Sie sind nicht angemeldet.

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 31. August 2014, 11:51

Auf den Film 'Birdman' freue ich mich schon seit der Bekanntgabe des Drehbeginns.
Hier nun endlich der erster Teaser zum Film..

Das Filmfestival Venedig eröffnete vergangenen Donnerstag mit BIRDMAN. Der Film machte sich bei Cristina Nord (taz) als tiefe, hypervirile Stimme im Kopf breit. Was den Film so besonders macht, sind die fulminanten Schauspielduelle zwischen Michael Keaton und Edward Norton, beide großartig, findet Anke Westphal (Berliner Zeitung). In diesem Film sind alle psychotisch, stellt Markus Keuschnigg (Presse) fest. Isabella Reicher (Standard) schaut auf Kunstgewitter und eine fulminant gefilmte Tragikomödie.

Für Thomas Abeltshauser ist Michael Keaton das Herz dieser bitterbösen Satire und auch Anke Westphal hebt den Hauptdarsteller von BIRDMAN hervor. Sie bescheinigt ihm Mut zur Selbstironie. Großartig nennt Brigitte Häring den Film, an dem besonders die verblüffende Kamera von Emmanuel Lubezki ('The Tree of Life', 'Gravity') überzeugt. Michael Keaton und Edward Norton liefern sich laut Matthias Greuling oscarreife Schlagabtäusche und werden bei kommenden Preisverleihungen sicher nicht leer ausgehen. Cristina Nord entdeckte in BIRDMAN außerdem eine mild-komödiantische Note.

Als deutscher Kinostart des Films ist der 15. Januar 2015 angesetzt.

--------------------------------------------------------------------------

Kommende Werke auf die ich mich ebenfalls freue:


Kinostart: 18. September 2014:
The Cut
Regie: Fatih Akin
Trailer

Mit The Cut vollendet Fatih Akin seine Trilogie von "Liebe, Tod und Teufel". Ging es in Gegen die Wand (2004) um den unbedingten Lebenswillen einer jungen Deutschtürkin, die erleben muss, dass zwischen Schmerz und Liebe oft nur eine Haaresbreite liegt, so erzählte Auf der anderen Seite (2007) die Geschichte von sechs Menschen, deren Wege sich kreuzen, ohne sich zu berühren. Erst der Tod führt sie zusammen. Akin's neuster Film The Cut widmet sich nun angeblich dem 'Teufel'.
Der Film soll vom Bösen im Menschen handeln, davon, was wir anderen Menschen antun. Unbewusst oder willentlich. Auch der letzte Teil der Trilogie soll geprägt sein von Fatih Akins Sicht auf die Welt: „Es ist ein sehr persönlicher Film geworden, der sich inhaltlich mit meinem Gewissen und formal mit meiner Liebe zum Kino auseinandersetzt“.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

DVD/Blu-Ray-Start: 10. Oktober 2014:
Under the Skin
Regie: Jonathan Glazer
Trailer

Auf Jonathan Glazers Werke bin ich stets neugierig, zähle ich ihn doch zu den begnadetsten Musikvideo-Regisseuren überhaupt.
Sein Film 'Birth' von 2004 mit Nicole Kidman und Lauren Bacall war in seiner metaphysischen Art gewiss nicht jedermanns Sache, aber hinterließ bei mir einen nachhaltigen und intensiven Eindruck.

Schade das Glazer's neustes Werk - trotz Scarlett Johansson in der Hauptrolle - keinen deutschen Kinostart erhalten hat und nun leider nur auf dem Heimkinomarkt zu begutachten ist.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kinostart: 6. November 2014:
Mr. Turner
Regie: Mike Leigh
Trailer

In Cannes waren viele Kritiker voll des Lobes für diesen Film, der Leben und Karriere des exzentrischen Malers J.M.W. Turner thematisiert.
Ein besonderes Augenmerk für Bondiasten dürfte die Tatsache sein, das zu den legendären Werken Turners das Gemälde 'The fighting Temeraire' zählt, über das Q mit Bond in Skyfall 'sinniert'.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dr. moVe« (31. August 2014, 19:10)


JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 5. März 2015, 16:27

Spy
http://www.youtube.com/watch?v=oUkX4zCDuZ4

Jude Law war doch auch mal als 007 im Gespräch? Seine Szene am Anfang schaut ja schon Bondig aus!

