Sie sind nicht angemeldet.

Das Forum ist wieder verfügbar. Im Zuge des DSGVO wurde folgendes geändert:

- Eine neue Datenschutzrichtlinie wurde hinzugefügt
- Die Seite verfügt nun über eine SSL-Zertifikat
- Die Speicherung von IPs wurde angepasst
- Mögliche personenbezogene Daten wurden "unsichtbar" geschaltet
- Einbindung von Bildern ist nicht mehr möglich (BBCode deaktiviert)

Bei Problemen meldet euch bitte bei uns!

Wir wünschen weiterhin frohes Posten :)
Das Admin-/Mod-Team

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

141

Sonntag, 16. September 2018, 01:03


MilesM

MI6 Staff

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

  • Nachricht senden

142

Montag, 17. September 2018, 14:18

In dem Artikel werden ja auch drei Regie-Kanditaten genannt, die ich alle erstmal googeln musste. Hat Martin Campbell keine Zeit?
You know what's great about you English? Octopussy. Man I must have seen that movie... twice.

Scarpine

Verschlagener Korse

  • »Scarpine« ist männlich

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

143

Montag, 17. September 2018, 18:42

Hat Martin Campbell keine Zeit?

Campbell hat derzeit laut imdb.com 4 Projekte in der Pipeline und produziert einen weiteren Film. Zudem wird er dieses Jahr ja auch schon 75 Jahre alt. Ich denke, dass Campbell sich jetzt auf sein "Alterswerk" konzentrieren möchte. Sicherlich könnte er jetzt noch einspringen, die Projekte vertagen und den Bondjob dazwischenschieben. Aber warum sollte er sich diesen Stress in seinem Alter noch antun? Ich glaube nicht, dass Campbell der Bond-Regiestuhl noch reizt - zumal Casino Royale ein idealer Ausstand für ihn war - oder dass Eon ihn noch groß gefragt haben wird. Und sein nächster Film ist die anspruchsvolle Literaturverfilmung Across the River and Into the Trees nach Ernest Hemingway über die imdb.com weis: For years,this been a dream project for several high profile actors and directors. John Huston had tried to set it up several times, and Burt Lancaster desperately wanted to play the ageing military martinet. At one stage, Robert Altman almost got it made with Roy Scheider, Julie Christie and Greta Scacchi starring but funding collapsed at the last moment. Der Film mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle ist bereits in der Vorproduktion. Warum sollte Campbell dieses spannende Projekt für einen problembehafteten, in der Schwebe hängenden Bond25 aufschieben?

Wie du bin ich mit Hinblick auf die Kandidatenliste aber ebenso überrascht, dass Eon scheinbar immer noch versucht, einen ausgesprochenen Individualisten ohne Big Budget-Erfahrung zu engagieren. Keiner der genannten Namen ist eine "Nummer Sicher"-Personalie, obwohl die Situation eigentlich einen solchen arrivierten Filmemacher erfordern würde. Ist das eventuell ein Hinweis darauf, dass die vereinzelten Meldungen über eine Verschiebung des Films auf den November 2020 (und Bond26 zügig danach im Jubiläumsjahr 2022) doch eher der Wahrheit entsprechen? Andererseits spricht die zeitnahe Wiederverpflichtung von Neal Purvis & Robert Wade eher dagegen. Das Autorenduo, das dafür bekannt ist, schnell und effektiv zu arbeiten, könnte bis Oktober/November ein First Draft vorlegen, das der bis dahin berufene Regisseur dann bis zum Drehstart im Januar 2019 und darüber hinaus nach seinen Wünschen bearbeiten könnte. Das würde allerdings voraussetzen, dass sich an den wichtigen Schauplätzen und den großen Set-pieces aus der Purvis & Wade-Geschichte (vermutlich mit dem teilweise integrierten Input von Boyle/Hodge) nicht mehr viel ändern dürfte. Auf diese Weise wären die wichtigsten, zentralen Vorarbeiten nicht umsonst gewesen und man würde zwar holprig, aber mit relativ klarem Kurs noch rechtzeitig in See stechen können, um den Filmstart im nächsten Spätherbst zu halten.
"Enjoying our little party, Monsieur... Saint John Smythe?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scarpine« (17. September 2018, 18:51)


MilesM

MI6 Staff

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

  • Nachricht senden

144

Gestern, 14:11

Martin Campbell war auch eher als Scherz gemeint, ich werde dies nächstes Mal deutlicher kennzeichnen. ;)
You know what's great about you English? Octopussy. Man I must have seen that movie... twice.