das Gef...

Dienstag, 4. Mai 2021, 13:12

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »Mister Bond« Zwar nicht ganz so aufsührlich wie anfangs zu den Moore-Bonds, aber halt kurz und knackig. Beim Punktesystem hast du dich wohl an die Oberstufe oder besser an unseren Martin orientiert, ich bleibe immer bei meiner Standard 10er Skala. Von Zeit zu Zeit reiche ich mal detaillierte Bewertungen nach . Das sollte erstmal nur ein Schnelldurchlauf sein. Ich bin hier mal bewusst auf das 15er-System gegangen, weil ich festgestellt habe, dass sich viele Filme sonst gar nicht unter...

Dienstag, 4. Mai 2021, 12:55

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »ollistone« LTK - Ich habe nie verstanden, warum man dem Film einen solchen Strick daraus dreht, dass Bond auf eigene Faust unterwegs ist. Es hätte, behaupte ich, überhaupt nichts geändert, wenn Bond in entsprechendem Auftrag ihrer Majestät gehandelt hätte. Das ist doch eigentlich nur eine formelle Abweichung. Außerdem ermittelt er ja gewissermaßen mit M's Segen, und selbst Q ist mit an Bord. Für mich überhaupt kein Genickbrecher, eher mal eine willkommene Abwechslung. Der traut sich ...

Montag, 3. Mai 2021, 13:04

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Und hier die Craig-Bonds: CR: Ich hätte nach der überwiegend enttäuschenden Brosnan-Ära nie gedacht, dass das noch möglich wäre! Der Film begeistert von der ersten bis zur letzten Minute und setzt auch endlich wieder die Schauplätze besser in Szene. Die Story am und rund um den Pokertisch ist einfach genial. Der Film bietet einfach alles, was ich an den Klassikern so liebe und übertrifft diese zum Großteil sogar, da er nahezu keine Schwächen aufweist! 14/15 QOS: Die schnellen Schnitte zu Beginn ...

Sonntag, 2. Mai 2021, 21:07

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Wenden wir uns den nächsten 6 Filmen zu TLD: Wieder ein gelungener Neustart (vergleichbar mit LALD). Toller neuer Darsteller, tolle Dynamik und ein John Barry, der noch einmal alle Register zieht und hier sehr modern klingt. Leider wie auch FYEO mit schwachen Villians besetzt und einem etwas naiv wirkenden Bondgirl. 13/15 LTK: Der Film an sich ist sicherlich gut gemacht. Aber dieser persönliche Rachefeldzug inkl. Meuterei gegenüber M ist absolut nicht das, was ich von einem Bondfilm erwarte. Die...

Sonntag, 2. Mai 2021, 13:42

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Machen wir weiter mit den 7 Moore-Bonds: LALD: Ein fulminanter Neustart! Vom ersten Augenblick an ist dieser Film mitreißend und dynamisch, was hervorragend durch die Musik ausgedrückt wird. Zudem wird hier ein wahres Humor-Feuerwerk abgefeuert, das genau meinen Geschmack trifft. Garniert wird das Ganze mit einer eindrucksvollen Henchmen-Riege. Lediglich das etwas naiv wirkende Bondgirl und der Oberschurke verhindern eine noch bessere Wertung. 13/15 TMWTGG: Schöne Schauplätze und ein charismatis...

Samstag, 1. Mai 2021, 20:40

Forenbeitrag von: »Whisper«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

So, mein chronologischer Marathon ist beendet. Hier meine Eindrücke der ersten 7 Filme: DN: Guter Auftakt mit kultiger Einführung Bonds im Casino und tollem jamaikanischen Flair. Mir persönlich gefällt die erste Stunde mit der Detektivarbeit gut, danach driftet der Film leider zu sehr in Phantasiewelten ab (Drache, vor dem alle Angst haben und "Toppling"). Das Finale wirkt aus heutiger Sicht auch etwas billig. Aber der Auftakt macht Lust auf mehr! 9/15 FRWL: Eine gewaltige Steigerung gegenüber d...

Montag, 12. April 2021, 22:16

Forenbeitrag von: »Whisper«

DER FILM: Der Mann mit dem goldenen Colt

Zitat von »Baron Samedi« Was mich an TMWTGG immer begeistert, ist wie natürlich und weltmännisch sich Bond an Orten wie Macao oder Bangkok bewegt und dass der Film sich zudem Zeit nimmt, die Locations und Bonds Interaktion mit ihnen ausreichend einzufangen. Irgendwie ist dieses Element des lässigen Flanierens von Bond in fernen Gefilden, das für mich immer ein wichtiger Bestandteil der Filme war, mit Brosnan und Craig verloren gegangen. Kann ich bestätigen. Ich habe in den letzten Wochen bis au...