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 288

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 22. März 2015, 17:48

Mission Impossible.

"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

44

Montag, 23. März 2015, 18:38

Und hier nun die Langfassung davon:


Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2014

  • Nachricht senden

45

Montag, 23. März 2015, 19:36

Sieht nicht schlecht aus der Trailer. Meiner Meinung nach könnte Ethan der kleine Bruder von Bond sein. Bewegt sich a in gleicher Richtung, gut eher zu Brosnans Zeiten. Freu mich auf den Streifen.

46

Dienstag, 24. März 2015, 21:28

Yeah! Die Trailer rocken. :headbang: Noch geiler: Mission: Impossible - Rogue Nation wird auch in IMAX ins Kino kommen. 8)

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 28. Mai 2015, 05:16

Der Trailer von Point Break, Remake des 1991er Streifens von Kathryn Bigelow:



Obwohl ich alles andere als ein Fan des Remake- und Rebootwahns bin, sieht das Ganze doch recht vielversprechend aus. Clemens Schick aus CR spielt auch mit.

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 597

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 28. Mai 2015, 10:05

Der Trailer von Point Break, Remake des 1991er Streifens von Kathryn Bigelow:




</iframe>




Obwohl ich alles andere als ein Fan des Remake- und Rebootwahns bin, sieht das Ganze doch recht vielversprechend aus. Clemens Schick aus CR spielt auch mit.
Darauf freue ich mich über alle Maßen, Point Break ist einer meiner Lieblingsfilme! Allerdings ist es genau genommen bereits das zweite Remake, der Stoff wurde bereits zehn Jahre nach dem Erscheinen des Originals für "The Fast and the Furious" aufgegriffen, inhaltlich identisch, möchte ich fast sagen, nur hat man das Setting eben von den unendlichen Weiten des Meeres und dem Adrenalinrausch der Lüfte in die Unterwelt des Streetracings verlagert, was wie ich finde sehr gut funktioniert hat. Schade dass man Fast & Furious ab Teil 4 stets zu ruinieren pflegte (Ansichtssache).
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."
Bond '89 - Robert Davi

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:55

Sieht nicht schlecht aus der Trailer. Meiner Meinung nach könnte Ethan der kleine Bruder von Bond sein. Bewegt sich a in gleicher Richtung, gut eher zu Brosnans Zeiten. Freu mich auf den Streifen.

Zu dem Vergleich passt, daß MI 2 meiner Meinung nach Tom Cruise´ Bewerbungsfilm für das Bond-Franchise war, eine Autojagd fand ich sogar dreist bei GE geklaut. Problem war nur, daß der Film so mies war, daß ich ihn bis heute als Teil der Serie ignoriere.

Was "Rogue Nation" angeht - das sieht sehr vielversprechend aus. Ich will den auch sehen und hoffe, daß der Tichelpark Kleve die OV ins Rennen schickt (was er bei SPECTRE tun wird, das habe ich schon herausgefunden).
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 28. Mai 2015, 22:50

Allerdings ist es genau genommen bereits das zweite Remake, der Stoff wurde bereits zehn Jahre nach dem Erscheinen des Originals für "The Fast and the Furious" aufgegriffen, inhaltlich identisch, möchte ich fast sagen, nur hat man das Setting eben von den unendlichen Weiten des Meeres und dem Adrenalinrausch der Lüfte in die Unterwelt des Streetracings verlagert, was wie ich finde sehr gut funktioniert hat. Schade dass man Fast & Furious ab Teil 4 stets zu ruinieren pflegte (Ansichtssache).
Das Grundmuster von Point Break findet man eh in vielen Filmen wieder, ähnlich wie Stirb langsam. Drop Zone mit Wesley Snipes hat auch eine sehr ähnliche Story.

