Bondfilm-Anschauthread #3

  • Die Moore-Bonds habe ich mit Sicherheit am häufigsten von allen Bondfilmen gesehen, gefolgt von den Connery-Bonds. Die liefen in den 80ern halt oft im TV und später habe ich sie mir auf Videokassette zugelegt (was war ich da stolz drauf! :saint:). TLD war dann meine erste Bond-DVD, die anfangs auch rauf und runter lief, da ich den Film zuvor im Fernsehen noch nicht so oft gesehen hatte. OHMSS kam dann auch bald dazu.


    Auf die Craig-Filme habe ich zur Zeit recht großen Appetit (nur bei CR geht er langsam zurück), weil ich QOS, SF und SP im Gegensatz zu den Moore- und Connery-Bonds noch nicht komplett auswendig kenne ^^. Teilweise nutze ich bei den Craig-Filmen sogar noch den deutschen Ton, um alles gut zu verstehen. Nur Oliver Rohrbeck als Greene ertrage ich als alter drei ??? Fan nicht ^^. Ansonsten schaue ich die Bondfilme nur noch im Originalton, auch weil die Tonqualität dort oft besser ist (merkt man besonders bei LALD). Leider gibt es gerade bei LALD eine Szene, die mir auf deutsch besser gefällt: "Da kommt mein Schwager Billy Bob! Billy Bob reißt ihnen den Arsch auf!". Das klingt viel imposanter als "He'll get them. Billy Bob'll get them" :hero:

    Whisper, das Tor! Aber langsam Whisper, langsam. Unsere Gäste sollen Zeit haben, sich zum Dinner zu versammeln.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!