Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 29. November 2021, 08:08

Forenbeitrag von: »Django«

Bondfilm-Anschauthread #3

Am Samstag lief TWINE am TV. Liess ich mir nicht entgehen - hatte den Film schon länger nicht mehr gesehen. TWINE ist und bleibt für mich Brosnans Nr. 1 - er vereint das Beste aus den beiden Vorgängerfilmen und vermeidet deren grösste Schwächen. So ist Brosnan definitiv angekommen in seiner Rolle und M hat definitiv eingesehen, dass er "der Beste" ist (beides zeichnete sich ja bereits in TND ab). Die Action ist gut, das Bedrohungsszenario passt, das Finale ist (gerade im Vergleich zum Vorgängerf...

Montag, 29. November 2021, 07:26

Forenbeitrag von: »Django«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »Whisper« hier ein irrer Fettsack dargestellt durch Buffy Dee Wobei dieser Typ so manchem Bond-Bösewicht durchaus das Wasser reichen könnte Zitat Im Kontrollraum seines Schiffes drückt er am Ende auf den roten Knopf zum Abschuss einer Rakete auf ein Spaceshuttle (warum, ist mir im Nachhinein auch nicht mehr klar ). Auch das ist doch durchaus bond-like

Freitag, 26. November 2021, 07:20

Forenbeitrag von: »Django«

DER FILM: Dr. No

Zitat von »Whisper« n Hälfte 2 taucht stattdessen der lächerlich wirkende "Drache" auf, es wird ein bisschen mit Radioaktivität herumgespielt und eine billig aussehende Antenne ausgefahren. Auch Dr. No selbst wirkte auf mich gesichtslos deutlich angsteinflößender. Alles richtig, was Du schreibst. Dennoch fällt für mich die 2. Hälfte nicht übermässig stark ab. Da könnte ich also einige Bond-Filme nennen, wo das weit schlimmer ist. Zudem: Die 1. Filmhälfte von DN hat diese wirklich grottig gemach...

Freitag, 26. November 2021, 07:15

Forenbeitrag von: »Django«

Netzfundstücke

Hier ein netter Beitrag zum Lotus Esprit S1, wobei auch dessen Verwendung in TSWLM nicht zu kurz kommt : https://www.zwischengas.com/de/FT/fahrze…ewid=3#comments

Donnerstag, 25. November 2021, 07:21

Forenbeitrag von: »Django«

Einsteigerfilme für Kinder oder Freunde

Zitat von »Spree« CR, ich dachte eigtl., der wäre ein Favorit bei dieser Frage gerade für Erwachsene. Ich denke halt, dass CR -gerade hier im Forum - als allgemein zu wenig "Bond-typisch" betrachtet wird . Aber genau dieses "Typische" sollte ja einen guten Einsteigerfilm ausmachen.

Mittwoch, 24. November 2021, 13:47

Forenbeitrag von: »Django«

Einsteigerfilme für Kinder oder Freunde

Zitat von »Mister Bond« FYEO war damals bei mir locker auf einer Stufe mit TSWLM und MR. Ich war aber auch immer frühreif Ich kanns nicht beurteilen - gemäss Deiner Auflistung oben (danke übrigens) war ich bei der FYEO-TV-Premiere ja schon fast 14 Jahre alt und somit quasi erwachsen Zitat Die Eiersache ist ja auch nur ein McGuffin, ein Aufhänger, die dazu dienst auf die Spur der eigentlichen Verschwörung zu kommen. Richtig. Und daher für den Film eigentlich ziemlich irrelevant. Und eben: Der "D...

Mittwoch, 24. November 2021, 13:44

Forenbeitrag von: »Django«

DER DARSTELLER: Roger Moore

Genau

Mittwoch, 24. November 2021, 09:23

Forenbeitrag von: »Django«

DER DARSTELLER: Roger Moore

Zitat von »Mister Bond« Mir irgendwie auch nicht. Mir auch nicht . Klar, wenn man's weiss, ist's offensichtlich. Aber wie ein guter Synchronsprecher das nun mal macht, hat Clausnitzer seine Stimme doch recht differenziert eingesetzt, sodass Willie auf Deutsch halt komplett anders angelegt und rüberkommt als Moores Bond.

Mittwoch, 24. November 2021, 09:13

Forenbeitrag von: »Django«

Einsteigerfilme für Kinder oder Freunde

FYEO ist für mich Moores Bester und gehört auch sonst in die ca. Top-3 der Bond-Filme. Ende 1980er - da war ich so um 12 Jahre alt - oder so sah ich chronologisch TSWLM, MR und dann FYEO. Die liefen ja damals mit jeweils einem halben (oder mehr?) Jahr Abstand im TV. Und ich muss sagen, dass ich nach dem doch im wahrsten Sinne des Wortes abgehobenen" MR richtig begeistert war ob der Erdung, die FYEO in die Serie brachte. Und ob der Action. Auch OP fand (und finde) ich recht solide - hat bei mir n...

Mittwoch, 24. November 2021, 08:47

Forenbeitrag von: »Django«

DER FILM: Dr. No

Zitat von »Whisper« Bonds Erstlingswerk hat auf jeden Fall Charme! Das ist sehr treffend und auf den Punkt gebracht formuliert ! Im Gegensatz zu vielen Anderen hier finde ich übrigens nicht, dass die zweite Filmhälfte jetzt signifikant schwächer wäre als die erste. Auch das mit dem Drachen hat mich nie gestört. Ich muss Whisper allerdings beim "Toplink" Recht geben: Eine einfache Antenne, etwas Radioaktives (muss ja sein...) und fertig ist das Bedrohungsszenario. Klar . Da ist Flemings Vorlage ...

