Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »TheSilencer« ist männlich
  • »TheSilencer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. November 2017, 07:57

Bondige Songs ohne Bond

Diesen Thread gab's im alten Forum. Habe den hier gesucht, aber nichts ähnliches gefunden. Deswegen mache ich den mal neu.

Deeeenn: als ich letztens mal wieder im Radio über Antenne Brandenburg zappte, freute ich mich, endlich mal wieder einen Bond-Song zu hören. Glaubte ich. Weit gefehlt. Es lief Howard Carpendales Wenn nicht wir.



Hier hat man sich für das Intro dezent von unserem Lieblingsalkoholiker "inspirieren lassen". :prost:

Baron Samedi

MI6 Staff

  • »Baron Samedi« ist männlich

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 17. März 2015

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. November 2017, 17:20

Interessanter Thread.

Diesem Song verdanke ich es vielleicht, dass 1997 mein zuvor "schlafendes" Interesse an Bond durchgebrochen ist und ich zum Fan geworden bin - und dabei ist es gar kein Bond-Song!



Der lief nämlich immer im Radio und ich habe mich gefragt: Ist das nicht der Song aus diesem einen James-Bond-Film, der hauptsächlich unter Wasser spielt? War es natürlich nicht, aber immerhin hat mich das auf die Idee gebracht, mit Hilfe meiner damaligen Klassenkameraden aus der Erinnerung heraus eine Liste von allen Bond-Filmen zu erstellen (wie ich später festgestellt habe, fehlte uns nur FYEO). Und so nahm die Leidenschaft ihren Anfang...

Edit: Ich finde aber nach wie vor, dass der Song irgendwie die TB-Atmosphäre hat!

Edit 2: Na, und was sehe ich da in den Kommentaren zum YouTube-Video:

[Gray Fox, 3 thears ago:] James Bond-like theme...

Ich bin offenbar nicht der einzige... :D
"Good morning Boss, it's sure going to be a beautiful day, yes a beautiful day."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Baron Samedi« (4. November 2017, 17:28)


Havanna

MI6 Staff

  • »Havanna« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. November 2017, 19:22

Cooler Thread! Ich muss immer, wenn ich den folgenden Song höre, denken, dass er ein verdammt guter Bond-Song wäre, WENN er einer wäre. ;)

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 902

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. November 2017, 00:17

Ich muss immer, wenn ich den folgenden Song höre, denken, dass er ein verdammt guter Bond-Song wäre, WENN er einer wäre. ;)

Absolut! Hab sogar mal gelesen, dass er offiziell für QOS eingereicht und von MGM abgelehnt wurde. Diesen Hirnis verdanken wir einige der kolossalsten Fehlentscheidungen der Franchise-Geschichte.

Diesem Song verdanke ich es vielleicht, dass 1997 mein zuvor "schlafendes" Interesse an Bond durchgebrochen ist und ich zum Fan geworden bin - und dabei ist es gar kein Bond-Song!

Der lief in den 90ern zu einer Jeans-Werbung im Kino, wenn ich mich richtig erinnere.

Mein Favorit ist dieser hier, ebenfalls aus den 90ern:


Havanna

MI6 Staff

  • »Havanna« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. November 2017, 16:29

Oh, Martin, das wusste ich gar nicht. Dann ist es wohl kein Zufall. Und stimmt, gerade im Vergleich zu "Another way to die" wäre das die viel bessere Variante gewesen.

Feirefiz

The Other Fellow

  • »Feirefiz« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. November 2017, 16:29

Unüberhörbare Bond-Anleihen finden sich auch in Pascal Obispos Version des Téléphone-Songs "La bombe humaine". Wär's nicht französisch, ginge es problemlos als Bond-Song der 90er durch:

We are not now that strength which in old days
Moved earth and heaven, that which we are, we are —
One equal temper of heroic hearts,
Made weak by time and fate, but strong in will
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Havanna

MI6 Staff

  • »Havanna« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. November 2017, 16:49

Habe mich gerade mal etwas eingelesen, weiß jemand, was an diesen Alternativen Songs dran ist?





Waren die beiden Songs wirklich im Gespräch? Die ganze Thematik um den Titelsong von QOS ist wirklich interessant. Und bisher finde ich alle Alternativen besser als die, die ausgewählt wurde. :) Auch wenn Amy Winehouse' Version gerade im Vergleich zum Film etwas lahm ist. :)

MilesM

Agent

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. November 2017, 11:57

Bei der Fragestellung fällt mir spontan "Play Dead" von Björk ein, wo man deutlich den Einfluss von David Arnold raushört.