Posts by Mister Bond


    Es war tatsächlich Nederland 2 damals.


    Auf Nederland 2 liefen damals auch schon einige coole Filme, zum Beispiel auch "Chucky, die Mörderpuppe" erstmals über diesen Sender gesichtet :D
    Nederland 1 bot hingegen nicht so die Kracherfilme.


    Warum ich die deutschen Versionen damals nicht aufgenommen habe, weiß ich gar nicht mehr. Ich vermute, daß ich sie damals während meiner Bundeswehrzeit schlicht verpasst habe.


    Das wird's wohl gewesen sein :)

    Batman, mein Lieblings-Comicheld, eigentlich der Einzige, der mich auch immer interessiert und nicht nur so oberflächlich wie beim Rest.


    Der 1989er Batman war auch mein erster Kino-Batman. "Returns" verpasste ich, aber "Forever" sah ich wieder, denn als U2 Fan seit "Achtung Baby", war ich von "Hold Me, Thrill Me, Kiss Me, Kill Me" hin und weg, nur eine Schande, dass ausgerechnet diese erste Single aus dem Soundtrack und absoluter Tophit dann gar nicht im Film zu hören ist, auch nicht im Abspann :bamm:
    Den vierten verpasste ich absichtlich. Spätermal geguckt, was für ein SchleFaZ ;)


    Aber da Batman Begins mir von meinem besten Freund empfohlen wurde, traute ich mich 2005 wieder ins Kino und bekam bis dato den besten Batman-Film geboten. Mit einer damals doch stattlichen Länge von 140 Minuten für einen Blockbuster, hat der Film dennoch überhaupt keine Längen. Der Cast ist perfekt, Bale hat mich sofort überzeugt und ist bs heute mein liebster Batman-Bruce Wayne Darsteller.
    Mit The Dark Knight wurde es nochmal getoppt, obwohl noch ein wenig länger (152 Minuten), ist der Film Spannung pur, bietet einen noch besseren Cast und verdient sich bis heute die Bezeichnung des besten Comic-Superheldenfilms.
    Auch The Dark Knight Rises fand ich damals schon absolute spitze. Hier kulminiert alles. Ja, Bale ist da mehr Wayne als Batman, was natürlich an seinen Verletzungen im Film liegt, aber Nolan verstand es absolut seiner Trilogie ein würdiges Ende zu verpassen. (HALLO Bond-Team X( ).
    Und Nolan verstand es auch, trotz der Filmlängen (140, 152 und 164 Minuten) das Pacing nicht aus den Augen zu verlieren.
    Die Blockbuster der letzten Jahre sind mehr Schein als Sein, sie dauern fast so lange wie Monumentalschinken, dennoch hat man das Gefühl, dass 30 Minuten weniger den neuen Filmen besser gestanden hätten.
    Auch ein Wink an James Bond, Spider-Man oder auch dem aktuellen The Batman, den ich aber von den unnötig überlangen Blockbustern doch am besten finde und zweimal im Kino sah.
    Dennoch: 177 Minuten sind meines Erachtens zu lang. Alleine die Szene, als Carmine Falcone Bruce Wayne über seinen Vater aufklärt und in der nachfolgenden Szene wird am Krankenbett von Alfred die ganzen gefühlten 10 Minuten zuvor ad absurdum oder wieder ins korrekte geführt (diese Szene dauert aber auch wieder gefühlt 10 Minuten).
    Und irgendwie scheinen sich in "The Batman" fast alle in Zeitlupe zu bewegen. Damit wollte man wohl einen schweren, düsteren Ton à la Finchers "Sieben" erzeugen.
    Gott sei dank war Pattinson im Film mehr als Batman als Bruce Wayne unterwegs. EIn markantes Kinn hat er, aber diese Interpretation von Bruce Wayne spricht mich nicht so an. Hoffentlich wird das im zweiten Film besser.
    Alles in allem aber ein wirklich guter Film, der mit einer Länge von 140-150 Minuten an Nolans Trilogie hätte kratzen können.


    Nochmal zu den aktuellen Filmlängen der letzten Blockbuster: ein Unding, eine Unsitte. Der letzte Bond und auch der letzte Spidey sind im Endeffekt nichtssagend (die hohe Wertung vom letzten Spider-Man bei imdb lässt mich nur ungläubig Kopfschütteln). Gilt auch, isnbesondere, für Filme wie "The Eternals".