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 597

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 28. Mai 2015, 23:09

Allerdings ist es genau genommen bereits das zweite Remake, der Stoff wurde bereits zehn Jahre nach dem Erscheinen des Originals für "The Fast and the Furious" aufgegriffen, inhaltlich identisch, möchte ich fast sagen, nur hat man das Setting eben von den unendlichen Weiten des Meeres und dem Adrenalinrausch der Lüfte in die Unterwelt des Streetracings verlagert, was wie ich finde sehr gut funktioniert hat. Schade dass man Fast & Furious ab Teil 4 stets zu ruinieren pflegte (Ansichtssache).


Das Grundmuster von Point Break findet man eh in vielen Filmen wieder, ähnlich wie Stirb langsam. Drop Zone mit Wesley Snipes hat auch eine sehr ähnliche Story.

Das Grundmuster schon, aber ich finde die Parallelen zwischen Gefährliche Brandung und F&F doch recht eindeutig.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."
Bond '89 - Robert Davi

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 28. Mai 2015, 23:15

Hier noch was anderes: der Teaser des Fanfilms "A Bond for Life" von Benjamin Lind, der auch im Forum aktiv ist:



Sieht vielversprechend aus. Premiere ist 2016.

53

Freitag, 29. Mai 2015, 11:13

Schaut nicht schlecht aus! Da hat einer was Großes vor. Wo will er den fertigen Film zeigen?

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

54

Montag, 1. Juni 2015, 01:12

Wo will er den fertigen Film zeigen?
Auf speziellen Vorführungen zu Gunsten von Unicef. Ich denk mal, auf jeden Fall in Braunschweig.

55

Montag, 1. Juni 2015, 12:02

Wo will er den fertigen Film zeigen?


Auf speziellen Vorführungen zu Gunsten von Unicef.






Ich denk mal, auf jeden Fall in Braunschweig.

Kann durchaus möglich sein. Schon komisch, dass er sich nicht hier im Forum zu seinem Vorhaben äußert. Findet wohl alles nur noch in der Welt des Fratzenbuches statt... :motz2:

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

56

Samstag, 11. Juli 2015, 22:49

Die Comic Con wirft wieder einiges ab. Im Netz gefeiert wird vor allem der erste Trailer zu Batman vs. Superman: Dawn of Justice:



Sieht so aus, als setzt Snyder seine plumpen Messias-Analogien fort. Ich werde wohl in diesem Leben kein Fan mehr dieses Regisseurs werden.


Henry Cavill zum zweiten, diesmal als Bond, ähm, Man from U.N.C.L.E.:



Wird auf jeden Fall ein Pflichtbesuch im Kino.


Sehr freut mich vor allem der Trailer zur ersten von amazon produzierten Serie The Man in the High Castle. Das beruht auf einem Parallelweltroman vom Altmeister Philip K. Dick und spielt in einem Amerika, dass nach einem verlorenen zweiten Weltkrieg unter den beiden Siegermächten Deutschland und Japan aufgeteilt wurde.


Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 14. Juni 2017, 15:42



Wikipedia-Auszug: "Soderbergh selbst beschreibt den Film als eine Art komplette Umkehrung des Prinzips seiner Ocean’s-Eleven-Filme, empfindet dies jedoch als positiv: „Niemand zieht sich schick an. Niemand hat coole Gadgets. Sie haben kein Geld. Sie haben keine Technik.“ Genau dies habe ihn so an dem Filmprojekt fasziniert, so Soderbergh."
Voraussichtlicher deutscher Kinostart: 14. September 2017

Hier der erste Trailer.