Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich
  • »ollistone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 111

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Juni 2013, 13:10

DAS BONDGIRL: Kara Milovy

Hier geht's zum Archiv.

[img]http://organumintel.files.wordpress.com/2011/08/maryam-d-abo-kara-milovy-bond-girls-3326161-378-500.jpg[/img]

Zitat von »Kronsteen«


Hier alles um das einzige Bondgirl, das in der deutschen Synchro gebrochen deutsch spricht.



Zitat von »Batman«


Allein auf ihr Aussehen beschränkt, ist die bei mir irgendwo in den Flop 5. Aber die Rolle an sich ist eigentöich ganz gut angelegt. Das war mal was neues.



Zitat von »ollistone«


Ich habe das Gefühl, dass Kara kein allzu großes Ansehen als Bond-Girl genießt. Zu unrecht, wie ich finde.

Zum einen sieht sie sehr gut aus, und das war für einen damals 14-Jährigen Kinobesucher schon mal sehr wichtig. :wideeyed: Hat mich mehr beeindruckt als Stacy Sutton oder Pam Bouvier.

Zum anderen verkörpert sie glaubwürdig die Rolle des naiven Mädchens mit dem falschen Freund. Sie lebt für Ihre Musik, sie hat Träume, sie strahlt wie ein kleines Kind, als sie in der Wiener Oper sitzen darf, mit diesem Traum-Kleid, alles ist neu für sie, sie staunt und staunt, wie groß und bunt die Welt doch ist - ich mag das.

Nicht besonders aktiv, nicht besonders witzig, aber trotzdem eines meiner Lieblings-Bondgirls.[br][br]



Zitat von »Carsten«


Ok, die Rolle und auch die Handlung verlangt es, aber ich bevorzuge Frauen bei Bond, die ihm das Wasser reichen können und nicht nur Bonds Beschützerinstinkte wecken. Sie sieht recht süß aus mit ihrem leichten Überbisslächeln aber das war´s dann auch schon. Immerhin ist die Rolle glaubwürdig wiedergegeben.



Zitat von »Sanchez«


Ich mag Kara. Dass sie musikalisch ist, macht sie mir schon irgendwie sympathisch. Vom Aussehen her ist sie bei mir im Mittelfeld, aber die Rolle an sich ist mE gut ausgelegt.
Was das Thema "Naives Dummchen" angeht: Ja, manchmal stellt sie sich tatsächlich etwas blöd an, aber es gibt doch öfters Szenen, in denen Kara Bond mit praktischer Hilfe zur Seite steht. Die Aufnahme in den Geheimdienst hätte sie eher verdient als Goodnight (Komisch irgendwie muss ich die Bondgirls immer wieder mit Goodnight vergleichen)



Zitat von »MisterBond«


Na dann will ich auch mal was über Kara schreiben.

Für mich bleibt Sie nun mal tatsächlich das verhuschteste Bondgirl aller Zeiten. Sie sieht ganz ok aus, aber eben nicht mehr.
Ihr Charakter passt zwar zur Story und nervig finde ich Sie nicht unbedingt, aber Sie versprüht zu wenig Sexappeal und zu wenig Aura.
Und der Spruch mit dem "Pferde...." :dizzy::wacky:
"You may be a lover but you ain't no dancer."