    A VIEW TO A KILL
    Wohl nicht der beste "letzte" Bondfilm eines Bonddarstellers, da werte ich OHMSS und LTK höher ein (bei OHMMS freilich auch Ironie, erster = letzter), aber für mich der schönste Abgang eines Bonddarstellers. Keine gekünstelte Tragik dennoch hat das ganze etwas melancholisches an sich, nur halt in befreiender Form. Symptomatisch, dass Bond (Moore) am Ende ein Handtuch wirft ;)



    1. OHMSS 298
    2. CR 283
    3. TLD 272
    4. TSWLM 261
    5. DAD 255
    6. FYEO 249
    7. LTK 244
    8. YOLT 240
    8. QOS 240
    10. FRWL 234
    10. DAF 234
    12. GF 231
    13. LALD 230
    14. MR 227
    15. AVTAK 225
    16. TB 222
    17. OP 220
    18. SF 210
    19. GE 204
    20. TWINE 198
    21. DN 196
    22. TND 193
    23. TMWTGG 186
    24. NSNA 143
    25. SP 82
    26. CR `67 43
    27. NTTD 21

    OCTOPUSSY
    Ist bei mir ein richtiger "grower" oder "riser". Der macht mir im zunehmenden Alter (wieder) immer mehr Spaß.
    Exotik, kalter Krieg, Abenteuer, Thrill und Erotik :thumbup:



    1. OHMSS 298
    2. CR 283
    3. TLD 272
    4. TSWLM 261
    5. DAD 255
    6. FYEO 249
    7. LTK 244
    8. YOLT 240
    8. QOS 240
    10. FRWL 234
    10. DAF 234
    12. GF 231
    13. LALD 230
    14. MR 227
    15. AVTAK 224
    16. TB 222
    17. OP 220
    18. SF 210
    19. GE 204
    20. TWINE 198
    21. DN 196
    22. TND 193
    23. TMWTGG 186
    24. NSNA 143
    25. SP 82
    26. CR `67 43
    27. NTTD 21

    MOONRAKER letztes Wochenende,
    FOR YOUR EYES ONLY gestern.
    Als Kind hatte ich die Anfang der 90er auf einer VHS :D



    1. OHMSS 298
    2. CR 283
    3. TLD 272
    4. TSWLM 261
    5. DAD 255
    6. FYEO 249
    7. LTK 244
    8. YOLT 240
    8. QOS 240
    10. FRWL 234
    10. DAF 234
    12. GF 231
    13. LALD 230
    14. MR 227
    15. AVTAK 224
    16. TB 222
    17. OP 219
    18. SF 210
    19. GE 204
    20. TWINE 198
    21. DN 196
    22. TND 193
    23. TMWTGG 186
    24. NSNA 143
    25. SP 82
    26. CR `67 43
    27. NTTD 21

    THE SPY WHO LOVED ME
    :love:



    1. OHMSS 298
    2. CR 283
    3. TLD 272
    4. TSWLM 261
    5. DAD 255
    6. FYEO 248
    7. LTK 244
    8. YOLT 240
    8. QOS 240
    10. FRWL 234
    11. DAF 233
    12. GF 231
    13. LALD 230
    14. MR 226
    15. AVTAK 224
    16. TB 222
    17. OP 219
    18. SF 210
    19. GE 204
    20. TWINE 198
    21. DN 196
    22. TND 193
    23. TMWTGG 186
    24. NSNA 143
    25. SP 82
    26. CR `67 43
    27. NTTD 21

    Aus dem niederländischen Fernsehen habe ich FRWL und GF aufgenommen.


    Im niederländischen Fernsehen, das müsste damals "Nederland 2", heute NPO 2, gewesen sein, sah ich Ende der 80er, Anfang der 90er DN und LALD auf jeden Fall.
    Das obwohl ich die schon auf VHS besaß. Deshalb meine Bescheidene Frage, warum hast du die Bondfilme nicht zuvor aus dem deutschen TV aufgenommen? Weil FRWL und GF ja bis 1988 schon zweimal im ARD liefen.

    THE MAN WITH THE GOLDEN GUN
    Meiner Meinung nach um einiges besser als "Diamonds Are Forever" (Hamiltons umstrittenste Bondfilme).



