• Kenneth Tsang ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Er spielte den General Moon in Die Another Day. James Bond-Fans bleibt er damit als der Darsteller eines starken Charakteres in einem eher durchwachsenen Film in Erinnerung.

  • Monty Norman, der Komponist des Bondthemes, ist mit 94 Jahren verstorben. Er kam als Komponist des ersten Bondfilms Dr. No zum Einsatz und basierte dessen Titelmelodie auf einem Musical-Song, das aber nie aufgeführt wurde. Ursprünglich klang es aufgrund der Location des Musicals indisch, und erhielt erst durch das Arrangement von John Barry den typischen Schliff. Ironischerweise erklang das Thema als Im-Film-Musik in Octopussy ausgerechnet in Indien. Ein kleiner Seitenhieb Barrys in Richtung Norman?

  • David Warner ist kurz vor seinem 81. Geburtstag verstorben. Ein Schauspieler, den ich wirklich sehr mochte. Seine Gesichtszüge konnten brutal wirken, aber auch sehr sympathisch. Am bekanntesten ist wohl seine Rolle in 'Titanic'. In 'SOS Titanic' (1979) und 'Time Bandits' war er sogar schon mal auf dem Schiff. Auch in Star Trek wirkte er dreimal mit, als Mensch, Klingone (mein Lieblingsauftritt in 'Das unentdeckte Land') und als Cardassianer in TNG. In Kultfilmen wie 'Tron' Und 'Das Omen' hatte er Nebenrollen, in 'Flucht in die Zukunft' spielte er einen zeitreisenden Jack the Ripper. Und als leider einzige direkte Verbindung zu Bond: In dem sehr freien Fleming-Biopic ‚Spymaker‘ mit Jason Connery war er Admiral Godfrey, Flemings Inspiration für M.


    Die ganze große Titelrolle blieb ihm leider verwehrt. Ich hätte ihn mir beispielsweise sehr gut als Richard Nixon vorstellen können. (Optisch auf jeden Fall ca. eine Million mal mehr als Anthony Hopkins...)

  • Ihre Majestät, Königin Elisabeth, II. ist heimgerufen worden! Gott schenke ihrer Seele Frieden!

    Unter ihrer Regierung, einer zweiten elisabethanischen Epoche, erblickte James Bond das literarische und später das filmische Licht der Welt! Alle Aufträge und Abenteuer, die er durch"leben" sollte, galten immer dem Geheimdienst IHRER Majestät!
    Bonds Wirken ist so untrennbar mit Königin Elisabeths Herrschaft verbunden, dass es in Zukunft schwer fallen wird, vom "Agenten SEINER Majestät" im "Auftrag SEINER Majestät" zu sprechen. (Wobei ich nicht einmal sicher bin, ob es überhaupt nötig sein wird: Möglicherweise liegt das endgültige Ende von Bond zeitlich genauso nah am Ende von Elisabeths Regierung wie sein Anfang in der Nähe ihrer Thronbesteigung.)

    Die Königin ist tot, lang lebe der König!

  • Ihre Majestät, Königin Elisabeth, II. ist heimgerufen worden! Gott schenke ihrer Seele Frieden!

    Unter ihrer Regierung, einer zweiten elisabethanischen Epoche, erblickte James Bond das literarische und später das filmische Licht der Welt! Alle Aufträge und Abenteuer, die er durch"leben" sollte, galten immer dem Geheimdienst IHRER Majestät!
    Bonds Wirken ist so untrennbar mit Königin Elisabeths Herrschaft verbunden, dass es in Zukunft schwer fallen wird, vom "Agenten SEINER Majestät" im "Auftrag SEINER Majestät" zu sprechen.

    Danke für diesen würdigen(den) Nachruf.


