Sie sind nicht angemeldet.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Mai 2013, 22:04

DIE HELFER: Felix Leiter

Hier der alte Thread im archivierten razyboard.

Da auch dort vor über 6 Jahren der letzte Beitrag geschrieben wurde, macht es wenig Sinn, diese Beiträge hier her zu kopieren. Lasst uns vielmehr neu diskutieren über den Helfer Bonds aus den Filmen DN, GF, TB, DAF, LALD, NSNA, TLD, LTK, CR und QOS, der von ganz unterschiedlichen Schaspielern dargestellt wurde - mal als väterlicher Freund (GF, DAF), mal als amerikanisches Pendant (DN, TB)...

Welcher Leiter hat Euch am besten gefallen?

[img]http://4.bp.blogspot.com/_8UYCuLzpiBs/TLSGrsDkVpI/AAAAAAAABEc/NXhnJfaY3mo/s1600/OfficialFelixLeiters.jpg[/img]

Ich fand Jack Lords und Rick van Nutters Darstellungen in DN bzw. TB am besten, aber auch die beiden Doppeldarsteller David Hedison (LALD, LTK) und Jeffrey Wright (CR, QOS) waren klasse!
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. August 2013, 18:49

Der Felix Leiter aus TLD erinnert mich optisch irgendwie sehr an Pierce Brosnan.

Als ich den Film mal mit meinem Onkel geguckt habe dachte mein Onkel dass das ein Cameo von Brosnan ist! Ist mir vorher nicht so aufgefallen, aber nachdem er es erwähnt hatte ist es mir auch aufgefallen.
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 686

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. August 2013, 12:07

Der hat ungefähr so viel Ähnlichkeit zu Brosnan wie Bud Spencer zu Terence Hill.

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. August 2013, 12:09

Ich weiß auch nicht, warum er und ich eine Ähnlichkeit zwischen ihm und Brosnan gesehen haben. Aber besonders im Profil ähneln sie sich wirklich.
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 686

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. August 2013, 12:20

Wie gesagt, ich habe es absichtlich etwas krass formuliert, aber ich sehe keine Ähnlichkeiten.
Vor allem wirkt John Terry auf mich sehr blass, während ich Brosnan auch in seinen kleinsten Rollen, zumindest immer als charismatisch empfinde.
Da ich in den 80ern auch noch "Remington Steele"-Fan war, hätte mich Brosnan in TLD natürlich sofort erkannt.
Dann bleibt noch die Sache, dass es natürlich wenig Sinn gemacht hätte, wenn der Mann, der wegen der Serie nicht den Bond spielen durfte, auf einmal als Leiter zu bewundern ist.

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. August 2013, 12:24

Natürlich wäre es sinnlos. John Terry war ja auch ein lahmer Felix Leiter. Wie ich schon sagte. Mein Onkel hatte die beiden einfach verwechselt. Vielleicht hatte er Brosnan schon lange nicht mehr in einem Film gesehen, und daher was durcheinander gebracht.
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)

James

Agent 007033

  • »James« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. August 2013, 15:16

Ich fand Jack Lords und Rick van Nutters Darstellungen in DN bzw. TB am besten, aber auch die beiden Doppeldarsteller David Hedison (LALD, LTK) und Jeffrey Wright (CR, QOS) waren klasse!

Da stimme ich Dir 100%ig zu, wobei Jack Lord mein Favorit ist.
Was ich auch gut finde ist, wenn Felix als Freund von 007 auftritt (GF, TB, LTK, QOS). Dies ging natürlich in DN nicht, da die Figuren dort ja erst eingeführt wurden (ist in den Romanen ja auch so).
Life's a Blast... even when you're different. :thumbsup:

"you dirty double-crossin limey fink, these god-damned diamonds are phoneys" X(

Hubert Bonisseur

Il est auto-suffisante ...

  • »Hubert Bonisseur« ist männlich

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. August 2013, 14:05

David Hedison verdient schon eine besondere Erwähnung als herausragender Leiter-Darsteller. Keiner hat mehr für Bond geopfert als er. ... Daher: Mein Favorit. Mit Jeffrey White kann ich dagegen gar nichts anfangen ...
The question still stands Mr. Bond...did you touch her? ...