    1. OHMSS 298
    2. CR 283
    3. TLD 272
    4. TSWLM 260
    5. DAD 255
    6. FYEO 248
    7. LTK 244
    8. YOLT 240
    8. QOS 240
    10. FRWL 234
    11. DAF 233
    12. GF 231
    13. LALD 230
    14. MR 226
    15. AVTAK 224
    16. TB 222
    17. OP 219
    18. SF 210
    19. GE 204
    20. TWINE 198
    21. DN 196
    22. TND 193
    23. TMWTGG 186
    24. NSNA 143
    25. SP 82
    26. CR `67 43
    27. NTTD 21

    LIVE AND LET DIE
    GEIL!



    1. OHMSS 298
    2. CR 283
    3. TLD 272
    4. TSWLM 260
    5. DAD 255
    6. FYEO 248
    7. LTK 244
    8. YOLT 240
    8. QOS 240
    10. FRWL 234
    11. DAF 233
    12. GF 231
    13. LALD 230
    14. MR 226
    15. AVTAK 224
    16. TB 222
    17. OP 219
    18. SF 210
    19. GE 204
    20. TWINE 198
    21. DN 196
    22. TND 193
    23. TMWTGG 185
    24. NSNA 143
    25. SP 82
    26. CR `67 43
    27. NTTD 21

    Da habe ich letzte Wohce ja etwas losgetreten :)


    Also nicht nur weil ich Moore-Fan bin, fallen da mir eigentlich spontan keine großen Fremdschäm Momente ein. Eben durch die lockere Art, verzeihe ich da vieles. Es passt meiner Meinung nach.
    Eher leicht störend in OP, wie SCHNELL Bond sich umziehen kann (Gorillakostüm, Clown Anzug inkl. Schminke).


    Die Zigeuner in FRWL sind übrigens auch nicht klischeehaft dargestellt, weil es genau solche Zigeuner gibt! Habe ich mir von "jugoslawischen" Freunden bestätigen lassen.


    Der Raketenrucksack in TB: ja was spricht eigentlich dagegen, dass Bond oder seine französische Kollegin, dieses genau dort hingelegt haben, bevor Bond Jaques Bouvar eliminiert?
    Im Gegenteil, wäre äußerst dumm gewesen, es nicht zu tun, schließlich sieht es auch so aus, als wenn Bond bewusst die richtige Richtung zur Flucht wählt.


    GF: keine Ahnung warum die Goldfinger-Szene mit den Gangstern debil sein soll ?( Grotesk ist nicht debil.



    Überhaupt: plottechnsche Fragezeichen sind doch nicht gleich debile Momente. Genau so wenig technisch oder darstellerisch schwache Momente...wobei, einer kommt gleich.


    Wogegen ich auf jeden Fall stimme, das habe ich ja schon vor mehreren Jahren geschrieben:


    - die merkwürdigen Live-Aufnahmen in YOLT!!!


    - Bonds Folter in SP und plötzlich ist er fit und ballert sich raus


    - Bonds Fallschirm-Surfszene in DAD :wacko:


    - aber neue unangefochtene Nr. 1 bleibt die Schnapsidee Lazenby im O-Ton 40 Minuten lang von George Baker synchronisieren zu lassen. Das passt auch gar nicht zum Ton des Films und wirkt auf mich klamaukiger als jede Überlebensszene des Beißers oder blinzelten Tauben.

    DIAMONDS ARE FOREVER am Wochenende.



    1. OHMSS 298
    2. CR 283
    3. TLD 272
    4. TSWLM 260
    5. DAD 255
    6. FYEO 248
    7. LTK 244
    8. YOLT 240
    8. QOS 240
    10. FRWL 234
    11. DAF 233
    12. GF 231
    13. LALD 229
    14. MR 226
    15. AVTAK 224
    16. TB 222
    17. OP 219
    18. SF 210
    19. GE 204
    20. TWINE 198
    21. DN 196
    22. TND 193
    23. TMWTGG 185
    24. NSNA 143
    25. SP 82
    26. CR `67 43
    27. NTTD 21

    So, habe mir vor einem Jahr ja die THE SAINT monochrom DVD Box gegönnt. Da fürchterlicherweise 50 s/w-Folgen nie in Deutschland ausgestrahlt wurden.
    Mir den ersten beiden Staffeln (12 + 27 Folgen) aus den Jahren 1962-64 habe ich mich noch im letzten Frühjahr beschäftigt.
    Mit Staffel 3 von 1964/65 (23 Folgen) und der quasi hinterhergeschobenen Staffel 4 von 1965 (9 Folgen) fuhr ich im Herbst fort und war kurz vor Weihnachten fertig.