    Deine Bedenken hoffe ich allerdings zerstreuen zu können: Es kann immer IHRER Majestät heißen, denn Bond kann zukünftig auch Ihrer Majestät, dem König, dienen.
    Schwierig wird es eher in Englisch: On Her HIS Majesty's Secret Service

  • Weiß jemand in welchen Bondfilmen außer OHMSS die Queen noch erwähnt wurde oder bildlich in Erscheinung trat? Mir fällt spontan kein weiterer Film ein. Number 10 Downing Street war gefühlt öfter präsent.

    Whisper, das Tor! Aber langsam Whisper, langsam. Unsere Gäste sollen Zeit haben, sich zum Dinner zu versammeln.

  • Danke für diesen würdigen(den) Nachruf.


    Deine Bedenken hoffe ich allerdings zerstreuen zu können: Es kann immer IHRER Majestät heißen, denn Bond kann zukünftig auch Ihrer Majestät, dem König, dienen.
    Schwierig wird es eher in Englisch: On Her HIS Majesty's Secret Service

    Nein, unter Charles, III. wird es heißen: SEINER Majestät!
    Deshalb sind die Jahre im Geheimdienst IHRER Majestät für eine voraussichtlich sehr lange Zeit erstmal vorbei.

  • Weiß jemand in welchen Bondfilmen außer OHMSS die Queen noch erwähnt wurde oder bildlich in Erscheinung trat? Mir fällt spontan kein weiterer Film ein. Number 10 Downing Street war gefühlt öfter präsent.

    In TMWTGG (deutsche Synchro) wacht Bond unter den zarten Händen einer Masseurin von Hai Fats Karate-Schule auf und sagt "God save the Queen!"
    Im selben Film bedauert Scaramanga Bond, dass er für ein "freundliches `Gut gemacht` Ihrer Majestät arbeite!
    In MR wird die abschließende Übertragung aus dem Space Shuttle direkt in den Buckingham Palace weitergeleitet. Frederic Gray: "Ich bin sicher, Ihre Majestät wird fasziniert sein."
    TB: "Was ich tat, tat ich für König und Vaterland ... Sie glauben doch nicht etwa, es hat mir Spaß gemacht!"

  • Deshalb sind die Jahre im Geheimdienst IHRER Majestät für eine voraussichtlich sehr lange Zeit erstmal vorbei.

    Ach - bei der Pace bei der in letzter Zeit jeweils ein neuer Bond-Film rauskam, ist es doch gut möglich, dass England bis zum nächsten Bond Film wieder eine Königin hat ;)

  • In TMWTGG (deutsche Synchro) wacht Bond unter den zarten Händen einer Masseurin von Hai Fats Karate-Schule auf und sagt "God save the Queen!"
    Im selben Film bedauert Scaramanga Bond, dass er für ein "freundliches `Gut gemacht` Ihrer Majestät arbeite!
    In MR wird die abschließende Übertragung aus dem Space Shuttle direkt in den Buckingham Palace weitergeleitet. Frederic Gray: "Ich bin sicher, Ihre Majestät wird fasziniert sein."
    TB: "Was ich tat, tat ich für König und Vaterland ... Sie glauben doch nicht etwa, es hat mir Spaß gemacht!"

    Stimmt! Da ich die Filme seit fast 20 Jahren nur noch im Originalton anschaue, war mir das gar nicht mehr so bewusst. Bei TMWTGG sagt Bond im Original "Heaven, definitely heaven!".


    Interessanterweise sagt er dafür bei TB "for Queen and country".

    Whisper, das Tor! Aber langsam Whisper, langsam. Unsere Gäste sollen Zeit haben, sich zum Dinner zu versammeln.

  • Robbie Coltrane ist im Alter von 72 Jahren von uns gegangen. Ein Schauspieler, den ich außerordentlich gern gesehen habe. Sein Auftritt in GoldenEye ist für mich ein absolutes Highlight. Eine der wenigen schauspielerischen Leistungen im Film, die absolut auf den Punkt waren. "Mein Knie schmerzt!" - muss jedesmal lachen an der Stelle. Auch TWINE hat er veredelt, wie eigentlich jeden Film und Serie, in denen er mitgewirkt hat.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!