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. August 2013, 14:40

Mit Jeffrey White kann ich dagegen gar nichts anfangen ...
Ehrlich nicht? Der steht für mich mit weitem Abstand ganz oben, neben Wright erscheinen alle anderen Leiter-Darsteller wie bloße Statisten. Wright durfte erstmals was ganz Eigenes aus der Rolle machen und ist für mich auch der Erste, der mal ein wenig Charakter in die Leiter-Figur hineinbringt.
"You may be a lover but you ain't no dancer."

Hubert Bonisseur

Il est auto-suffisante ...

  • »Hubert Bonisseur« ist männlich

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. August 2013, 14:46

Mit Jeffrey White kann ich dagegen gar nichts anfangen ...
Ehrlich nicht? Der steht für mich mit weitem Abstand ganz oben, neben Wright erscheinen alle anderen Leiter-Darsteller wie bloße Statisten. Wright durfte erstmals was ganz Eigenes aus der Rolle machen und ist für mich auch der Erste, der mal ein wenig Charakter in die Leiter-Figur hineinbringt.
Ja, irgendwie genau deswegen. Leiter ist ein Sidekick für Bond. Ein Stichwortgeber. Ein Anlass, etwas zu tun. Selbst in LTK, wo es sehr ernst wird. Wright macht aus ihm einen eigenen Charakter. Das stimmt. Er macht das gut. Aber ich will das von jemandem in dieser Rolle gar nicht sehen ...
The question still stands Mr. Bond...did you touch her? ...

Havanna

MI6 Staff

  • »Havanna« ist männlich

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. Januar 2015, 14:26

Ich habe mal eine Frage zu Felix:

In der Prä-Craig-Zeit wurde er ja bis auf eine Ausnahme von immer anderen Schauspielern dargestellt. War das ein bewusstes Stilmittel (Das Synonym "Felix Leiter" für den US-Kontaktmann des MI6 statt als konkreter Personenname) oder lag das einfach daran, dass man die Schauspieler nicht für einen zweiten, dritten... Auftritt bekommen konnte, bzw. nicht mehr wollte?

Ich finde es auch auffällig, dass das einzige Mal, dass Felix vor CR zum zweiten Mal von demselben Schauspieler dargestellt wurde, mit LTK der Film war, in dem die Freundschaft der beiden am stärksten betont wurde. Kann man hier Absicht erkennen oder war das Zufall?

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. Januar 2015, 15:14

Ich habe mal eine Frage zu Felix:

In der Prä-Craig-Zeit wurde er ja bis auf eine Ausnahme von immer anderen Schauspielern dargestellt. War das ein bewusstes Stilmittel (Das Synonym "Felix Leiter" für den US-Kontaktmann des MI6 statt als konkreter Personenname) oder lag das einfach daran, dass man die Schauspieler nicht für einen zweiten, dritten... Auftritt bekommen konnte, bzw. nicht mehr wollte?

Ich finde es auch auffällig, dass das einzige Mal, dass Felix vor CR zum zweiten Mal von demselben Schauspieler dargestellt wurde, mit LTK der Film war, in dem die Freundschaft der beiden am stärksten betont wurde. Kann man hier Absicht erkennen oder war das Zufall?

Die Bedeutung beider (Bond, Felix), die sie dem jeweils anderen zusprechen, beziehungsweise für den jeweils anderen haben, wird erstmals und eigentlich nur in LTK wirklich stark betont. Die Tatsache dass sich Felix gerade im glücküberfluteten Hochzeitsrausch befand, bekräftigt die Wut von Bond natürlich, zudem zeigt sich Bond eben nicht "nur" aus freundschaftlichen Gründen als Gerechtigkeitsgeschöpf, sondern auch, weil er weiß welch fragwürdiger Mensch Sanchez doch ist, was in Bonds Beschützungsinstinkt mal wieder das Verlangen erweckt, der Menschheit behilflich zu sein. Ich konnte es nie verstehen weswegen Leiter von solch zahlreichen Personen verkörpert wurde, welche verschiedener kaum sein könnten. Und ja, LTK-Felix tauchte bereits früher auf, allerdings neben einem anderen Bonddarsteller. Interessanterweise gibt es jedoch selbst in der Story Parallelen zwischen LALD und LTK (stark betonte Freundschaft zwischen Bond und Leiter, Haiangriff, Drogen). Meine Vermutung bezöge sich tatsächlich auf eine nicht vorhanden gewesene Möglichkeit, ein und denselben Darsteller mehrfach in Erscheinung treten zu lassen, ansonsten kann ich mir diese hektischen Veränderungen und Darstellerwechsel zwischen diversen jungen und alten Felix-spielenden nicht erklären...
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 686