    Staffel 1 konnte mich nicht so überzeugen wie die späteren, trotz der guten Eröffnungs-Episode THE TALENTED HUSBAND, mit der reizenden Shirley Eaton erstmals in einer THE SAINT Gastrolle. Die restlichen Folgen waren einfach zu amerikanisch. Templar überwiegend in den USA unterwegs, sein Zweitsitz in New York, kaum London, noch kein Volvo.
    Ab der zweiten Staffel aber wie man Simon Templar kennt. Mehr England, aber auch Einsätze in anderen Ländern. Dennoch wirkte es dann wie eine schöne britische Serie.
    Der Volvo kommt zum Einsatz.
    Meine Lieblingsstaffeln sind dann aber Nr. 3 und 4.
    Man sieht auch zahlreiche bekannte Gesichter, die auch bei Bond oder der parallelen berühmten Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" kennt.
    Shirley Eaton, Honor Blackman, Paul Stassino, Eunice Gayson um nur einige zu nennen.
    Da die Box aus dem UK ist, ist die Sprache nur Englisch ohne Untertitel. Aber dankenswerterweise sprechen alle recht verständlich und kein Kauderwelsch.
    Und nochmal, Sir Rogers Stimme war erhaben.

    Da habe ich wieder das Problem, ich kann die tollen Fotografien Michael Reeds und Johnny Jordans schon lange nicht mehr im SD auf einer größeren Diagonale schauen. Wäre es zumindest das SD der Ultimate Edition, vielleicht, aber ansonsten trübt es mir beim Anblick der phänomenalen Bilder die Freude.
    Ob es mal zu einer korrekten Überarbeitung der deutschen Tonspur kommt? Sprich ohne unsinnigen Hin-und her am Ende oder als Bond von der "alten Kuh" überrascht wird? Und dieser Fauxpas mit Malone? Vielleicht zur 4k Veröffentlichung (die bald bestimmt kommen wird). Nun ja.
    Thema war, dass ich Lazenby im O-Ton halt nicht so cool finde und dass es eine dumme Idee war, dass George Baker tatsächlich fast 40 Minuten George Lazenby übertont hat.
    Glaubt man Lazenby aus einem Interview, war er selber überrascht. Er wollte sich George Baker, also Hillary Bray stimmlich tatsächlich nähern, aber dass man ihn dann in der Originalversion einfach übertont hat :thumbdown:

    In der Hoffnung wieder ein wenig mehr über die alten Filme "plaudern" zu können und da ich es mir eh aus der Seele schreiben will:


    Wie die letzten Filme habe ich diesen im neuerlichen Marathon auch im O-Ton geschaut, aber während ich beim Rest O-Ton und deutsche Synchro mag, bevorzuge ich, nach dem neuesten Eindruck, hier doch die deutsche Synchro mit dem legendären G.G. Hoffmann. Lazenby klingt einfach viel uncooler als die anderen Bonddarsteller. Merkwürdigerweise sprach er während den damaligen Interviews, auch hier sah ich mir sämtliches Bonusmaterial wieder an, lässiger.
    Das hinterlässt bei mir dann doch einen Eindruck, dass er als Bond doch gestellt sprach. Und ganz schlecht war die Idee von Regisseur Peter Hunt Lazenby knapp 40 Minuten, während seiner Tarnung als Hillary Bray, tatsächlich von George Baker sprechen zu lassen :thumbdown:
    Das ist einfach nur albern und stört mich mehr als eine zwinkernde Taube. Gerade dieser Teil zieht sich im O-Ton mehr, während in der deutschen Synchro die Sprüche durch G.G. Hoffmann mehr zünden.
    Dafür zünden wieder die letzten 50 Minuten, für mich immer noch die besten 50 letzten Filmminuten in der Bondreihe und John Barrys Soundtrack bleibt bestechend. Würde ich posthum sogar einen Oscar vergeben.