Dienstag, 23. März 2021, 00:39

Forenbeitrag von: »Whisper«

Die 007-Konversation

First, a necklace of death about the Earth. (Drax zu Bond auf der Raumstation)

Dienstag, 23. März 2021, 00:26

Forenbeitrag von: »Whisper«

DER VILLAIN: General Orlov

Zitat von »Mister Bond« Die Schmuggel Geschichte "hätte" aber sehr wohl ohne Orlov und seinen Plan funktionieren können Aber Schmuggel geht den Secret Service doch nichts an Ein Handlanger ist Orlov aber auch nicht. Er handelt ja komplett auf eigene Faust und Kamal hat auf jeden Fall Respekt vor ihm. Ein nur im Hintergrund agierender Mastermind wie Kronsteen ist er aber auch nicht. Einigen wir uns vielleicht auf Co-Villain

Montag, 22. März 2021, 17:21

Forenbeitrag von: »Whisper«

DER FILM: Der Mann mit dem goldenen Colt

Zitat von »Mister Bond« Nun ja, TSWLM und MR sind doch keinen Deut weniger humorvoll Die Art des Humors ist in TSWLM aber anders. In LALD und TMWTGG tritt der Humor aus meiner Sicht etwas vordergründiger hervor. Gerade LALD schießt ein ganzes Humorfeuerwerk mit vielen lustig wirkenden Personen ab: der Taxifahrer, Sheriff Pepper, die Oma im Flugzeug, der Opa im Austernladen, die Hochzeit bei der Bootsverfolgung. Auch die Beerdigungsszene ist einmalig. In TSWLM ist der Humor eher feiner eingestre...

Montag, 22. März 2021, 16:38

Forenbeitrag von: »Whisper«

DER VILLAIN: General Orlov

Im R.I.P. Forum kam ja die Frage auf, ob Orlov zu den Hauptschurken gezählt werden kann. Aus meiner Sicht ein klares ja (hier ist er ja auch als "Villain" gelistet ). Was wäre OP ohne Orlovs Plan? Er allein sorgt für das Bedrohungsszenario und die Dramatik, denen wir die rasanten und spannenden Schlussszenen zu verdanken haben. Zudem bewegt er sich mit Kamal mindestens auf Augenhöhe. Kamal ist eigentlich nur an Geld interessiert, wofür ihm zugegeben jedes Mittel recht zu sein scheint. Aber Orlov...

Sonntag, 21. März 2021, 13:00

Forenbeitrag von: »Whisper«

R. I. P.

Zitat von »Martin« Von den Hauptschurken-Darstellern dürfte Julian Glover jetzt der Älteste sein, oder? Gefolgt von Jonathan Pryce. Ich habe mal gegoogelt. Hier die Liste der Hauptschurken-Darsteller, die heute über 70 Jahre alt sind: Julian Glover, 85 (*27.03.1935) Joe Don Baker, 85 (*12.02.1936) Steven Berkoff, 83 Christopher Walken, 77 Jeroen Krabbé, 76 Jonathan Pryce, 73

Samstag, 20. März 2021, 21:01

Forenbeitrag von: »Whisper«

R. I. P.

Zitat von »Mister Bond« Ich meinte auch nur Obermotzkis. Klar, war auch nicht als Kritik gedacht. Mich hat nur interessiert, wer von der LALD-Henchmen Riege noch am Leben ist. Ich konnte mich nur erinnern, dass die Darsteller von Tee Hee, Whisper und Baron Samedi bereits verstorben sind. Bei Adam und dem kultigen Taxifahrer war ich mir nicht sicher.

Samstag, 20. März 2021, 10:59

Forenbeitrag von: »Whisper«

R. I. P.

Laut IMDb sind von den markanten LALD Villian/Henchman-Darstellern damit nur noch Tommy Lane, *1936 (Adam) und Arnold Williams, *1935 (der Taxifahrer) am Leben. Und natürlich Gloria Hendry, *1949 (Rosi Carver), sofern man sie zu den Gegnern dazu zählt. Lon Satton, *1929 (Strutter) ist auch noch unter den Weilenden.

Samstag, 20. März 2021, 10:44

Forenbeitrag von: »Whisper«

DER FILM: Der Mann mit dem goldenen Colt

Zitat von »Mister Bond« Und vergiss nicht, die darauffolgende Verbeugung von Bond und Gegner Chula. Skepsis ist angesagt Das trifft auch genau meinen Humor . Nur die nachfolgenden Nichten-Szenen hätte man aus meiner Sicht lieber sein lassen sollen. Aber es ist schon krass, wie nah Humor und Brutalität in der Schule beieinander liegen: man denke nur an den blutigen Kampf der beiden Jungs bevor Bond an der Reihe ist. Auch interessant: die beiden gefühlt humorvollsten Moore-Bonds LALD und TMWTGG h...

Donnerstag, 18. März 2021, 15:09

Forenbeitrag von: »Whisper«

DER FILM: Der Mann mit dem goldenen Colt

Zitat von »ollistone« Im Vergleich zu den mitunter etwas anstrengend bombastischen Gilbert-Bonds punktet TMWTGG bei mir durch seine unaufgeregte, bodenständige Kurzweiligkeit. Ein Film, der mir immer gute Laune macht. Exotische Schauplätze, zwei heiße Bond-Girls, ein charismatischer Schurke, mehr braucht es manchmal gar nicht. Und Barrys Score liebe ich! Stimmt, TMWTGG besitzt wie auch LALD eine gewisse "Leichtigkeit". Beide kommen sehr humorvoll daher (wobei man es in TMWTGG stellenweise etwas...