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. Januar 2015, 17:41

Nicht um tausend Ecken denken. Die einfachste Vermutung ist oft die richtige.
Es lag halt daran, dass entweder die Schauspieler nicht zu bekommen waren UND man auch damals wohl keinen großen Wert darauf legte, Felix von immer denselben Schauspieler verkörpern zu lassen, denn Bond war und ist ja der Star.

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Januar 2015, 10:04

Trotzdem hätte es Sinn gemacht zu versuchen eine Darsteller über einen längeren Zeitraum zu nehmen, oder zumindest zu versuchen beim Wechsel auf ein wenig Ähnlichkeit zu achten. Aber der von TB ist das komplette Gegenstück zu dem GF Felix.

James

Agent 007033

  • »James« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6. Januar 2015, 17:02

Man hätte es so machen kommen wie bei M, Q und Moneypenny. Die sind ja auch jährlich verfügbar und dabei gewesen, weil Ihre Szenen schnell abgedreht waren. Ich hätte mir z. B. gut Shane Rimmer als Felix Leiter vorstellen können. Rimmer war über 10 Jahre lang (YOLT, DAF, TSWLM) mit verschiedenen Rollen dabei. Das zeigt, dass Schauspieler auch gern sporadisch in Bondfilmen auftraten.
Life's a Blast... even when you're different. :thumbsup:

"you dirty double-crossin limey fink, these god-damned diamonds are phoneys" X(

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 686

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 6. Januar 2015, 23:49

Aber der von TB ist das komplette Gegenstück zu dem GF Felix.

Aber doch näher am ersten Felix (Arnold) als der GF-Felix Lindner :)

  • »Mr. Fogg« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 4. August 2013

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. November 2020, 20:54

Meine Wertschätzung für den Felix Leiter in den Craig-Filmen steigt! Ich liebe den knallharten Zynismus, den die Drehbücher und auch Jeffrey Wright in die Rolle hineinlegen, ein Zynismus, der selbst den des Craig-Bond in den Schatten stellt!
Felix Leiter als ein Mann, der nach allem, was in den letzten Jahrzehnten über die CIA zu lesen und zu hören war, immer noch bei dem Verein ist und sich keinerlei Illusionen macht!
Mein Lieblings-Zitat: "Tja, was soll ich sagen: Es wird einem nichts geschenkt!" (QoS)
In der deutschen Synchronisation liegt das Geheimnis des "Offenbarungs-Eids", den Leiter hier ablegt, m. E. darin, zwischen der rhethorischen Frage "was soll ich sagen" und der Antwort "Es wird einem nichts geschenkt!" keinerlei Raum zu lassen: Dass Leiter längst alle romantischen Vorstellungen fairer Kämpfe und edlen Patriotismus´ hinter sich gelassen hat und aus tief in ihm verborgenen Gründen weiterhin für die Agency tätig ist (möglicherweise nur um Bond gelegentlich den Rücken von jenseits des Atlantiks stärken zu können), wird hier mehr als offensichtlich.
Nummer 007 in der Mitgliederliste!
God save the Queen!

  • »Mr. Fogg« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 4. August 2013

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 19:02

Jack Lord, einer der besten Felix-Leiter-Darsteller, wäre heute 100 Jahre alt geworden!
Herzlichen Glück- und Segenswunsch!
Nummer 007 in der Mitgliederliste!
God save the Queen!