Freitag, 19. November 2021, 16:01

Forenbeitrag von: »Django«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »Mr. Fogg« Meine drei Jungs (13, 13, 10) reagieren auf Menschen, Situationen und Filme etwa so wie ich vor 40 Jahren! Und nach den Erzählungen meines Vaters muss es weitere 36 Jahre vorher ganz ähnlich gewesen sein. Schön, dass es das auch noch gibt

Freitag, 19. November 2021, 14:49

Forenbeitrag von: »Django«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Okay... Kinder von heute sind halt auch nicht mehr, was sie mal waren

Freitag, 19. November 2021, 14:29

Forenbeitrag von: »Django«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »ollistone« Bei YOLT denke ich immer zuerst an diese etwwas ungelenken Raumschiffentführungs-Szenen und die Schlacht im Krater und habe Angst, dass mein Sohn schallend lacht. Ich denke dass ihm in seinem Alter weder die trashig gemachten Trickszenen noch die Schlacht im Krater negativ auffallen werden . Manchmal sehe ich heute Filme, die ich als Kind (oder sogar Teenager) sah und grossartig fand und denke heute nur "Oh Hilfe! Das ist ja grauenvoll gemacht!". Aber damals hat mich das o...

Freitag, 19. November 2021, 14:09

Forenbeitrag von: »Django«

Einsteigerfilme für Kinder oder Freunde

ich habe YOLT, TMWTGG, Spy und MR gewählt. Wobei die ersten beiden auch die ersten Bonds waren, die ich im TV sah. Die Top 4 knapp verpasst hat übrigens DAF. Auch das war einer meiner ersten Bondfilme als Zehn- oder Elfjähriger und hat bei mir damals gut "funktioniert"

Freitag, 19. November 2021, 13:09

Forenbeitrag von: »Django«

DER DARSTELLER: Sean Connery als James Bond

Zitat von »Mister Bond« Habe den Sean Connery "Goldfinger"-Bond in seinem legendären grauen Anzug und Roger aus "LALD" im schwarzen Tarnanzug. Das ist natürlich auch cool Zitat Aber aus Platzmangel würde ich mir nur Sean & Roger gönnen Von George habe ich das Piz-Gloria-"Werbe"-Bild, das ich mir dort oben gekauft habe. Das war auch mein erstes (grosses" James-Bond Bild. Von daher für mich etwas ganz Spezielles

Freitag, 19. November 2021, 13:05

Forenbeitrag von: »Django«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »photographer« MAN LEBT NUT ZWEIMAL sehe ich persönlich als hervorragenden Einstiegsfilm an. Zuerst dachte ich "nee" - aber dann fiel mir ein, dass YOLT ja auch mein erster Bondfilm an - und seht, was aus mir geworden ist , Ich denke, dieser Film funktioniert gerade bei einem Zehnjährigen hervorragend

Freitag, 19. November 2021, 08:37

Forenbeitrag von: »Django«

DER DARSTELLER: Sean Connery als James Bond

Nachdem ich vor ziemlich genau einem Jahr bereits ein Bild von Roger Moore gekauft hatte (siehe den Moore-Thread), fand ich nun gestern im selben Laden auch noch eines von Sean Connery. Das s/w-Bild ist ein Standbild aus der GF PTS. Es zeigt Bond stehend im weissen Anzug, Zigarette im Mund, Feuerzeug in der Hand. Während sich bei Moore-Bild Ja schliesslich herausstellte, dass es zwar "bondig" ausschaut, aber trotzdem nicht aus Moores Bond-Ära stammt, ist das Connery Bild somit "echt Bond". Nun h...

Montag, 15. November 2021, 09:14

Forenbeitrag von: »Django«

DER FILM: GoldenEye

Ach so - danke. Okay - mit dem Satelliten gibt's eine Parallele beim Bedrohungsszenario (die dann bereits mit DAD erneut aufgegriffen werden sollte). Das finde ich aber definitiv viel zu wenig, um hier von "deutlichen Anleihen" zu sprechen.

Montag, 15. November 2021, 09:05

Forenbeitrag von: »Django«

DER FILM: Keine Zeit zu sterben

Zitat Und das ist es auch, was SP für mich ruiniert. Touché! "Ruiniert" ist das Wort, nachdem ich für diesen Fall lange gesucht habe. Zitat Okay, versuchen wir’s: Sehr treffend formuliert . Und leider wahr Zitat Allerdings hat Spectre diesen Effekt stärker erzielt, Spectre mischt sich in die gesamte zuvorige Ära noch absurder und aufdringlicher ein, NTTD ist da fast erträglich geworden. So sehe ich das auch. Bis und mit SF lief es noch einigermassen stringent. Erst mit SP kam es ganz wirr. Da f...

Montag, 15. November 2021, 07:38

Forenbeitrag von: »Django«

DER FILM: GoldenEye

Auch von meiner Seite besten Dank. Gerade rückblickend kann man die BEdeutung von GE gar nicht hoch genug bewerten! Und obwohl GE auf mich nicht völlig überzeugend wirkt und teilweise noch etwas "unsicher" rüberkommt, so macht er doch wesentlich mehr richtig als falsch. Und das Schöne daran: Man hat Bond damals nur aufgemotzt, auf den neuesten Stand gebracht. Aber das war alles zum Glück recht behutsam, sodass vom Feeling her alles beim gewohnten und bewährten Alten blieb. GE ist extrem berechne...