Sie sind nicht angemeldet.

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

61

Freitag, 1. Februar 2019, 23:46

Ein Marathon ist es bei mir wohl auch schon lange nicht mehr. Habe jetzt Feuerball und Man lebt nur zweimal geschafft. Aber wie heißt es so schön, nicht den Schnellen gehört der Lauf. Und so kann ich die Sechziger noch ein bisschen genießen.

Die Enttäuschung über GoldenEye kann ich nachvollziehen. Ich hatte damals auch einen Film erwartet, der mindestens das Niveau von TLD hat, und war dann eher ernüchtert. Dass sich Michael G. Wilson aus der Drehbuch-Entwicklung zurückgezogen hat, sehe ich rückblickend als herben Verlust. Die Dialoge in GE sind wirklich grauenhaft. "Jungs und ihre Spielzeuge", "Soweit ich mich erinnere haben wir es noch nie gemacht", gruselig. Dagegen waren TLD und LTK regelrecht intellektuell.

MilesM

MI6 Staff

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

  • Nachricht senden

62

Montag, 4. Februar 2019, 14:23

Mein Marathon ist auch wieder etwas ins Stocken geraten. Aber wie sagte schon Marge Simpson: "Langsam und ausdauernd kommt man ins Ziel."

Die Rezeption von GE stelle ich mir tatsächlich schwierig vor. Mir ging es damals so, dass es einfach unheimlich wichtig und erhebend war, dass nach der langen Durststrecke überhaupt wieder ein Bond-Film ins Kino kam (den damaligen Teaser Trailer finde ich nach wie vor sensationell). Insofern hatte der Film (zumindest damals) einen gewissen Bonus (vielleicht vergleichbar mit DN). Gleichzeitig habe ich die Brosnan-Filme wahrscheinlich deutlich am seltensten gesehen. Und ja, die (bonduntypische) Action (v.a. auch die Finale) haben hierzu sicher beigetragen.
You know what's great about you English? Octopussy. Man I must have seen that movie... twice.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 985

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 27. Februar 2019, 10:07

Da ich auf die Brosnan-Bonds überhaupt keine Lust habe, hat es ein wenig gedauert, bis es weiterging mit TND und TWINE. Darf ich DAD schwänzen, bitte? Oder einen Joker nehmen?

Mag jetzt gar nicht großartig meckern und schlechte Laune verbreiten, TND ist für mich bislang der worst case. Punkt. Ich werde mit dieser waffenstrotzenden Machart einfach nicht warm.

Die Einordnung von TWINE fällt mir deutlich schwerer. Sophie Marceau ist toll, Elektras Liquidierung: Hut ab! Bei Q's Abgang muss ich jedes Mal schlucken. Mir gefallen die Pretitles, die Maintitles (bestes Werk von Kleinman, finde ich), der Garbage-Song ist gut, die Schottland-Szene zu Beginn hat Flair. Das Ende ist eigentlich auch ganz gut gelungen, der Maiden's Tower gibt eine hübsche Location ab. Ich tu mich nach wie vor schwer mit allem, was dazwischen kommt, und das ist eben leider der Hauptteil des Films - irgendwie interessiert mich das alles nicht. Das ist weniger ein Problem von Brosnan oder der generellen Herangehensweise der 90er-Bonds. Vielleicht sind es Aserbaidschan und Kasachstan, die so wenig hergeben. Die Handlung auf dem Atomwaffen-Gelände packt mich ebenso wenig wie die in Zukovskys Kaviar-Fabrik, das sagt mir irgendwie alles nichts. Ich würde TWINE schon als Brosnans besten Film bezeichnen oder den, der mir am wenigsten sauer aufstößt, weil er nicht viel falsch macht, aber es reicht eben doch nicht, um ihn wirklich gut zu finden.


1. FYEO
2. TLD
3. TSWLM
4. LTK
5. TMWTGG
6. TB
7. OHMSS
8. FRWL
9. OP
10. MR
11. DAF
12. GF
13. AVTAK
14 TWINE
15. LALD
16. YOLT
17. DN
18. GE
19. TND
"Morgen spreche ich endlich mit Malone."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ollistone« (14. März 2019, 10:06)


MilesM

MI6 Staff

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

  • Nachricht senden

64

Freitag, 1. März 2019, 17:01

Da ich auf die Brosnan-Bonds überhaupt keine Lust habe, hat es ein wenig gedauert, bis es weiterging mit TND und TWINE. Darf ich DAD schwänzen, bitte? Oder einen Joker nehmen?
Nein!

Vielleicht sind es Aserbaidschan und Kasachstan, die so wenig hergeben. Die Handlung auf dem Atomwaffen-Gelände packt mich ebenso wenig wie die in Zukovskys Kaviar-Fabrik, das sagt mir irgendwie alles nichts. Ich würde TWINE schon als Brosnans besten Film bezeichnen oder den, der mir am wenigsten sauer aufstößt, weil er nicht viel falsch macht, aber es reicht eben doch nicht, um ihn wirklich gut zu finden.
Mir geht es bei den Locations ganz ähnlich, irgendwie fehlt da das Flair, die Exotik oder Stimmung, keine Ahnung.
You know what's great about you English? Octopussy. Man I must have seen that movie... twice.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 985

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 19. März 2019, 10:39

DAD - insofern überraschend, als dass er die rote Laterne an TND abgibt und beinahe auch GE überholt hätte. Die eine oder andere Szene hat mir diesmal sogar fast gefallen. Alles ab dem Eispalast ist nach wie vor furchtbar.

1. FYEO
2. TLD
3. TSWLM
4. LTK
5. TMWTGG
6. TB
7. OHMSS
8. FRWL
9. OP
10. MR
11. DAF
12. GF
13. AVTAK
14 TWINE
15. LALD
16. YOLT
17. DN
18. GE
19. DAD
20. TND
"Morgen spreche ich endlich mit Malone."